Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richtigstellung!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Richtigstellung!

    Sehr geehrtes Kellerkind,

    da Du Dich hier angemeldet hast und ich in dem sogenannten Forum für Genuss nicht angemeldet bin,möchte ich hier mal zu diesen Satz einiges sagen

    Ich weiß noch, wie Claus Bücher mir am Telefon erzählte, er habe in seinem Haus neue Sicherungen rein, wie gigantisch das reingehauen hat- bvei mir klappte das leider nicht.
    Fakt ist das dieses Gespräch vor Jahren war!

    Fakt ist das ich nur in einen Nebensatz erwähnt habe,das ich diese Module in meinen Sicherungskasten eingebaut habe.

    Ich habe nur gesagt,das dies in meiner Umgebung für mich eine Verbesserung war,die ich nachvollziehen konnte und das jeder es selbst ausprobieren muss ob es ihn was bringt!

    Das Wort gigantisch habe ich nicht benutzt, dieser Begriff kommt eher aus deiner Headbanger Welt,in dieser ist wahrscheinlich auch deinem Hörvermögen schwere Schäden zugefügt worden.

    Warum schreibe ich dies hier,ich möchte Dich hiermit bitten meinen Namen aus deinen wissenschaftlichen Beiträgen ab sofort nciht mehr zu verwenden.


    Gruss

    Claus
    Zuletzt geändert von Claus B; 06.12.2007, 10:52.

    #2
    AW: Richtigstellung!

    Hallo Claus,

    das wird ja ein interessanter thread werden. Ich warne jetzt schon davor, auf alle Behauptungen, Unterstellungen und persönlichen Anwürfen aus Herrn Messingers Foren hier an dieser Stelle eingehen zu wollen. Laßt sie drüben doch schreiben, was sie wollen. Wer genau liest und sich anschaut, wer was aus welchen Motiven dort absondert, der erkennt schnell, daß es sich um den Bodensatz einer Forenkultur handelt, der es nicht wert ist, das ihm geantwortet wird. Weder du noch Dirk müssen sich für irgendwas rechtfertigen. Ist dir nicht auch aufgefallen, aus welcher Ecke diese Äußerungen kommen? Und auch, welche Leute sich nicht daran beteiligen? Kein ernstzunehmender Techniker beteiligt sich an diesem virtuellen Kasperletheater. Das stimmt mich persönlich doch hoffnungsvoll. Einige selbstgewisse, überhebliche Leute kühlen momentan wieder ihr Mütchen an Menschen, die sie nicht mögen. So einfach ist das. Sie frönen wieder einmal ihrer Schenkelklopfer-Mentalität. Sie brauchen das. Lassen wir ihnen ihr zweifelhaftes Vergnügen und kümmern uns um die HiFi-Freunde, die sich ein eigenes Urteil auf Grund eigener Erfahrung mit etwas noch machen wollen. Wir wollen im Gegensatz zu ihnen niemanden missionieren.

    Ich weiß aus eigener bitterer Erfahrung, daß jeder Versuch, sich für etwas rechtfertigen zu wollen, gegen einen verwendet wird. Also laßt sie doch erzählen, was immer sie wollen. Was kümmert eine deutsche Eiche, wenne eine Wutz sich an ihr kratzt.

    in diesem Sinne, grüßt
    Franz

    Kommentar


      #3
      AW: Richtigstellung!

      Hallo Franz,

      Ist dir nicht auch aufgefallen, aus welcher Ecke diese Äußerungen kommen?
      Das ist schon klar!

      Nur muß ich wie jeder andere auch meinen Lebensunterhalt verdienen.
      Meine Tätigkeit ist nun mal das Handeln mit Audio Produkten!

      Da möchte ich nicht in einen öffentlichen Forum,mit Zitaten von mir,die ich so nie gesagt habe genannt werden.

      Da der User "Kellerkind" hier angemeldet ist,antworte ich ihm hier!

      Lieben Gruss

      Claus
      Zuletzt geändert von Claus B; 06.12.2007, 11:10.

      Kommentar


        #4
        AW: Richtigstellung!

        Claus, solche Leute desavouieren sich damit doch selbst. Ich denke schon, daß dein Name und dein Geschäft in der Audio-Branche Gewicht hat. Du arbeitest seit Jahrzehnten seriös und hast dir einen guten Namen und Ruf erarbeitet. Was können dir dann schon solche Dampfplauderer anhaben? Nicht der Rede wert. Aber deinen Groll verstehe ich schon. Es wird einem oft was angehängt. Das ist ja die eigentlich üble Masche dabei. Und so mancher reibt sich dabei vergnügt die Hände - bis er selber mal betroffen ist. Das ist sehr bedenklich. Ich kann nur hoffen, daß sowas hier nie Einzug halten wird. Aber da bin ich mir auch sicher, weil wir hier eine gemeinschaftliche Plattform von Entwicklern, Vertrieblern und Kunden schaffen wollen, die ein gemeinsames Interesse verfolgen, nämlch den Kunden zufriedenzustellen, mit ihm gemeinsam unser schönes Hobby HiFi nach vorne zu bringen. Abrissbirnen brauchen wir nicht. Was jemand braucht, darf der mündige Hörer und Kunde allein für sich entscheiden. Händler können ihm dabei helfen, seine eigene Entscheidung finden zu können. Und ich darf aus eigener positiver Erfahrung hier sagen, daß du in dieser Hinsicht für mich vorbildlich bist.

        Gruß
        Franz
        Zuletzt geändert von Franz; 06.12.2007, 11:30.

        Kommentar


          #5
          AW: Richtigstellung!

          Hi Claus,

          ich habe dir ja schon eine pn geschickt und dir mitgetweilt wie einmalig das auf dieser Welt ist.
          Werner ist jetzt halt ein Blindtest-Fan geworden.:eek: Ich kann wirklich nur hoffen,dass das Ambiente hier wieterhin so entspannt bleibt.Irgendwann wird die Lust an diesen ganzen Bt vorbei sein(spätestens wenn man ein oder zwei Gehaltsstufen aufsteigt :D ).

          Kommentar


            #6
            AW: Richtigstellung!

            Hallo Milon,


            Ich kann wirklich nur hoffen,dass das Ambiente hier wieterhin so entspannt bleibt.

            Darauf kannst Du Dich verlassen!

            Werner ist jetzt halt ein Blindtest-Fan geworden.:eek:
            Ist doch vollkommen ok.Nur soll er doch bitte meinen Namen aus seinen Beiträgen lassen.

            Gruss

            Claus

            Kommentar


              #7
              AW: Richtigstellung!

              Werner ist jetzt halt ein Blindtest-Fan geworden.:eek:
              Milon, das ist ja gar nichts Schlimmes. Ich habe selbst zu Hause einige dieser Art gemacht. Blindtests können einem schon ein Gespür dafür geben, um welche Größenordnungen es sich bei wahrgenomenen Klangunterschieden handelt. Das ist eigentlich das Verdienst solcher verblindeter Tests. Bedenklich wird es allerdings, wenn aus solchen verblindeten Tests Schlußfolgerungen gezogen werden, die nie und nimmer zulässig sind. Und genau das tun Menschen, die immer vorgeben, absolut logisch zu denken. Da kann man dann nur noch Mitleid mit ihnen empfinden.

              Wer vorgibt, mit solchen verblindeten Tests die "Wahrheit" herausgefunden zu haben, der irrt. Wer die Messlatte an Erkenntnisgewinn so hoch legt, muß sich wissenschaftlichen Ansprüchen an einen Test stellen. Das ist eine pure Selbstverständlichkeit. So etwas Selbstverständliches kommt aber an manchen Orten nicht an und auch nicht in die Köpfe mancher Menschen. Die halten tatsächlich die Erkenntnisse ihrer Tests für die Wahrheit schlechthin. Und genau dieser Umstand ist mehr als merkwürdig. Das wollen aufgeklärte Zeitgenossen sein.

              In Wahrheit werden die Erkenntnisse solcher Tests - die an sich ja durchaus interessant und diskussionswürdig sind - instrumentalisiert, um gewisse Überzeugungen und die dahinter stehenden Personen zu diskreditieren. Das ist das Schlimme und Verwerfliche daran. Ich achte alle die, die sich an einem solchen Szenario nicht beteiligen und sich davon distanzieren können.

              Prinzipiell gilt für mich: Wer Blindtests - gleich welcher Art - für sich braucht, der soll sie machen. Dagegen ist gar nichts einzuwenden. Aber er hüte sich, seine Erfahrungen damit und die dabei erzielten Ergebnisse allgemein verbindlich als die "Wahrheit" anzusehen bzw. zu propagieren. Sie sind genauso unverbindlich wie subjektiv geschilderte Klangeindrücke. Sie lassen nur eine Tendenz erkennen, was unter ganz bestimmten Test-Bedingungen möglich oder nicht möglich war. Wer mehr daraus ableitet, hat überhaupt nicht verstanden, wie man zu gesicherten Erkenntnissen gelangt.

              Gruß
              Franz

              Kommentar


                #8
                AW: Richtigstellung!

                Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                Hallo Claus,
                Wer genau liest und sich anschaut, wer was aus welchen Motiven dort absondert, der erkennt schnell, daß es sich um den Bodensatz einer Forenkultur handelt, der es nicht wert ist, das ihm geantwortet wird.
                Franz

                Auweia -

                ich darf aber doch sowohl dort als auch hier weiterhin lesen und schreiben.
                Ich hoffe, auch als Bodensitzender Musikhörer, daß mir die Kultur nicht so schwer auf den Kopf fällt, wie sie andernorts zu wiegen scheint.

                ein wenig irritiert zwar
                aber dennoch
                mit freundlichem
                Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                Kommentar


                  #9
                  AW: Richtigstellung!

                  Hallo Ingo,

                  ich darf aber doch sowohl dort als auch hier weiterhin lesen und schreiben.
                  Ich hoffe, auch als Bodensitzender Musikhörer, daß mir die Kultur nicht so schwer auf den Kopf fällt, wie sie andernorts zu wiegen scheint.
                  Ich glaube der Franz hat es vielleicht etwas heftig formuliert!
                  Hier kann und soll doch jeder schreiben was er denkt.Genauso kann doch jeder in den diversen Foren lesen und schreiben was er will.Es gibt ja genug im Netz,da ist für jeden etwas dabei!

                  Den Thread habe ich nur aufgemacht,da es mir nicht egal ist,wenn ich mit Äußerungen zitiert werde,die ich so nicht gesagt habe.

                  Viel bedenklicher finde ich,das nur noch Schreiblust besteht,wenn es sich um Themen wie "Blindtest,Zubehör und ähnliches handelt.


                  Gruss

                  Claus
                  Zuletzt geändert von Claus B; 06.12.2007, 17:25.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Richtigstellung!

                    Zitat von claus B. Beitrag anzeigen
                    Hallo Ingo,
                    Den Thread habe ich nur aufgemacht,da es mir nicht egal ist,wenn ich mit Äußerungen zitiert werde,die ich so nicht gesagt habe.
                    Viel bedenklicher finde ich,das nur noch Schreiblust besteht,wenn es sich um Themen wie "Blindtest,Zubehör und ähnliches handelt.
                    Gruss Claus
                    hallo Claus

                    zum Blindtest habe ich noch nichts geschrieben, weil ich noch keinen gemacht habe, nicht in Wien dabei war und mich zunächst da auch nicht dazwischen drängeln wollte.
                    Ich schwanke innerlich zwischen meiner Neigung mich auf naturwissenschaftliche Tatsachen stützen zu wollen und auch auf eigene Hörerfahrungen mit offenen Augen und Ohren, die mich dennoch Unterschiede wahr nehmen lassen.

                    Mit Sicherheit bin ich der Meinung, daß mein alter Accuphase e206 sich an den PointZero1 als auch an der Electra 936 anders anhört, als mit den in einem anderen Thread erwähnten vorgeschalteten Audionet Komponenten.

                    Denn gestern Abend habe ich die Audionet Amp1 & Map1 mal abgeklemmt und anstelle der digitalen Verbindung des Digisat im Map1, diesen Digisat analog via Cinch mit dem Accuphase verbunden.

                    O.K. das ist hier jetzt off-topic. Ich höre Unterschiede, auch wenn ich mir natürlich die Frage stelle, in wie weit die Charakteristik der verschiedenen Geräte gravierend ist.

                    Ein Glück, daß erleben, h ö r e n zu können. Ohne Blindtest. Einfach so, wenn auch anstelle digital 'nur' analog und ganz ohne Anspannung und Test Stress. Was aber besser ist, wage ich nicht mehr zu behaupten. Denn schlecht ist die vermeintlich bescheidenere Lösung nun wirklich nicht.

                    Zitate, die aus dem Zusammenhang gerissen in den Raum gestellt werden, können ein falsches Bild zeichnen oder stimmen einfach gar nicht.

                    Wer nicht hören will muss fühlen. Da schreit der eine oder andere vor Schmerz schonmal laut auf.


                    :D
                    Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Richtigstellung!

                      Hallo Ingo,

                      sehr schöner Beitrag!!

                      Ich schwanke innerlich zwischen meiner Neigung mich auf naturwissenschaftliche Tatsachen stützen zu wollen und auch auf eigene Hörerfahrungen mit offenen Augen und Ohren, die mich dennoch Unterschiede wahr nehmen lassen.
                      Ist doch gut so.Es zählt doch das,was für dich wichtig ist.

                      Denn gestern Abend habe ich die Audionet Amp1 & Map1 mal abgeklemmt und anstelle der digitalen Verbindung des Digisat im Map1, diesen Digisat analog via Cinch mit dem Accuphase verbunden.
                      O.K. das ist hier jetzt off-topic. Ich höre Unterschiede, auch wenn ich mir natürlich die Frage stelle, in wie weit die Charakteristik der verschiedenen Geräte gravierend ist.
                      Geht mir bei manchen Geräten genauso.Als Beispiel empfinde ich die nicht symmetrische Verbindung der Map V2 im Vergleich zur symmetrischen als hörbar besser.

                      Gruss

                      Claus

                      Ps: Dein Thread in einen anderen Forum über lästige Musik hat mir sehr gut gefallen.:D:D

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Richtigstellung!

                        Zitat von claus B. Beitrag anzeigen
                        Hallo Ingo,
                        Ps: Dein Thread in einen anderen Forum über lästige Musik hat mir sehr gut gefallen.:D:D
                        Thank You
                        Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Richtigstellung!

                          Hallo Ingo,

                          prinzipiell ist es doch ziemlich egal, wie ich mich glücklich mache und halte. Es darf nur nicht auf andererleuts Kosten passieren. Natürlich kann man sich gepflegt um irgenwelche Phenomene unterhalten. Allerdings gehört dann auch ein sauberer Argumentationsaustausch dazu. Die üble Verbalakrobatik ist alles andere als zielführend....allerdings....es kommt auf das Ziel an.

                          Ich habe eine andere Meinung zu den Gerätschaften. Für mich gibt es sehr wohl Unterschiede zu vernehmen. Ich werde mit den Abstreitern nicht mehr um die Größenordnungen diskutieren, jedoch werde ich mir von niemandem erzählen lassen, daß es keine Unetrschiede zu vernehmen gäbe.

                          Allerdings werde ich mich jetzt verstärkt um diese Plattform kümmern. Wir werden hier unsere Erfahrungen auf andere Weise generieren und verbreiten. Für uns spielen die Tests bei David keine Geige. Soll er seine Schlüsse daraus ziehen und seinen Kunden wirklich auch nahelegen. Da habe ich so meine Zweifel, daß die propagierte Ehrlichkeit so weit reicht.

                          Machart und Ausführungsqualität alleine rechtfertigen nicht den Preisunterschied.

                          Grüßle vom Charly
                          Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                          Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                          Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                          https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Richtigstellung!

                            Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
                            Hallo Ingo,
                            Ich habe eine andere Meinung zu den Gerätschaften. Für mich gibt es sehr wohl Unterschiede zu vernehmen. Ich werde mit den Abstreitern nicht mehr um die Größenordnungen diskutieren, jedoch werde ich mir von niemandem erzählen lassen, daß es keine Unetrschiede zu vernehmen gäbe.
                            Grüßle vom Charly
                            hallo Charly

                            Ich bin mir sicher, die Unterschiede die ich hören kann, sind keine Einbildung.
                            Da sich Meinungsverschiedenheiten immer wieder an dem technischen Design und physikalischen Belangen entzünden, kann ich nix dazu sagen. Die Welt aus der Perspektive der Elektronik ist mir verschlossen. Aber im Grunde macht das ja nix, denn ich höre zu gerne Musik mit den Geräten die ich mir leisten konnte.

                            In der Vergangenheit hat mich der Gedanke HiFi schon sehr angemacht. Oft haben mich meine Geräte auch ernüchtert sitzen gelassen. Jetzt im Augenblick bin ich wieder ganz glücklich. Meine ersten grösseren Lautsprecher habe ich vor einigen Jahren Freunden geschenkt, bzw gegen ein Möbelstück aus Nepal/ Tibet getauscht. Zu Hause bei diesen Freunden klangen diese Lautsprecher besser als jemals zuvor bei mir. Dabei hatten die einen uralten kleinen Pioneer als Amp da dran. Ein Rätsel für mich, ein gut klingendes. Warscheinlich hat die Gesellschaft und ein wenig Wein die Dinge zum Guten zurechtgerückt.

                            Die Audionets dürfen sich jetzt mal ein paar Tage hier ausruhen. Wenn ich die dann wieder in den Blick nehme und anschliesse, wird mir ihre lässige und feinfühlige Spielfreude garantiert wieder Spass machen.

                            Solange bleibt der alte kleine Accuphase mein Begleiter. Die Electra schiebe ich am Wochenende ein bisschen durch den Raum. Das die soo gut mit dem Accu harmonieren ist echt ein Wunder.
                            Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Richtigstellung!

                              Wird Zeit das man mal Dinge klarstellt.

                              Ich hatte ja drüben 3 Files reingestellt mit exakt diesen „gerade noch wahrnehmbaren“ 6 dB….:rolleyes:

                              Es sind 3 Anrufe gekommen die zu mindestens leichte bis sehr starke Zweifel hatten, nicht an die Hörer, sondern der dort real vernommenen Unterschiede und Dinge die man noch gerade so hören konnte und was alles nicht.

                              Es kam aber wirklich keiner der Testteilnehmer auf die Idee meine 6 dB Files auf eigener Anlage zu hören und daraus den Schluss zu ziehen:
                              Beim BT-Test beim David war der Unterschied „um WELTEN“ geringer.

                              Nein, es wurde sogar 1 x nachgefragt ob ich bei den Einstellungen etwas falsch gemacht habe um nicht zu sagen „manipuliert“.

                              Ich denke da kann sich jeder seinen reim drauf machen.

                              Aber auch das wird mal klargestellt und, die Wahrheit kam bis jetzt noch immer raus, ist nur eine Frage der Zeit…

                              Wir basteln dran und dann hat sich das Copperfield – BT Syndrom aus getestet.

                              Liebste Grüße vom lieben Dirkle
                              Zuletzt geändert von replace_03; 06.12.2007, 18:47.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X