Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo aus dem schönen Salzburg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo aus dem schönen Salzburg

    Nun, der eine oder andere kennt mich vielleicht ein bisschen aus einem anderen Forum, dennoch sehe ich es als Akt der Höflichkeit, dass ich mich hier vorstelle.
    Vielleicht interessant, wie ich auf dieses Forum gestossen bin.
    Wiederum in einem anderen Forum habe ich mir mal erlaubt mitzuteilen, dass ich im Gegensatz zu vielen anderen in besagtem Forum klangliche Unterschiede bei Kabeln wahrnehme, worauf ich von einem User den freundlichen Hinweis bekam, ich möge doch ins Open end gehen, da wäre ich mit meiner Ansicht besser aufgehoben.:lol:
    Habe hier ein bisschen mitgelesen, gefällt mir bis dato recht gut bei Euch, darum schreibe ich mal ein bisschen aktiv mit.

    Ich heisse Wolfgang, 40 Jahre, komme aus Salzburg und beschäftige mich seit 15 Jahren mit HiFi.
    Auch wenn ich nun nicht komplett Euren "Vorstellungen" entspreche, da ich weder trinaural noch Mehrkanal höre, denke ich mach mit, man kann immer per Erfahrungsaustausch lernen.

    Meine Geräte bestehen aus einem Plattenspieler, Röhrenverstärker und LS von Audio Note.
    Denke, fürs erste reichts mal, muss ja keine endlos Präsentation werden.

    Liebe Grüsse an alle

    Wolfgang

    #2
    AW: Hallo aus dem schönen Salzburg

    Hallo Wolfgang,

    zum Erfahrungsaustausch - über was auch immer - bist du hier gut aufgehoben. Uns interessieren andere Erfahrungen, also berichte hier gerne, wozu du immer Lust hast.

    Audio Note hat einen guten Ruf. Mit welchem Plattenspieler hörst du?

    Wenn andere, die noch Unterschiede hören, es dir nachtun, haben wir bald auch noch mehr Hörer.:zustimm:

    Gruß
    Franz

    Kommentar


      #3
      AW: Hallo aus dem schönen Salzburg

      Hallo Wolfgang,

      Willkommen hier bei uns.

      Auch wenn ich nun nicht komplett Euren "Vorstellungen" entspreche, da ich weder trinaural noch Mehrkanal höre, denke ich mach mit, man kann immer per Erfahrungsaustausch lernen.
      Niemand kann jemand anderen Vorstellungen entsprechen.

      Dass wir Menschen alle Individuen sind, macht das Miteinander doch erst interessant. Und wir stehen hier nicht ausschließlich für Trinaural oder Mehrkanal, sondern für unser Hobby: Musik (-hören)

      Und das bestmöglichst - soweit Portemonaie und Raum mitspielen!

      rost:
      Grüßle von der Audiohexe

      sigpic


      Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
      Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
      (von Walter Moers)

      Kommentar

      Lädt...
      X