Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Best of Closed"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Twistie Beitrag anzeigen

    Die graue Maus kommt heute, Liefertermin der Pads noch offen, bin gespannt. Ein zu starker Bass verdeckt halt häufig zu viel Information in den Mitten.

    Mein letzter closed war ein Audeze LCD–XC, der mir oben herum viel zu hart und nervig war. Und wer die Abstimmung kennt, wundert sich nicht. Dafür sehr klarer und klasse Bass bis in den tiefsten Keller. Der null in den Mittenbereich geht. Tja, warum wohl..... . Aber leider halfen auch keine anderen Kabel, die original sind eh Schrott.

    Selbst mit dem Silberkabel von AQVOX ist auch mein Empyrean manchmal nicht ganz frei davon, aber es sind nur Nuancen und verschmerzbar, wenn ich dagegen stelle, was ich bekomme. Das steigert sich dann auch mit der Lautstärke, aber der Sweet Point ist relativ groß.

    Der Elysium entwickelt sich übrigens immer mehr zum mobilen Überflieger, Bass wird schwärzer und definierter nach gut 50 Stunden. Mal sehen, ob da noch was geht.
    Nochmals Danke, mein In Ear Gott für den Test und Hinweis. Ich kannte die Kölner vorher nicht.
    Dir wird grausen heute von der grauen Maus

    Nicht nur das....bauartbedingt erzeugen diese meisten was? Zu viel Druck...Woom Woom..der nicht aus kann....Staudruck

    NOMAX

    PS.aber keine Sorge die Erlösung wird bald eintreffen
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
    and lucky owner of the Marbelstone HE1

    Kommentar


      Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

      Wie gesagt..egal welche Lautstärke...egal welches Musikgenre

      NOMAX

      PS.es wird niemals to much im unteren Bereich sein beim Elegia+Celestee Pads
      Und ich hab bis heute noch keinen gehört der das so vermag zu schaffen
      Und für die Paar Hunderter ein weiteres nachträgliches Geschenk des Himmels aus dem Hause Focal

      Ist der mit den Pads besser als ein Stelia?

      Grüße, D.

      Kommentar


        Zitat von mr.dave Beitrag anzeigen


        Ist der mit den Pads besser als ein Stelia?

        Grüße, D.
        Für mich als bekennender Nicht Bass Head Ja

        NOMAX

        PS.Foxtex TH900 MK2/DENON 9200/Radiance/HD820 etc etc...ich hab alle durch

        Einige aus der Industrie auch aus Übersee die den Elegia mit den Pads auch gehört haben meinten...das darfman ja gar nicht laut öffentlich sagen wen ma das gehört hat...jedoch die mich kennen,ich sags immer wie es ist
        Und das ich die Spielchen hinter den Türchen nicht mitmache dafür bin ich ja bekannt
        Zuletzt geändert von Nomax; 26.03.2021, 09:36.
        GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
        and lucky owner of the Marbelstone HE1

        Kommentar


          Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

          Für mich als bekennender Nicht Bass Head Ja

          NOMAX

          PS.Foxtex TH900 MK2/DENON 9200/Radiance/HD820 etc etc...ich hab alle durch

          Einige aus der Industrie auch aus Übersee die den Elegia mit den Pads auch gehört haben meinten...das darfman ja gar nicht laut öffentlich sagen wen ma das gehört hat...jedoch die mich kennen,ich sags immer wie es ist
          Und das ich die Spielchen hinter den Türchen nicht mitmache dafür bin ich ja bekannt
          Dank Dir für die schnelle Antwort! Hm, ich mags ja gerne kräftig im Bass für unterwegs (wenn die Qualität stimmt). Schicke Dir später mal eine PN...

          Merci, D.

          Kommentar


            Nix zu Danken

            NOMAX

            PS.bleibt ja jeden selbst überlassen was er aus meine Ansichten macht
            GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
            and lucky owner of the Marbelstone HE1

            Kommentar


              Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

              Dir wird grausen heute von der grauen Maus

              Nicht nur das....bauartbedingt erzeugen diese meisten was? Zu viel Druck...Woom Woom..der nicht aus kann....Staudruck

              NOMAX

              PS.aber keine Sorge die Erlösung wird bald eintreffen
              Yeap, als ob Du neben mir stehen würdest . Hängt am IBasso Max und dudelt sich ein wenig über das Wochenende ein, den setzt ich mir nicht noch einmal auf die Ohren. Erst wieder mit den Pads. Und vielleicht mal ganz kurz am Audiovalve.

              Schönen WE

              André
              Meze Empyrean mit AQVOX XLR–Kabel, Stax Lambda Nova Signature, Vision Ears Elysium, Focal Elegia mit Spinat, Meze Kupfer Upgrade Pentacon, Leak CDT Oymann–Mod, Naim CDX 2.2, Naim NDS mit CD555PS DR und Burndy CD555A und D, Audiovalve Solaris 2020, iBasso DX220 Max, Cayin N3 Pro, Qnap Nas, Switch AQVOX SE, alle LAN / USB– Kabel AQVOX Blaze, Stromkabel und Sicherungen ebenfalls AQVOX, Vortex Ronden und 2D–Chips, Bob–Filter, AQVOX USB – Detoxer 1 und 2, Naim Nac 52, Supercap, 2 NAP 135, JM–Lab Focal Electra 926, Wharfedale Elysian 4, Linn LP12, Benz Gullwing, Phonosophie Racks und....ich habe bestimmt was vergessen....

              Kommentar


                Wenn man das hier so liest, kann man sich die so krasse Unterschiede oder Verbesserungen durch die Pads "Elegia+Celestee Pads"

                ...gar nicht vorstellen. Ich habe mir das mehrfach angehört, alte Pads, neue Pads am Elegia und am Celestee, zwischendurch den Stelia.

                Aber ..der Elegia mit den neuen Pads steigt für mich um Klassen auf. Bass, schnell, druckvoll, tief aber nie zu viel. Stimmen sind so luftig und klar, tolle Bühne 😁😁

                Kommentar


                  Ich zweifle jetzt gar nicht an Euren Höreindrücken. Aber für mich kommt dann die Frage auf, ob die bei Focal Schweinsohren haben oder die falschen Pads absichtlich einsetzen, um den KH richtig in der Produkthiearchie zu positionieren.
                  Gespräch in der Entwicklungsateilung : „Dumm, jetzt klingt der besser als das Modell darüber. Naja, nehmen wir die anderen Pads, dann passt es und der Chef ist zufrieden.“ „Ja und wenn es wieder ein besseres Modell geben soll, sparen wir uns die Arbeit, suchen uns eine neue Farbe und geben gleich die richtigen Pads drauf.“ „Und der Preis wird verdoppelt!“ Fröhliches Lachen und Klatschen - Abgang.
                  Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker und NOS DAC, Woo WA11, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Grado RSA; Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Nova Signature, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, Dan Clark VOCE, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado RS1,GH2, GS3000, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

                  Kommentar


                    Zitat von der_luda Beitrag anzeigen
                    Wenn man das hier so liest, kann man sich die so krasse Unterschiede oder Verbesserungen durch die Pads "Elegia+Celestee Pads"

                    ...gar nicht vorstellen. Ich habe mir das mehrfach angehört, alte Pads, neue Pads am Elegia und am Celestee, zwischendurch den Stelia.

                    Aber ..der Elegia mit den neuen Pads steigt für mich um Klassen auf. Bass, schnell, druckvoll, tief aber nie zu viel. Stimmen sind so luftig und klar, tolle Bühne 😁😁
                    Ja das mus mann selbst gehört haben

                    NOMAX
                    PS.sonst glaubt man es fast nicht
                    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                    and lucky owner of the Marbelstone HE1

                    Kommentar


                      Zitat von Dynavit Beitrag anzeigen
                      Ich zweifle jetzt gar nicht an Euren Höreindrücken. Aber für mich kommt dann die Frage auf, ob die bei Focal Schweinsohren haben oder die falschen Pads absichtlich einsetzen, um den KH richtig in der Produkthiearchie zu positionieren.
                      Gespräch in der Entwicklungsateilung : „Dumm, jetzt klingt der besser als das Modell darüber. Naja, nehmen wir die anderen Pads, dann passt es und der Chef ist zufrieden.“ „Ja und wenn es wieder ein besseres Modell geben soll, sparen wir uns die Arbeit, suchen uns eine neue Farbe und geben gleich die richtigen Pads drauf.“ „Und der Preis wird verdoppelt!“ Fröhliches Lachen und Klatschen - Abgang.
                      Dafür gibts ja mich

                      NOMAX

                      PS.der sowas aufdeckt

                      Obwohl das Elegia Konstrukt nicht gerade eine gute Figur macht ..aber was solls...dafür sinds nur paar Hunderter..und nicht paar tausend
                      Die Frage stellt sich anders....warum haben alle ZU VIEL...im unteren Bereich?
                      GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                      and lucky owner of the Marbelstone HE1

                      Kommentar


                        Hatte ja mit zwei anderen Herstellern mal ein Gespräch...sie meinten....es sei eben die Nachfrage danach
                        Wer was ausgewogenes haben möchte,solle sich doch bei den Offenen umsehen

                        NOMAX

                        PS.und für den Hersteller wäre es kontraproduktiv diese nicht zu bedienen...so nach dem dem Motto..the trend is your friend...den ja viele folgen...aber mann merkt...das sich dieser schön langsam abflacht....siehe Celestee..oder auch Apples Air Pod Max
                        Zuletzt geändert von Nomax; 28.03.2021, 18:52.
                        GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                        and lucky owner of the Marbelstone HE1

                        Kommentar


                          Zitat von der_luda Beitrag anzeigen
                          Wenn man das hier so liest, kann man sich die so krasse Unterschiede oder Verbesserungen durch die Pads "Elegia+Celestee Pads"

                          ...gar nicht vorstellen. Ich habe mir das mehrfach angehört, alte Pads, neue Pads am Elegia und am Celestee, zwischendurch den Stelia.

                          Aber ..der Elegia mit den neuen Pads steigt für mich um Klassen auf. Bass, schnell, druckvoll, tief aber nie zu viel. Stimmen sind so luftig und klar, tolle Bühne 😁😁

                          Jetzt bin ich noch neugieriger geworden. Deine Beschreibung trifft genau das was der Guru auch sagt. Ein Vogerl aus Übersee hat mir zudem gezwitschert, dass der Elegia mit den Celestee Pads klanglich auch das geschlossene Ungetüm von Hifiman um 5.500 US$ namens R10 schlägt. Ich freu mich also schon mächtig auf den Osterhasen, der die Celestee Pads hoffentlich im Gepäck hat.

                          Cheers,
                          Bernie

                          P.S. Der Elegia mit Celestee-Pads und der Celestee selbst unterscheiden sich im Wesentlichen ja offenbar nur im Bass um das eine oder andere db. Focal dürfte also auch mit dem Celestee selbst einen ziemlich guten geschlossenen Kopfhörer zum überschaubaren Preis abgeliefert haben.
                          Marmorstein, Clear MG, "Celegia", Oppo PM-3; SP2000.

                          Kommentar


                            Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen


                            Jetzt bin ich noch neugieriger geworden. Deine Beschreibung trifft genau das was der Guru auch sagt. Ein Vogerl aus Übersee hat mir zudem gezwitschert, dass der Elegia mit den Celestee Pads klanglich auch das geschlossene Ungetüm von Hifiman um 5.500 US$ namens R10 schlägt. Ich freu mich also schon mächtig auf den Osterhasen, der die Celestee Pads hoffentlich im Gepäck hat.

                            Cheers,
                            Bernie

                            P.S. Der Elegia mit Celestee-Pads und der Celestee selbst unterscheiden sich im Wesentlichen ja offenbar nur im Bass um das eine oder andere db. Focal dürfte also auch mit dem Celestee selbst einen ziemlich guten geschlossenen Kopfhörer zum überschaubaren Preis abgeliefert haben.
                            Aber das Fell zieh ich mir nur dann über wenns die Temperaturen noch erlauben

                            NOMAX
                            GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                            and lucky owner of the Marbelstone HE1

                            Kommentar


                              Meine Eindrücke zum neuen "Best of Closed" aus meiner Sicht finden sich hier:
                              https://www.open-end-music.com/forum...556#post598556

                              Cheers,
                              Bernie
                              Marmorstein, Clear MG, "Celegia", Oppo PM-3; SP2000.

                              Kommentar


                                Gerade spielt sich bei mir ein Audeze LCD-XC 2021er Modell mit Carbon Schalen warm. Schon out of the box keine typische warme Audeze Abstimmung. Nahezu neutral. Und das Gewicht. Klar leichter als mein damaliger Bubinga XC. Genial das es nun selbst bei der Creators Edition ein Travel case gibt. Kabel ist leider nur ein 6,35mm dabei. Aber ich habe hier noch einige Audeze Kabel und verwende gerade ein 8 Core UPOCC mit 4,4mm am M8. Low Gain Lautstärke 30. Sehr sehr leicht anzutreiben der XC.
                                Beim 2021er Modell wurden Treiber sowie Polster optimiert und insgesamt die Abstimmung verändert.
                                https://www.head-fi.org/threads/lcd-...update.956949/

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X