Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Naim Uniti Atom Headphone Edition

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    ?

    Der Atom HE hat doch USB Anschlußmöglichkeit. Mein Händler hat zu mir gesagt, den Naim CD Player soll ich ihm in Inzahlung geben, da die CD Player von Naim momentan scheinbar sehr gefragt sind , da ich meine komplette CD Sammlung eh schon seit langem auf USB habe wegen den mobilen DAC. Zur Menüführung ist nicht einmal ein PC nötig, da ich mit dem Display des Atom direkt die Dateien auf dem USB Stick bearbeiten kann. Oder verwechselt ich da etwas?
    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

    Kommentar


      #77
      Hallo,
      auf dem veröffentlichten Bild kann man einen USB-Anschluss erkennen, ja. Es handelt sich aber um einen USB-A, d.h. man kann einen Stick oder ggf. eine Festplatte anschliessen. Man kann das Gerät aber nicht als externen DAC per USB benutzen, dafür bräuchte es einen USB-B-Anschluss.
      Digitale Eingänge gibt es, aber nur optisch, per Cinch und Ethernet (LAN).
      Mit freundlichem Gruße
      Jürgen

      Kommentar


        #78
        Nein, der Atom hat keinen USB-B-Eingang, sondern nur einen USB-A-Eingang für externe Sticks oder Festplatten.

        Edit, Jürgen war da schneller, doch warum ich bei solch einem Gerät unbedingt einen USB-Dac haben möchte:
        - Übers Netz wird der integrierte DAC nicht voll ausgereizt (z.B. "nur" DSD128)
        - Onlinedienste sind eine sehr flüchtige Angelegenheit, d.h. Schnittstellen ändern sich und neue Dienste können wichtig werden. Hersteller (auch Naim) wollen und können da nicht immer mitziehen.
        Mit einem MiniPC oder RPi über USB abgeschlossen ist man da deutlich flexibler.
        Ein SPDIF ist da übrigens für mich aufgrund der Bandbreitenbeschränkung keine Option und der Atom bietet ja auch weder einen HDMI- oder I2S-Eingang.
        Zuletzt geändert von burki; 08.06.2021, 21:13.

        Kommentar


          #79
          Servus, vielen Dank für eure Antworten.

          Ich kann zwar überhaupt nichts damit anfangen, aus was für einen Grund ein Unterhaltungselektronikartikel mit einem PC kommunizieren soll / muß, oder wie auch immer.

          Wie ich weiter oben bereits geschrieben habe, ©(copyright) lässt grüßen.

          Auch ist dieser Atom HE für mich ein mobiler DAC im Prinzip, ich habe dagegen den Vorteil, daß mein mobiler DAC Upgrade fähig ist, indem ich die Verstärkermodule jederzeit austauschen kann, besser noch, per Software update kann ich das Modul jederzeit direkt vom Hersteller updaten lassen.

          Lg. Christoph
          Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

          Kommentar


            #80
            Tja Jungs,

            Es ist halt eine Sache der Prioritäten. Der fehlende Din-Eingang wurde angesprochen - zu recht. Burki hat die fehlende Möglichkeit angesprochen, den Atom als PC-Dac zu nutzen - ebenfalls zu recht, weil sicherlich einige Nutzer ihre Musik vom PC einspeisen möchten. Nun könnte man weitermachen und fragen, warum nicht auch einen Pre-Out in Din, damit der Naim Freund in klassischer Weise eine Naim-Endstufe von Din nach Din pflegen kann? Und so weiter und so fort. Deshalb erwähnte ich ja, dass es keine 100% Lösung gibt, die alle Wünsche berücksichtigt. Und selbst wenn man irgendwo am Markt ein Gerät zieht, das bestimmte Dinge implementiert, wäre die Frage, wie sieht es mit der Klangqualität aus, mit der Klanggüte einer separat nutzbaren Vorstufe und mit der Klanggüte der gesamten KHV-Sektion? Das wären dann weitere Fragen, die ganz sicher nicht unerheblich sind. Es nutzt ja nicht nur, eine breitere Spielwiese vorzufinden - die Qualität muss auch stimmen.

            Ich denke, Naim hat sich die Auslegung des Atom sehr genau überlegt und klar wird mit in erster Linie der KH-Enthusiast angesprochen. Darüber hinaus mit einer sehr guten Vorstufe versehen für den Endstufen-/ aktiven Monitorbetrieb. Auch das liegt damit erst mal im Bereich der Klanggüte und weniger auf der Seite der reinen Spielwiese.

            Und dann wird eine für mich zumindest vertretbare Bandbreite an andocken angeboten.

            Ich denke, so muss man das Gerät begreifen oder so sollte man es sehen. Naim wird mit Sicherheit denjenigen ansprechen wollen, für den die Spielwiese völlig ausreichend ist und der darüber hinaus wert auf Klanggüte legt. Also, so verstehe ich zumindest die komplette Umsetzung. Es muss, wie bei allem anderen auch, einfach nur passen.

            Gruß,
            Otwin

            Kommentar


              #81
              Tja Jungs © Lotusblüte um es mal mit den selben Worten zu sagen.

              Ganz auf der "Brennsuppe" sind so freaks wie ich natürlich auch nicht daher geschwommen. Stunden im trostlosen Februar ganz alleine mit Meze Empyrean und dem Ausnahme Hörer AKG 812 PRO in Hifi Studios verbracht, kein Mensch da außer mir selber,vom Weihnachtsgeld bei den anderen scheinbar nichts mehr übrig...

              Na jedenfalls, immer wieder zur selben Erkenntnis gelangt, 10k >>an KHV sind für die sprichwörtliche "Katz" wenn der AMP nicht mit dem Kopfhörer mag, oder umgekehrt.

              Jetzt wirds wirklich Zeit das der Atom mal liefert im klanglicher Sicht. Ab pro po, warum sind sie Teile immer noch nicht lieferbar?

              Ich wollte meinen Händler nicht linken, über PayPal mal zum probieren den ATOM HE.

              Lg. Christoph
              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

              Kommentar


                #82
                Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                Tja Jungs © Lotusblüte um es mal mit den selben Worten zu sagen.



                Na jedenfalls, immer wieder zur selben Erkenntnis gelangt, 10k >>an KHV sind für die sprichwörtliche "Katz" wenn der AMP nicht mit dem Kopfhörer mag, oder umgekehrt.

                Jetzt wirds wirklich Zeit das der Atom mal liefert im klanglicher Sicht. Ab pro po, warum sind sie Teile immer noch nicht lieferbar?


                Lg. Christoph
                Na ja Christoph,

                das erste ist ja keine neue Weisheit. KH und KHV müssen zusammen einrasten, ob im Bereich 10k oder sonstwo. Das für sich heraus zu bekommen, ist ja schlechthin die Aufgabe oder die Arbeit. Muss jeder für sich selbst erarbeiten. Kein neues Latein - das war vor Jahrzehnten auch nicht anders.

                Das gilt auch für den Atom. Ich meine, ich traue aus Erfahrung Naim zu, dass ihr KHV mit unseren üblichen Probanden Sennheiser, Audeze, Hifiman, Mysphere, Grado, beyer usw. eine saubere Arbeit hinlegt - warum sollte er das auch nicht tun, wenn er von solch einer Firma entwickelt wird, aber dieses berühmte tonale verschweißen zu einer völlig unantastbaren Einheit ... nun ja, das genau ist halt eben das, was es gilt, für sich heraus zu finden, um gänzlich im KH-Nirwana abzutauchen. Naim traue ich zu, dass sie den Amp genau dafür auf die Beine stellen - dazu muss lediglich genau der KH, der in der Zusammenarbeit das Pünktchen auf dem i trifft.

                und zum weiten Satz: Zuerst werden die Händler versorgt mit Teilen, die nicht in den Handel gehen. Danach erfolgt die Versorgung mit den Seriengeräten. Und im Falle des Atom HE kann sich das noch um ein paar Wochen drehen. Ganz normales Procedere. Ein echter Naim-Mann wartet gerne ein wenig.

                Gruß,
                Otwin

                PS: Das allerwichtigste ist, dass man sich in diesem Gerätedschungel nicht selber verrückt macht. Das galt früher für das finden und das gilt auch heute noch. Mit Ruhe an die Sachen rangehen. Der Dschungel an KHs und KHVs ist mittlerweile nahezu unüberschaubar. Das hat in einer Art geboomt, wenn ich mal 20 Jahre zurück schaue, was da los war, die unglaublich ist. Und wie immer ist die Wahl wegen Menge an schöner Teile ein Segen einerseits und eben wegen gleicher Menge andererseits der Fluch. Was macht man und wie kommt man dahin?

                Ich denke einfach, ohne wie ein Schulmeister wirken zu wollen, Naim kann eine Menge dazu beitragen, um für sich an die entscheidende Stelle zu gelangen - einfach mal ganz vorsichtig formuliert.
                Zuletzt geändert von Lotusblüte; 09.06.2021, 21:04.

                Kommentar


                  #83
                  Hi zusammen,
                  ich hatte nochmal bezüglich der Roon Verwendung gefragt. Es ist wohl schon so, dass Cover und Metadaten angezeigt werden. Die Einbindung soll sogar recht gut gelungen sein Laut der Nutzer.
                  beste Grüße

                  Kommentar


                    #84
                    In einem Testbericht des Atoms wurde halt explizit erwähnt, dass bei Roon keine Metadaten/Covers angezeigt werden.
                    Wenn das nicht (mehr) so ist: umso besser

                    Kommentar


                      #85
                      Hier kann man das nachlesen. Die Nutzer schreiben, dass es möglicherweise bei einer früheren Version des Atom so war. Aber jetzt sehr gut gelöst wäre.
                      Delighted to announce the Naim Uniti Atom Headphone Edition - a headphone-optimised version of our multiple-award-winning Uniti Atom music streaming system, designed to be the ultimate solo listening source. It’s also e…

                      Kommentar


                        #86
                        Tote Hose, wa? Muß der HE erst noch "geschnitzt" werden? Diese Vorgehensweise kenne ich seit Jahren vom Elektrofahrradmarkt, da wird irgend was ins Internet geschruwelt, Monate später erst käuflich zu erwerben...dann noch dazu diese künstlich hochgehaltene "Begehrlichkeit"

                        Kopfschüttelende Grüße Christoph
                        Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                          Tote Hose, wa? Muß der HE erst noch "geschnitzt" werden? Diese Vorgehensweise kenne ich seit Jahren vom Elektrofahrradmarkt, da wird irgend was ins Internet geschruwelt, Monate später erst käuflich zu erwerben...dann noch dazu diese künstlich hochgehaltene "Begehrlichkeit"

                          Kopfschüttelende Grüße Christoph
                          Wir bewegen uns halt nun mal in einer schwierigeren Zeit. Ich warte auf mein Streaming-Gerät von Cyrus und ich warte auch auf meine ProAc Tablette. Es betrifft demnach nicht nur Naim sondern auch weiteres, das von England kommt. Ich gehe mal davon aus, dass es angefangen vom Hersteller über Vertrieb und Händlernetz, jedem von denen am liebsten wäre, alles würde reibungslos funktionieren, denn davon leben ja alle letztlich.

                          Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Da hilft nichts, außer etwas Geduld bewahren. Unabhängig davon gibt es bei Neugeräten, wie dem Atom HE eine Reihenfolge der Auslieferung. In der Regel gehen Teile erst an die Presse, dann werden die Händler mit Vorführware versorgt und danach gehen die Seriengeräte an die Kundschaft. Ein ganz normales Procedere. Dass es sich dann ab Neuvorstellung bis hin zur Auslieferung für die Kundschaft um etliche Wochen dreht, ist nicht außergewöhnlich.

                          Kommentar


                            #88
                            Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                            ...dann noch dazu diese künstlich hochgehaltene "Begehrlichkeit"

                            Kopfschüttelende Grüße Christoph
                            Na ja, begehren geht immer von einem selbst aus. Sicherlich wird für das begehren gesorgt - das ist ja auch Sinn und Zweck der Sache, aber am Ende sollte man als erwachsener Hobbyist verstehen, mit diesen Dingen umzugehen.

                            Ich brauche gar nicht mehr warten, da ich den Atom HE zwischenzeitlich bei meinem Händler storniert habe, was kein Problem war. Das hat allerdings einen rein finanziellen Hintergrund, da einiges an georderter Gerätschaft bei mir ansteht, zum Teil auch schon eingetroffen ist. Alles kann man nicht gleichzeitig stemmen - einfach eine Sache der Prioritäten.

                            Kommentar


                              #89
                              Sehr, sehr schade Otwin, daß hätte mich persönlich brennend interessiert, wie jemand so wie du mit genügend Sachverstand, die klanglichen Fähigkeiten des HE eingestuft hättest, vor allem im Bezug auf das"Durchschleifen" des Signals in deinen Stax Kopfhörer Verstärker.



                              Lg. Christoph
                              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                              Kommentar


                                #90
                                Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
                                Sehr, sehr schade Otwin, daß hätte mich persönlich brennend interessiert, wie jemand so wie du mit genügend Sachverstand, die klanglichen Fähigkeiten des HE eingestuft hättest, vor allem im Bezug auf das"Durchschleifen" des Signals in deinen Stax Kopfhörer Verstärker.



                                Lg. Christoph
                                Hallo Christoph,

                                Ja nu, vielleicht schade, wie du erwähnst, ist aber so. Was soll man maken? Alles geht halt nicht. Du hast ja im Cyrus-Thread meine Anschaffung mitbekommen, eine weitere steht noch an und meine Tablette Signature kommt auch noch. Das will alles bezahlt werden. Die krachneue Stax 007er Kombi ist an der Hobbykasse auch nicht spurlos vorüber gegangen, ganz zu schweigen vom Naim Uniti Star. Gut, ich will da jetzt aber nicht blöd über die Geldausgabe schwatzen, nur es kostet halt alles.

                                Und dann kommt ja eben noch dazu, dass ich absolut leidenschaftlicher Stax-Fan bin. Wenn man dann schon auf solch einem Niveau KH betreiben kann, rutscht ein zweiter KHV schon mal nach hinten. Leider, da mich das Ergebnis auch interessiert hätte.

                                Gruß,
                                Otwin

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X