Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AKG K812 Hörbericht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Keine Entschuldigung notwendig,

    Im Gegenteil ich find gut dass du das ansprichst, das darfst du gern und ich kann das auch gut nachvollziehen, es sind doch immer nur die persönlichen Eindrücke die man beschreiben kann. Das ist auch genau so für jeden individuell anders, gerade bei Kopfhörern. Da spielen die Faktoren wie Passform, Sitz (gerade bei großen over ears, mehr vor dem Ohr oder eher hinten) , Polster usw eine große Rolle. Dann wie verarbeitet das eigene Gehirn/Ohr Konstrukt die Lösung. Usw.
    Für mich ist das eine gute Kommunikationskultur sachliche Art andere Aspekte und Sichtweisen einzubringen. Diese Art mag ich gern und freue mich auch auf Diskussionen auf dem Niveau.

    Ich habe den Post gelesen, ja das mit dem Hören besonders wenn man bequem sitzt oder gar liegt, ist eine ganz andere Sache, als irgendwo auf einem „Stuhl“ zum Testen o.ä.
    ciao

    Maldix

    Caution, the audience is listening!

    rost:

    Kommentar


      Zitat von maasi Beitrag anzeigen

      Hallo Diego,

      die Frage kommt immer wieder neu auf... Und ja, ich habe die beiden schon vor längerer Zeit miteinander verglichen - der dritte im Vergleich war der Stax SR-009:

      https://www.open-end-music.com/forum...061#post587061

      Hier ein weiterer Link dazu. > https://www.open-end-music.com/forum...093#post587093
      Während ich K812 und SR-009 verkauft habe, hat tom539 alle drei immer noch.

      VG Uli
      Genau so ist das - habe K812, ADX5000 und SR-009 im Einsatz.
      Und höre mit allen drei sehr gerne, wobei der ADX5000 sehr viel "näher" am Stax dran ist als der AKG.
      Am Solaris laufen alle drei jedenfalls sehr gut, der ADX5000 wächst im OTL-Modus geradezu über sich hinaus.

      Aber auch am Fiio M15 spielt der K812 per 3,5-Klinke sowie der ADX5000 per symmetrischer Ansteuerung sehr gut, so dass man ein großes stationäres Setup nicht zwingend "braucht".

      Jedenfalls freut es mich, dass ich Maldix bei der Suche nach einer mobilen Lösung mit meinem Geraffel ein wenig unterstützen konnte.
      Den R8 von HiBy konnte ich bereits hören, eine längere Session mit dem Utopia steht bisher noch aus.
      Beim ersten Kurzcheck machte die Kombination jedenfalls einen guten Eindruck, auch wenn ich persönlich das etwas "hellere" Klangbild der drei oben genannten KH bevorzuge.

      Musiklalische Grüße
      Tom
      Gruß, Tom
      ... enjoy your music

      Kommentar


        Hallo Aldino,

        vielen Dank auch von mir für deinen ausführlichen Hörbericht. 👍

        Ich kann Carsten (Deichgraf) und den Anderen nur beipflichten. Es ist wirklich eine Bereicherung für unser Forum, wenn einzelne User ihre persönlichen Erfahrungen publizieren, die tatsächlich als eine Entscheidungshilfe dienen können. Fernab dem Theater in diversen anderen Threads...

        Lieben Gruß
        Wolfgang
        Meet the Musicalhead.de

        Kommentar

        Lädt...
        X