Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie ich zu Mehrkanal kam

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie ich zu Mehrkanal kam

    Hallo,

    angefangen hat alles eher durch Zufall,wie so oft im Leben.Im Jahr 2000 stolperte ich über ein Eltax-System(5.1),was seinerzeit ein Surrounderlebnis der besonderen Art versprach.Heute wird man darüber eher lächeln können,aber in den Anfängen war das noch was einmaliges,absolutes Neuland sozusagen.Nach den ersten Hörproben war mir schnell klar,dass die Zeit der Ablösung gegenüber 2.0 gekommen war.Über die Jahre hinweg wurde ich natürlich immer neugieriger,und so hat ein Surrounssystem das andere abgelöst,bis hin zum finalen Ende.Wenn man das mal hochrechnet dann komme ich auf 32 Lautsprecher(darunter 6 Center) und 3 Subwoofer.Das ist im nachhinein eine gewaltige Anzahl an Lautsprechern die bei mir ihren Einzug ehalten haben,aber nur so sammelt man Erfahrungswerte(auch wenn das nicht so geplant war,dass typische Aufrüsten halt).Im Jahre 2005 gab ich Stereo dann seine letzte Chance,indem ich die tonal nicht passenden Center und Rears zum Verkauf freigab.Meine damaligen Lautsprecher(Focal Diva) mussten fortan allein klarkommen.Nach immerhin 3 monatigen einhören(Stereo) gab ich letztendlich auf und erweiterte mein Sytem erst auf 3.0 und anschließend wieder auf 5.0.Wer sich erst einmal über Jahre hinweg mit der Mehrkanaltechnik befasst kann da nicht mehr zurück.Pychologisch gesehen würde ich das als eine Art Sucht bewerten wollen(nie wieder wird man mit Stereo glücklich werden,da bei dieser Art der Reproduktion einfach zu viel auf der Strecke bleibt).Suggestiv gesehen kommt ein "irreversibles" verlangen nach mehr,so geht es zumindest mir,und wahrscheinlich auch bald der Trinauralgemeinde in diesem Forum. In diesem Sinne,ein gutes Gelingen.
Lädt...
X