Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hörtest QUESTYLE M12

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hörtest QUESTYLE M12

    Hallo zusammen,

    ...zum Monatsende noch ein kleiner Hörtest auf Musicalhead.

    Und ich freue mich, mit dem neuen QUESTYLE M12 wieder eine preisgünstige musikalische Perle ausgegraben zu haben. Ganze 119,- Euro verlangt der deutsche Vertrieb für den kleinen Chinesen. Meines Erachtens nahezu unglaublich für die gebotene klangliche Performance.

    Ihr findet meinen Hörbericht ab sofort unter: https://musicalhead.de/2021/06/30/ho...-questyle-m12/

    Viel Spass beim Lesen!

    Lieben Gruß
    Wolfgang
    Meet the Musicalhead.de

    #2
    Hallo Wolfang,

    vielen Dank für Deinen ausführlichen Testbericht.
    Klingt spannend und macht Lust auf mehr

    Beste Grüße
    Uwe

    Kommentar


      #3
      Hallo Wolfgang,

      ganz herzlichen Dank für diesen schönen Testbericht, den ich sehr aufmerksam gelesen habe.
      Ich finde es schön, daß Du auch immer wieder den kleinen fast unscheinbaren Dingen, die nicht im Rampenlicht der große Messen stehen, Deine Aufmerksamkeit schenkst.
      Besonders gefallen hat mir der Satz unter Mein Fazit: "Der neue QUSTYLE M12 zeigt exemplarisch auf, dass die highfidele Widergabe von Musik auch ohne eine Investition in 4- oder gar 5-stellige Summen möglich ist."
      Gerade wenn man mit dem i-Phone oder anderem Handy Musik hören möchte, ist es schon hilfreich, wenn man dazu ein kleines handliches Gerät nutzen kann und nicht immer das große Besteck wie z.B. Chord Hugo oder C-Entrance HiFi M8 dabei haben muß. Das so ein kleines Gerät auch noch gut klingt finde ich phantastisch. Und aus Deiner Feder zählt das Lob ganz besonders, denn Du hast ja wirklich die besten der besten Geräte zum Vergleich zur Verfügung. Das Du auch noch den Grado Hemp Headphone zum Test genommen hast ist für mich das Sahnehäubchen oben drauf.
      Aber eine Frage habe ich trotzdem noch: Die Klangqualität wertest Du mit 5 Ohren und der Lotoo Paw S1 den Du im Oktober getestet hast und der sogar mehr Leistung hat, bekam bei Dir in der Klangqualität nur 4 Ohren. Ist das wirklich so oder ist dafür der zeitliche Abstand verantwortlich?
      Übrigens nachdem ich wieder gesehen habe, daß Du ein großes Herz für Grado hast, wie wäre es, eventuell einen der neuen Grados der Prestge X-Serie, die ja verbesserte Treiber haben soll, zu testen. Das würde mich sehr freuen, wenn Du Dir dafür etwas Zeit nehmen könntest.

      viele Grüße
      Hans
      Zuletzt geändert von Fledermaus; 01.07.2021, 21:40.

      Kommentar


        #4
        Hallo Hans,

        danke für den Hinweis, beim PAW S1 hatte ich doch glatt einen Stern hinsichtlich der Klangqualität vergessen. Denn der LOTOO spielt natürlich mindestens auf dem selben klanglichen Niveau und ist in der symmetrischen Betriebsrat überdies noch etwas leistungsstärker als der M12. Die 5 Sterne habe ich im Übrigen insbesondere aufgrund des überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis der beiden Komponenten vergeben.

        Die Idee mit der X-Serie von GRADO finde ich außerdem sehr interessant. Ich könnte beispielsweise den neuen 325x testen. Dies könnte allerdings noch eine Weile dauern, da ich zunächst noch einige andere audiophile Pretiosen rezensieren möchte. Unter anderem einen brandneuen High-End Ohrlautsprecher, welcher noch im Juli präsentiert werden soll und darüber hinaus eine absolute Weltpremiere im Kopfhörerverstärker-Segment...

        ...mehr darf ich leider noch nicht verraten. 😉

        Lieben Gruß
        Wolfgang
        Meet the Musicalhead.de

        Kommentar


          #5
          „profitiert der Ritter außerdem von der standardisierten Micro-USB-C Buchse der entsprechenden Gerätschaft …“

          Was ist denn eine „Micro-USB-C Buchse“? Es gibt m.W. nur USB-C und kein „Micro“ und auch kein „Mini“ mehr. Dieser Schrott gehört Gott sei Dank der Vergangenheit an.
          Seltsamerweise steht weder auf der Questyle-Seite, noch beim deutschen Vertrieb, was da für Anschlussbuchsen dran sind (vermutlich USB-C und Miniklinke).

          Gruß
          lurg

          Kommentar


            #6
            Hallo Lurg,
            ​​​​​​
            Im unten verlinkten, kurzen Video ist relativ gut zu erkennen, dass es sich, wie bereits vermutet, um einen USB-C-Anschluss handelt.

            VG
            Thomas
             

            Kommentar

            Lädt...
            X