Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Müllfund

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ein Müllfund

    Als ich neulich meine Mülleimer zwecks bevorstehender Leerung an den Straßenrand stellte, sah ich, daß da jemand seinen Sperrmüll einfach an den Straßenrand abgelegt hatte. Beim Nähertreten sah ich dann eine ganze CD-Sammlung einfach achtlos weggeworfen inmitten des ganzen Krimskrams liegen. Flugs mal nachgeschaut und siehe da: Alles war noch heil. Also alles mal aufgesammelt, gesäubert und danach gerippt.

    Ich kann sagen: Volltreffer. Da hat jemand Orinalaufnahmen so einfach weggeschmissen. Einige Schätzchen werd ich hier mal in den nächsten Tagen vorstellen und dazu was sagen, manches ist auch für mich als Oldie-Liebhaber noch richtig toll anzuhören. Dagegen sind die oft remasterten CDs klanglich ohne jede Chance.

    Anfangen will ich mal hiermit:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: r-8244136-1522460483-fxjxj.jpg Ansichten: 0 Größe: 82,9 KB ID: 559314
    https://www.discogs.com/de/master/view/411778

    So hab ich die Platters, die seinerzeit eine Mischung aus Funk, Soul und Pop sangen, auf CD noch nie gehört. Die Musik hat Tiefgang und Dynamik, die Stimmen können sich in all ihrer vokalen Pracht - und die Truppe konnte richtig gut singen - entfalten. Wie kann man nur sowas wegschmeißen?

    Morgen zeige ich dann den nächsten Fund. Hoffe, einigen gefällt das, es wird in gewisser Hinsicht auch eine kleine Zeitreise.

    Gruß
    Franz

    #2
    Als nächstes möchte ich euch das hier zeigen:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: r-8093093-1455010689-pakhu.jpg
Ansichten: 185
Größe: 42,8 KB
ID: 559321
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: various-artists-rockfcbkq2.jpg
Ansichten: 175
Größe: 76,5 KB
ID: 559322

    Diese Rockfile-Serie bestand einst aus 100 CDs, worauf ein Querschnitt der amerikanischen Rock`nRoll, Soul und Pop Musik der Jahre 1950-!985 verzeichnet war. Alle waren sie sehr sorgsam digital überspielt worden und weisen einen für Oldies außergewöhnlich guten Klang auf, da hier noch kein loudness-Wahn bei der Digitalisierung betrieben wurde. Von dieser Sammlung waren im Müll noch 45 CDs gut erhalten.

    Gruß
    Franz

    Kommentar


      #3
      Franz, ich freu´mich für dich, denn du hast einen Schatz gefunden. Dass dieser dann auch noch Musik beinhaltet hat, die da "deine" Musik ist,
      macht´s noch wertvoller...sehr schön.

      Ich find ja die Wegwerfgesellschaft, im Grunde, doof.
      Für dich, als Finder, war´s diesmal, allerdings, ein richtiges Geschenk von einem Unbekannten.

      Es lohnt immer mit offenen Augen durch die Welt zu gehen...


      Volkhart

      Kommentar


        #4
        Ein weiterer Fund war dieser komplett erhaltener Sampler in einem Schuber aus Pappmaché:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: r-2085395-1263145748.rdjcj.jpg
Ansichten: 168
Größe: 98,4 KB
ID: 559326
        https://www.discogs.com/de/Various-O...elease/2085395

        Hier kann man mal reinhören: https://www.music-bazaar.com/world-m...1960-1993-CD2/

        Auch hier ist die Klangqualität erstaunlich gut. Norman Greenbaums "Spirit in the sky" hab ich so transparent und glasklar noch nicht gehört. Bin echt verwundert über die Klangqualität. Hier hat wahrscheinlich noch kein Tonmeister seine Finger bei der digitalen Überspielung im Spiel gehabt und die Originale kaputt gemastert.

        Gruß
        Franz
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          #5
          Hallo Volkhard,

          ja, bin immer wieder erstaunt, was die Leute so einfach wegschmeissen. Der Grund, warum ich manche dieser Funde zeige und vorstelle, ist aber die wirklich verblüffende Klangqualität. Insbesondere die Sampler kosteten damals ja nur wenig. Und da ich gerade was Oldies anbelangt eine riesige Sammlung habe, kann ich das auch vergleichen mit anderen Ausgaben, die ich schon habe. Und da staune ich manchmal nicht schlecht, wie gut diese billigen Sampler klingen, oft sogar besser als das, was ich hier davon vorher schon hatte. Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, daß die CDs umso schlechter klingen, je jünger sie sind und wo sie ein "Tonmeister" vergewaltigt hat durch sein mastering bzw. remastering. Den Unterschied kann ich hier jedem auch vorführen, er wird sich die Ohren manchmal reiben und sich nur wundern.

          Gruß
          Franz

          Kommentar

          Lädt...
          X