Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ab heute Verbot von Seriennummern auf High End Geräte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ab heute Verbot von Seriennummern auf High End Geräte

    Hallo zusammen.

    wie die D-A-M (digital Audio Manufaktur) mitteilte, sind ab heute aus Datenschutzgründen Seriennummern auf Geräten verboten.

    „Da es in der Vergangenheit möglich war, über die Seriennummer die Vorbesitzer der Geräte ausfindig zu machen, mussten wir uns zu diesem Schritt entscheiden.“

    heisst es in einer Pressemitteilung von heute Morgen 00:01 Uhr.

    Diese Entscheidung könnte weitreichende Folgen haben, man überlege diese Vorgehensweise auch auf KFZ zu erweitern da es in der Vergangenheit immer wieder zur Kontaktaufnahme zwischen Käufer und Verkäufer gekommen sei.
    Die Eintragungen im Fahrzeugbrief werden dann genderkomform in

    „Max*i Mustermänn*innen“

    abgeändert um das Persönlichkeitsrecht der Fahrzeugverkäufers*innen zu wahren.

    Mir war es heute ein besonderes Anliegen dies allen High End Freunden*innen mitzuteilen, damit HiFi Diebe*innen keine Chance mehr haben...

    Viele Grüsse Marc
    Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

    #2
    Cool! Fast so gut wie "Volkswagen ändert seinen Namen in den USA in Voltswagen".

    Bitte mehr davon. Der 1.4. ist noch lang.....

    Kommentar


      #3
      Hahaha - sehr schön, es hat mir ein Schmunzeln ins Gesicht gebracht. DANKE dafür!

      Beim "Genderwahn" ist im Übrigen das ganze Jahr der 1. April :-)


      Musikalische Grüße Peter

      Kommentar


        #4
        MIST!!!!!
        Jetzt habe ich schon die Seriennummern an meinen Accus und Valvets schon runter und in den ganzen PKW`s ausgefleckt.
        KANN DAS NICHT SOFORT EINER SAGEN; DASS ES EIN APRILSCHERZ IST?
        Nu alles mühselig wieder von Hand einschlagen (zum Glück habe ich für div. Versicherungsbetrügereien alle passenden Schlagnummern hier...)

        Gruß mit der Flex in der Hand
        Guido
        ...mehr Senf...

        Kommentar


          #5
          Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
          MIST!!!!!
          Jetzt habe ich schon die Seriennummern an meinen Accus und Valvets schon runter und in den ganzen PKW`s ausgefleckt.
          Hätte das nicht ein seriöser Hehler getan?

          Kommentar


            #6
            Erwischt...verdammt...
            ...mehr Senf...

            Kommentar


              #7
              Hallo Marc,
              die Verordnung zu den Seriennummern wurde von Dir leider nicht ganz richtig interpretiert.
              Die Seriennummern müssen in Zukunft nur richtig gegendert werden. So dürfen sie bei Geräten mit männlichem Artikel gleich bleiben (z.B. DER Verstärker), müssen aber bei weiblichen Artikel - eigentlich selbstverständlich- ein -innen angehängt bekommen. DIE Waschmaschine muss daher z.B eine folgende Seriennummer haben: 200615356/789innen. Nur bei Artikeln sachlicher Natur hat man sich letztlich auf ein Weglassen der Seriennummer geeinigt. DAS Radio z.B. wird also in Zukunft ohne Seriennummer ausgeliefert.
              Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker und NOS DAC, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Nova Signature, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, SR-X Mark3, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, The White HP, GS 3000e, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

              Kommentar


                #8
                Hallo!
                Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
                Nur bei Artikeln sachlicher Natur hat man sich letztlich auf ein Weglassen der Seriennummer geeinigt. DAS Radio z.B. wird also in Zukunft ohne Seriennummer ausgeliefert.
                Das ist zwar korrekt, wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit wieder verworfen werden müssen, weil es EU-weit nicht praktikabel ist. In Frankreich z.B. ist das Radio ein Femininum (la radio).
                Ich kann mir nicht vorstellen, daß Frankreich hier einknickt und einen sächlichen Artikel einführt. Das hätte verheerende Folgen, nicht nur für die Sprache, sondern auch für die Kultur, Wirtschaft, Geschichte... Das gesamte Bildungssystem würde zusammenbrechen, was weitere Kollateralschäden auslöse.
                Eventuell könnte man den Frexit in Erwägung ziehen...

                OK, noch schlappe 3 Stunden, dann kehrt wieder Normalität ein....
                Viele Grüße
                Christoph

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
                  DIE Waschmaschine muss daher z.B eine folgende Seriennummer haben: 200615356/789innen.
                  Und wenn es ein Waschmaschinerich ist?

                  Kommentar


                    #10
                    Waschmaschineriche gibt es nicht. Waschmaschinen sind bekannterweise Lesben.
                    Viele Grüße
                    Christoph

                    Kommentar


                      #11
                      Im Rahmen der Genderproblematik gibt es auch bei der Bundeswehr neue Ausbildungsinhalte.

                      https://youtu.be/o2mk_FG60Gw?t=309

                      Wer hat das noch in der Grundausbildung gelernt?

                      Kommentar


                        #12
                        Sorry, ich halte das nicht für richtig. Dann könte NAIM ja einpacken, die ja ganz bewusst mit Seriennummern arbeiten,um deren Geräteserien unterscheiden zu können,außerdem wird bei NAIM , wie auch bei anderen Firmen der Wiederverkaufswert vom Alter abhängig gemacht. Auch um Reparaturen ausführen zu können ist es wichtig genau zu wissen anhand der Seriennummer um genau welches Gerät es sich handelt weil innerhalb einer Serie laufend Modifikationen entwickelt werden die wiederum durch die Seriennummer zu unterscheiden sind. Hätten wir in unserem Land die Diditaltechnik ordentlich vorangebracht, wäre dieser Datenschutzmist gar nicht vonnöten, das ist nur eine Krücke weil unser Digitalnetz das stümperhafteste auf der ganzen Welt ist und wir z.B im Vergleich zu England 6 Jahre hinterherhinkt, dank unserer hervorragenden Nicht- Regierung. Andere Demokratien mit deren Digitalnetz machen nicht so einen Bohei als die überängstlichen Deutschen, dann kann man auch die Corona App in die Tonne kloppen und die Infektionsnachverfolgung wird dann dank Datenschutz völlig unmöglich. Das wird immer bescheuerter in unserem Land, wir schaffen es tatsächlich uns den Ast abzusägen auf den wir draufsitzen,Super, dank Verfolgungswahnsinn und Datenschutz gräbt Deutschland sich sein eigenes Grab.Wie man Datenschutz und perfekte Digitalisierung in Einklang bringt zeigt uns schon seit Jahren Taiwan!!Und die haben keine Diktatur, sind auch keine Kommunisten, sondern haben eine Demokratie!https://www.isi.fraunhofer.de/de/blo...19-taiwan.html

                        Rolf
                        Zuletzt geändert von HearTheTruth; 01.04.2021, 21:35.
                        AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
                        Focal Utopia+WyWires Platinium

                        SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
                        Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

                        LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
                        Magneplanar 1.7

                        Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Rolf,

                          ernsthaft jetzt?

                          gruss Dirk

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Eumel Beitrag anzeigen
                            Wer hat das noch in der Grundausbildung gelernt?
                            Ich kenne nur die ZDV: ab einer Wassertiefe von 1,20m hat der Soldat selbstständig mit Schwimmbewegungen zu beginnen.
                            Yeah!
                            Viele Grüße
                            Christoph

                            Kommentar


                              #15
                              ZDV 3/15

                              Alle gleitenden Teile sind leicht einzuölen (außer bei Kälte unter -100°C und bei Staub und Sand)

                              ZDV 3/11

                              "Nach dem Einsatz von Atomsprengkörpern kann das Gelände sehr stark verändert sein. Das Zurechtfinden wird dadurch erschwert."

                              "Ein toter Soldat hat viel von seiner Gefährlichkeit verloren."

                              Zuletzt geändert von Eumel; 02.04.2021, 22:55.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X