Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

    19.02.2008
    Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt. Die Auslieferung der HD DVD-Player soll reduziert und bis zum Ende März der Verkauf eingestellt werden. Auch die Produktion von HD DVD-Laufwerken für den PC soll beendet werden. Noch offen bleibt, ob auch weiterhin Notebooks mit integriertem HD DVD-Laufwerk angeboten werden. Für alle Besitzer von HD DVD-Playern soll es auch weiterhin Support geben, womit weitere Software-Updates für die Player nicht ausgeschlossen sind. Ob Toshiba jetzt die Blu-ray Disc unterstützen wird, ist aktuell noch offen. Weiterhin produziert werden sollen DVD-Player und DVD-Recorder.
    Nach der Entscheidung von Toshiba dürfte es fraglich sein, ob der von Samsung bereits in den USA verkaufte Kombi-Player für Blu-ray Disc und HD DVD hierzulande noch auf den Markt kommt. Nachdem Microsoft noch gestern über die Zukunft des Xbox 360 HD DVD-Players keine Entscheidung fällen wollte, solange es keine offizielle Bestätigung seitens Toshiba gibt, dürfte es nicht lange dauern, bis das im Handel bereits zu reduzierten Preisen verkaufte Laufwerk von Microsoft aus dem Programm genommen wird.
    Unausweichliche Konsequenzen wird die Entscheidung vor allem für die Studios Paramount und Universal haben, die bis zuletzt offiziell ausschließlich die HD DVD unterstützt hatten. Das Ende der HD DVD dürfte diese auch von ihren vertraglichen Verpflichtungen entbinden und somit den Weg für Blu-ray Disc-Veröffentlichungen frei machen.
    Toshiba-Pressemitteilung im Wortlaut
    TOKYO: Toshiba Corporation today announced that it has undertaken a thorough review of its overall strategy for HD DVD and has decided it will no longer develop, manufacture and market HD DVD players and recorders. This decision has been made following recent major changes in the market. Toshiba will continue, however, to provide full product support and after-sales service for all owners of Toshiba HD DVD products.

    HD DVD was developed to offer consumers access at an affordable price to high-quality, high definition content and prepare them for the digital convergence of tomorrow where the fusion of consumer electronics and IT will continue to progress.

    “We carefully assessed the long-term impact of continuing the so-called 'next-generation format war' and concluded that a swift decision will best help the market develop,” said Atsutoshi Nishida, President and CEO of Toshiba Corporation. "While we are disappointed for the company and more importantly, for the consumer, the real mass market opportunity for high definition content remains untapped and Toshiba is both able and determined to use our talent, technology and intellectual property to make digital convergence a reality.”

    Toshiba will continue to lead innovation, in a wide range of technologies that will drive mass market access to high definition content. These include high capacity NAND flash memory, small form factor hard disk drives, next generation CPUs, visual processing, and wireless and encryption technologies. The company expects to make forthcoming announcements around strategic progress in these convergence technologies.

    Toshiba will begin to reduce shipments of HD DVD players and recorders to retail channels, aiming for cessation of these businesses by the end of March 2008. Toshiba also plans to end volume production of HD DVD disk drives for such applications as PCs and games in the same timeframe, yet will continue to make efforts to meet customer requirements. The company will continue to assess the position of notebook PCs with integrated HD DVD drives within the overall PC business relative to future market demand.

    This decision will not impact on Toshiba’s commitment to standard DVD, and the company will continue to market conventional DVD players and recorders. Toshiba intends to continue to contribute to the development of the DVD industry, as a member of the DVD Forum, an international organization with some 200 member companies, committed to the discussion and defining of optimum optical disc formats for the consumer and the related industries.

    Toshiba also intends to maintain collaborative relations with the companies who joined with Toshiba in working to build up the HD DVD market, including Universal Studios, Paramount Pictures, and DreamWorks Animation and major Japanese and European content providers on the entertainment side, as well as leaders in the IT industry, including Microsoft, Intel, and HP. Toshiba will study possible collaboration with these companies for future business opportunities, utilizing the many assets generated through the development of HD DVD.

    Quelle :www. AREA-DVD



    Gruß



    Claus

    #2
    AW: Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

    Und? Denkst du, Blue Ray wird sich jetzt flächendeckend durchsetzen?
    Ich habe meine Zweifel. Zu umfangreich sind die Video-on-Demand Angebote, wo man sich per Mauslklick für schmales Geld den Film runterlädt.
    Natürlich werden sich viele Leute (so wie ich) einen BlueRay-Player kaufen. Aber die breite Masse? ich glaube, die Entscheidung für eines der Formate ist um mindestens ein Jahr zu spät gefallen. Nun gibts nur noch Verlierer.

    schaumamamoi

    Kommentar


      #3
      AW: Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

      Und? Denkst du, Blue Ray wird sich jetzt flächendeckend durchsetzen?

      Selbstverständlich wird es das,alles andere ist Wunschdenken.Es Produziert kaum noch jemand Filme in HD.Toshiba stellt die Produktion ein,andere werden folgen.Wer immer noch auf DVD HD setzt darf das natürlich gerne weiterhin tun,habe das mit der DVD-A ja auch gemacht.:grinser:


      PS : Die Pornoindustrie wird zukünftig auch im Blu-ray Format produzieren.
      PPS : Die Würfel sind längst gefallen,man muss nur Augen und Ohren spitzen.

      Kommentar


        #4
        AW: Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

        Hallo,

        Und? Denkst du, Blue Ray wird sich jetzt flächendeckend durchsetzen?
        Nein!
        Da ja das Toshiba Format (HD) mit dem üblichen Tamm-Tamm zu Grabe getragen wurde und Blue -Ray als Sieger verkündet wurde ,könnte man meinen das sich alle freuen könnten:Die Hoffnung das der Verbraucher nun zugreifen könnte ist sehr groß:von Firmen die die Maschinen zur Herstellung der Blue-Ray bauen,bis zu den Anbietern von Playern und Laufwerken für Konsolen und Computer bis hin zu den Filmstudios und natürlich wir Einzelhändler.
        Ich sage nein!Aus diesen Gründen:
        Vielen Verbrauchern reicht die alte DVD.Da werden erst viele aufspringen,wenn die Technik sich bewährt hat und wie gewohnt die Preise drastisch sinken werden.Das glaube ich nicht das dies noch einmal passieren wird,dann ist der Profit nur noch sehr gering!Sollten sich die Konzerne nicht beeilen,wird es auch mit den Freaks nichts werden mit dem Riesen Geschäft.Ich sage mal vorraus,das der DVD,egal um welches Format es sich handelt,auf Sicht das aus droht!Denn es wächst eine ganz neue Generation von Anwendern nach,und da das Herunterladen von Videos aus dem Internet immer einfacher und vor allen billiger wird,geht der Weg da hin,mit dem Vorteil das man ganz ohne Scheibe auskommt.
        Natürlich werden sich viele Leute (so wie ich) einen BlueRay-Player kaufen. Aber die breite Masse? ich glaube, die Entscheidung für eines der Formate ist um mindestens ein Jahr zu spät gefallen. Nun gibts nur noch Verlierer.
        So sieht es aus!

        Gruß

        Claus

        Kommentar


          #5
          AW: Toshiba hat soeben in Japan offiziell das Aus für die HD DVD angekündigt.

          Zitat von Milon Beitrag anzeigen
          Selbstverständlich wird es das,alles andere ist Wunschdenken.Es Produziert kaum noch jemand Filme in HD.
          Milon, es geht nicht um Blueray vs. HD-DVD. Sondern um BlueRay ODER Normal-dvd ODER ganz was anderes. HD-DVD war einmal, darüber braucht nicht mehr diskutiert werden.

          M.E. hat es die Industrie gründlich vesemmelt, ein HD-Format (welches wäre vollkommen egal gewesen) auf einem kauf-/leihbaren Medium zu publizieren.
          Zu VHS-Zeiten haben die Porno-Macher zum Sieg von VHS nachgeholfen. Aber damals gabs noch kein Internet.
          Und das oft gehörte Argument, in HD-Qualität siehst du jedes Schamhaar, ist nicht nicht nur deshalb keines, weil überwiegend Kojak zwischen den Beinen angesagt ist, sondern auch, weil die Porno-Fans eher auf Quantität anstatt Qualität stehen. Sonst hätte auch nicht VHS gewonnen, sondern Betamax oder Video2000 (hieß das so?). Beide waren qualitativ deutlich besser als VHS.

          Kommentar

          Lädt...
          X