Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nomax's Greatest Hits(kh)collection

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wir sind ja noch jung und haben ja Zeit

    NOMAX

    PS.und die mich kennen wissen ja das ich die Mitgliedschaft der Märchenerzählern bis dato ablehne
    GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
    and lucky owner of the Marblestone HE1

    Kommentar


      Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: 27B2F89B-AC70-44B7-9466-ABAD58A432E6.jpeg Ansichten: 0 Größe: 481,6 KB ID: 577672

      NOMAX

      Ps.mal ein Einblick...statt immer nur ein Anblick
      Ist für einen Magnetostaten ja nichts Neues - das gabs so ähnlich schon vor Jahrzehnten.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Magnet...r_Lautsprecher
      https://de.wikipedia.org/wiki/Lautsp...en-Magnetostat
      https://de.wikipedia.org/wiki/Elac
      Fritz
      KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55, Hi X65 / HA: WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, (Philips CD650 mod.) / DAC: Jan Meier Daccord ff / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Lehmannaudio Black Cube SE II
      Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
      Graham Slee "Green" SOLO, Graham Slee "Green" Reflex
      Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

      Kommentar


        Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
        Wir sind ja noch jung und haben ja Zeit

        NOMAX

        PS.und die mich kennen wissen ja das ich die Mitgliedschaft der Märchenerzählern bis dato ablehne
        Ich ahne etwas, aber ich sag nix!
        Fritz
        KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55, Hi X65 / HA: WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, (Philips CD650 mod.) / DAC: Jan Meier Daccord ff / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Lehmannaudio Black Cube SE II
        Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
        Graham Slee "Green" SOLO, Graham Slee "Green" Reflex
        Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

        Kommentar


          Denke heute past es ganz gut zur Prime Time um 20.15...wie sich beide unterscheiden in den Messungen

          NOMAX


          Ps.UTOPIA (2016) vs SOLITAIRE P (2020)




          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
          and lucky owner of the Marblestone HE1

          Kommentar


            Na da bin ich gespannt. Hat ja lange gedauert.
            Gruß
            Multiplexer

            ----------------------------------------------------
            Highlights:
            Dies und das.

            Kommentar


              Zitat von Multiplexer Beitrag anzeigen
              Na da bin ich gespannt. Hat ja lange gedauert.
              Wieso den lange....ich offeriere nach eben Lust&Laune heraus

              NOMAX

              PS.um 20.15 wie gesagt....natürlich auch mit den optionalen Ultra Wide Ear Pads...ihr wisst ja das Golden Ear mach seine Arbeit wenn dann gründlich
              Zuletzt geändert von Nomax; 12.12.2020, 18:46.
              GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
              and lucky owner of the Marblestone HE1

              Kommentar


                Zitat von Nomax Beitrag anzeigen
                Denke heute past es ganz gut zur Prime Time um 20.15...wie sich beide unterscheiden in den Messungen

                NOMAX


                Ps.UTOPIA (2016) vs SOLITAIRE P (2020)
                20:20 Uhr ist es jetzt schon. Du hast Verspätung wie sonst nur der ARTE. ;-)
                Marmorstein, Stealth, Utopia, Clear MG, "Celegia", Oppo PM-3, AKG K371 & N700NC M2; SP2000Cu, SP1000Cu, Questyle CMA 12 Master.

                Kommentar


                  Bitteschön...zur Prime Time und in voller Länge ohne Unterbrechung ...ja dauert ein wenig bis diese Datenmenge upgeloadet ist


                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 14CFA934-810A-42EC-9F3F-DABCEF4CF453.png Ansichten: 0 Größe: 376,1 KB ID: 579017

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 0CC7EE57-1B68-40DF-B617-01CD7AC07CAD.png Ansichten: 0 Größe: 2,77 MB ID: 579018

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 33878957-0756-468C-A449-DC12F0B7C10E.jpeg Ansichten: 0 Größe: 222,8 KB ID: 579019 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: FD0DC16E-4A67-424B-A9F0-E599BDCCE1E7.jpeg Ansichten: 0 Größe: 180,0 KB ID: 579020 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 047C62E1-7036-4D45-B642-5661A1D14DCF.jpeg Ansichten: 0 Größe: 222,4 KB ID: 579021 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 9D9AB044-D085-48CA-8C10-09701D4B4161.jpeg Ansichten: 0 Größe: 250,0 KB ID: 579022 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 33A4B88B-B181-4C30-9884-D5B113F1E66C.jpeg Ansichten: 0 Größe: 234,5 KB ID: 579023 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 7F38B94A-BE53-4B34-B82E-83D1539BFA56.jpeg Ansichten: 0 Größe: 223,3 KB ID: 579024 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: FD5CFB54-B920-4AC2-9449-435352E2C818.jpeg Ansichten: 0 Größe: 227,6 KB ID: 579025 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: CCFC3ABD-B237-4CF9-AB89-77A6080B7A10.jpeg Ansichten: 0 Größe: 252,2 KB ID: 579026

                  NOMAX

                  PS.am besten sind hier die Unterschiede ersichtlich...welcher der beiden der wohl ausgewogenerer ist ...ja mein Golden Ear hatte am Ende dann wohl doch Recht wie ich meinte hier fehlt ein ganzer Teil in der Tonalität

                  UTOPIA

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: FF52FBB1-EB8C-44F3-911A-9FC86CF93C17.jpeg Ansichten: 0 Größe: 180,0 KB ID: 579027

                  SOLITAIRE P

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 1A2DB11F-164D-4F10-BDBD-82B22D016342.jpeg Ansichten: 0 Größe: 234,5 KB ID: 579028
                  Zuletzt geändert von Nomax; 12.12.2020, 19:54.
                  GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                  and lucky owner of the Marblestone HE1

                  Kommentar


                    Danke Guru! Es geht halt nichts über eine unabhängige vergleichende Messung aus professioneller Quelle!

                    Es sollte vielleicht noch angemerkt werden, dass es sich bei den Messungen um einen eingespielten Solitaire P handelt.

                    Ich durfte den Solitaire P mehrfach hören. Out of the Box ist er tendenziell noch etwas weniger neutral, mit zunehmender Einspielzeit wurde der Bassbereich qualitativ besser (da habe ich jetzt nichts mehr zu meckern), allerdings machte sich der Hochton-Peak dann auch zunehmend negativ bemerkbar (Zischeln).

                    Das große tonale Manko des Solitaire P bleibt der Bereich der oberen Mitten bis unterer Treble, wo relativ breitbandig ca. 5-6 db auf das Harman Target fehlen, was die Messungen klar aufzeigen (meine ursprüngliche Schätzung mit 4-5db war also nicht schlecht). Besonders bei Stimmen schwächelt er daher und wird dabei der Aufnahme nicht gerecht. Es gibt allerdings selbst in dieser Preisklasse auch noch weniger neutral abgestimmte Kopfhörer, wenngleich nur eine Handvoll (insbesondere Sonorous X und diverse Audeze LCD der 4er-Klasse).

                    Die Ultra Wide Polster verstärken leider das Problem noch, denn "ultra wide" mit ihnen wird nur das Frequenzloch in den oberen Mitten. Der Treble-Peak tritt noch etwas mehr hervor.

                    Da T+A bezüglich Materialwahl, Verarbeitung, Zubehör, Aufmachung etc. durchaus viel Aufwand betrieben hat, tut es mir umso mehr leid, dass man diese tonale Abstimmung gewählt hat. Schade also, einerseits nur knapp daneben und andererseits doch so weit vorbei.

                    Cheers,
                    Bernie
                    Marmorstein, Stealth, Utopia, Clear MG, "Celegia", Oppo PM-3, AKG K371 & N700NC M2; SP2000Cu, SP1000Cu, Questyle CMA 12 Master.

                    Kommentar


                      Da brauche ich erstmal einen Schnaps.
                      Bist du sicher, dass es nicht die Kurve vom DAX ist?
                      Gruß
                      Multiplexer

                      ----------------------------------------------------
                      Highlights:
                      Dies und das.

                      Kommentar


                        Zitat von Multiplexer Beitrag anzeigen
                        Da brauche ich erstmal einen Schnaps.
                        Bist du sicher, dass es nicht die Kurve vom DAX ist?
                        Ne,auch nicht die vom Nasdaq 100 die ich ja auswendig kenne ..aber vielleicht die von meiner Badewanne wenn mann sich die Diffusfield ansieht

                        NOMAX

                        Ps.wie hatte der Akustiker gemeint...das kanns du messen wie du möchtest(verschiedene Verfahren/Messequipment) und davor hängen was du möchtest.....es wird jedoch immer ersichtlich sein und bleiben...darum ja auch in direkten Vergleich mit meinem Utopia unter gleichen Voraussetzungen
                        Zuletzt geändert von Nomax; 12.12.2020, 21:10.
                        GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                        and lucky owner of the Marblestone HE1

                        Kommentar


                          Zitat von xxx1313 Beitrag anzeigen
                          Danke Guru! Es geht halt nichts über eine unabhängige vergleichende Messung aus professioneller Quelle!

                          Es sollte vielleicht noch angemerkt werden, dass es sich bei den Messungen um einen eingespielten Solitaire P handelt.

                          Ich durfte den Solitaire P mehrfach hören. Out of the Box ist er tendenziell noch etwas weniger neutral, mit zunehmender Einspielzeit wurde der Bassbereich qualitativ besser (da habe ich jetzt nichts mehr zu meckern), allerdings machte sich der Hochton-Peak dann auch zunehmend negativ bemerkbar (Zischeln).

                          Das große tonale Manko des Solitaire P bleibt der Bereich der oberen Mitten bis unterer Treble, wo relativ breitbandig ca. 5-6 db auf das Harman Target fehlen, was die Messungen klar aufzeigen (meine ursprüngliche Schätzung mit 4-5db war also nicht schlecht). Besonders bei Stimmen schwächelt er daher und wird dabei der Aufnahme nicht gerecht. Es gibt allerdings selbst in dieser Preisklasse auch noch weniger neutral abgestimmte Kopfhörer, wenngleich nur eine Handvoll (insbesondere Sonorous X und diverse Audeze LCD der 4er-Klasse).

                          Die Ultra Wide Polster verstärken leider das Problem noch, denn "ultra wide" mit ihnen wird nur das Frequenzloch in den oberen Mitten. Der Treble-Peak tritt noch etwas mehr hervor.

                          Da T+A bezüglich Materialwahl, Verarbeitung, Zubehör, Aufmachung etc. durchaus viel Aufwand betrieben hat, tut es mir umso mehr leid, dass man diese tonale Abstimmung gewählt hat. Schade also, einerseits nur knapp daneben und andererseits doch so weit vorbei.

                          Cheers,
                          Bernie
                          Ja der Industrial Designer von T+A bekommt einen Oscar von mir

                          Letztendlich mus jeder für sich selbst entscheiden bei welcher tonalen Abstimmung sein Gehör sagt...ja das ist das was ich möchte....oder auch nicht....ich für mich persönlich weis was mir eine audiophile Tonlität im höchsten Preissegment bieten mus

                          NOMAX

                          PS.besser gehts glaub ich nicht mehr mehr was Materialanmutung/Konstrukt und Verarbeitung betrifft
                          Zuletzt geändert von Nomax; 12.12.2020, 21:25.
                          GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                          and lucky owner of the Marblestone HE1

                          Kommentar


                            Zitat von Nomax Beitrag anzeigen

                            Ja der Industrial Designer von T+A bekommt einen Oscar von mir

                            Letztendlich mus jeder für sich selbst entscheiden bei welcher tonalen Abstimmung sein Gehör sagt...ja das ist das was ich möchte....oder auch nicht....ich für mich persönlich weis was mir eine audiophile Tonlität im höchsten Preissegment bieten mus

                            NOMAX

                            PS.besser gehts glaub ich nicht mehr mehr was Materialanmutung/Konstrukt und Verarbeitung betrifft
                            Dort wo sich so ziemlich das meiste Musikgeschehen abspielt - 1kHz bis 5 kHz fehlt etwas = C6 bis D#8 ... und natürlich auch die Balance der Oberwellen der drunter liegenden Töne.

                            Tonfrequenzen in der westlichen Musik
                            https://tnotes.de/NotenFrequenzen
                            Fritz
                            KH: AKG K812, K872, K712, K271 MKII, Austrian Audio Hi X55, Hi X65 / HA: WNA MK II mod. / CD/SACD Players: Marantz SA7001 KI, (Philips CD650 mod.) / DAC: Jan Meier Daccord ff / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Lehmannaudio Black Cube SE II
                            Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44, Denon AH-D7000, AKG Q701, K701, K550, K501
                            Graham Slee "Green" SOLO, Graham Slee "Green" Reflex
                            Tested: AKG K1000, K702, Beyer T90, MYSPHERE 3.2

                            Kommentar


                              Ja laut den Messungen hat er zu wenig und das nicht nur knapp. Alles ist es jedoch nicht die Auflösung eines KH spielt eine gewichtige Rolle. Wenn ich nur an den 1266 TC denke, der in den Mitten ein größeres Loch hat als was ich letztlich höre. Der holt soviele Details raus ist ein Auflösungsmonster damit macht er soviel wieder gut. Am Ende hat auch da der Utopia die Nase vorn aber nicht so krass wie es die FQ Messungen offerieren.
                              Last but not least ist es am Ende eine Frage was ein einzelner hören will und was sein Geschmack ist. Für mich ist der 1266 TC in der Summe der bessere Kopfhörer. Auch einen SR009 den ich wieder hier habe höre ich lieber als den Utopia. Letzterer hat in der Bühne ein Problem alles spielt zu direkt. Das muss ich bei KH nicht haben.

                              Kommentar


                                Mann sollte sich niemals nur alleine wegen einer Messung ein Modell anschaffen,vielmehr sollten sie einen darüber Aufschluss geben kommt es in die engere Auswahl (eigene Präferenzen) oder eben auch nicht

                                NOMAX

                                PS.in den meisten Fällen zeigen sie jedoch einem das was man an Höreindrücke selbst gemacht hat
                                GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE/INITIATOR OF MYSPHERE 3.1
                                and lucky owner of the Marblestone HE1

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X