Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Euer Weg zum Kopfhörer - welches Modell hat Euch zum KH-Fan gemacht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Guten Abend zusammen,

    Ich fing mit einem AKG an, habe aber die Bezeichnung nicht mehr drauf. Er war weiß und hatte eine 7 drin, wenn ich das noch richtig zusammenbekomme. Mobil war es ein Koss Porta Pro, den ich lange mitgeschleppt habe.

    Einige Jahre, bevor Wiesenhavern in Hamburg den HiFi–Bereich aufgegeben hat, stand dann dort ein Stax Lambda Pro Signature mit zugehörigem KHV verloren herum und brauchte eine neue Heimat. ich höre ihn heute noch sehr gerne, allerdings ist er zeitweise bei meinem Sohn „geparkt“.

    Dann folgte ein Audeze LCD–XC. Bassgewalt pur, aber tonal zu viele Schwächen.

    Ein B&W P9 Signature hatte ich auch, den hört jetzt Sohn Nummer 2 und ist ziemlich happy damit.

    Erst im letzten Jahr hat mich das KH–Fieber wieder erwischt und die Suche begann. Hängen geblieben bin ich bei einem Meze Empyrean, der allerdings ein anderes Kabel brauchte, damit er richtig Spaß macht. Das kam dann von AQVOX dazu. So passte es dann.

    Dazu hat sich dann ein HEDDphone gesellt. Das Kabel passt dort ebenfalls und beide Hörer ergänzen sich in meinem Setup gut.

    Und mobil ist ein Fiio FH7 dazugekommen.

    Die Anlage nutze ich aktuell eigentlich nur noch, wenn Besuch da ist (klassische Hintergrundberieselung).

    Aber das soll sich auch mal wieder ändern, das nächste Projekt steht an. Carola macht einem im Home–Office ja die Birne weich und dann muss man sich ja neue Herausforderungen suchen.

    Die Weichen meiner alten JMLab Focal Electra 946 bekommen eine neue Bestückung. Da ist so einiges drauf, was da besser nicht drauf wäre.

    Ob sich dann etwas an meinen Hörgewohnheiten verändert, bleibt aber abzuwarten.

    Fazit:

    So richtig zum Fan hat mich der Stax gemacht, mit der Röhre zusammen war es ein Eintauchen in neue Klangwelten, die ich so vorher nicht kannte. Ich höre ihn her auch heute noch sehr gerne.

    Lieben Gruß

    André
    Meze Empyrean, Heddphone, Aqvox XLR– KH– Kabel, Meze Kupfer Pentaconn, Auralic Femto/Vega mit Farad Netzteil und Level 2 DC–Kabel, Audiovalve Solaris 2020, iBasso DX220 Max, Qnap Nas, Switch Aqvox SE, alle LAN / USB– Kabel Aqvov Blaze, Stromkabel und Sicherungen ebenfalls Aqvox, Vortex Ronden und 2D–Chips, Bob–Filter, Aqvox USB – Detoxer 1 und 2, Naim Nac 52, Supercap, 2 NAP 135, JM–Lab Electra 946/926, Linn LP12, Benz Gullwing und ich habe bestimmt was vergessen....

    Kommentar

    Lädt...
    X