Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ultrastabile Basis fast zu verschenken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ultrastabile Basis fast zu verschenken

    Hallo allerseits!

    Vor 4 Jahren habe ich einen Stand für einen schweren Subwoofer gebaut.
    Jetzt brauche ich das Teil nicht mehr und kann es sehr günstig abgeben.

    Die Konstruktion ist unglaublich schwer und stabil und deshalb auch ohne Einschränkungen z.B. als Stand-alone-Lösung für ein hochwertiges Laufwerk geeignet.

    Maße: 40x60x82 cm
    Gewicht: ca 20 Kg
    Materialien: zwei 40-mm-MDF-Platten (Küchenarbeitsplatten) schwarz, für oben und unten mit den Maßen 40x60 cm,
    4 ausgeschäumte Stahlrohre von je 8 cm Durchmesser und Buchenholzfüßen, die jeweils mit der oberen und unteren Platte fest verschraubt sind.
    Tragkaft: Gewaltig! Ich schätze mal mindestens 200 bis 300 Kg!
    Wahrscheinlich kann man ein Auto damit aufbocken.

    Die Bodenplatte ist mit 4 Stück 8-mm-Gewindebohrungen versehen, um Spikes u.Ä. einzudrehen.

    Das Ding steht absolut vibrations- und wackelfrei und trägt ALLES, was ihr darauf stellen wollt!

    Materialkosten waren ca 100 Euro.
    Dazu mein Gehirnschmalz.

    Ich gebe es für 20 Euro ab.
    Bei Abholung gibt es eine kostenlose Hörsession an meiner "Franz-Charly-Edith-geprüften" Hifianlage.
    Standort Raum Frankfurt,

    Hier ist das Prachtstück:
    Zuletzt geändert von Replace E; 04.07.2008, 19:57.

    #2
    AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

    Schnell her damit, Rainer.:zustimm:

    Gruß
    Franz

    Kommentar


      #3
      AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

      Statt Wandkonsole?

      Von mir aus gerne!
      Kommst du her oder soll ich es dir vorbeibringen, wenn ich innerhalb der nächsten 10 Tage meine Elten in Bonn besuche?

      Kommentar


        #4
        AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

        Wäre mir natürlich lieber, wenn du es mitbringst. Weiß noch nicht, wofür ich es einsetze, ist jedenfalls hervorragend für alles Mögliche geeignet.:zustimm: Es wird also mit Sicherheit einen adäquaten Nutzen bringen. Die Wandkonsole hab ich abgehakt. Zu teuer.

        Gruß
        Franz

        Kommentar


          #5
          AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

          Ok.
          Ich melde mich, wenn wir nach Bonn fahren.

          Kommentar


            #6
            AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

            Prima. Denk nur dran, daß ich am Wochenende 19./20.7. nicht da bin. Da bin ich auf dem workshop bei Silbersand in Zweibrücken.

            Gruß
            Franz

            Kommentar


              #7
              AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

              Mach bei Silbersand keinen Unsinn!
              Das wird sonst RICHTIG teuer!
              Ich komme aber vorher.

              Kommentar


                #8
                AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

                Keine Sorge, bin bald bei Casablanca.:zung2: Dafür jede Menge Knete.:lol:

                Gruß
                Franz

                Kommentar


                  #9
                  AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

                  Für uns wird Silbersand wohl ausfallen, da sich eine private Verpflichtung anbahnt.
                  Nicht ganz so schlimm, da ja genügend Silbersandler berichten können und ich persönlich nicht wirklich ein Silbersand-Kunde bin. Diese Preisklasse ist nicht meine Kragenweite.
                  Hätte aber gerne mit Friedrich Müller mal wieder gefachsimpelt. Der weiß wenigstens, wovon er redet....im Gegensatz zu so einigen selbsternannten Foren-Kapazitäten. :mussweg:

                  Grüßle vom Charly
                  Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                  Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                  Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

                    Diese Preisklasse ist nicht meine Kragenweite.
                    Meine auch nicht, Charly. Aber wenn man schon eine stehen hat, möchte man natürlich auch sehen und hören, was sich da so tut. Bin echt schon gespannt auf den Auftritt der Neuen. Leider rückt das alles eh in unerreichte Ferne. Erst mal hören, ob sie meine 501 toppen kann. Die Bircher Emotion 5 konnte das nicht. Meine ist schon was Spezielles.:grinser:

                    Hoffentlich führen sie diesmal vernünftig vor. Das letzte Mal war richtig schlimm.

                    Gruß
                    Franz

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

                      Nee, Franz!
                      Sollen sie lieber grottenschlecht vorführen!
                      Dann fährst du glücklich nach Hause und schläfst nur noch in deinem Hörkeller!!

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Ultrastabile Basis fast zu verschenken

                        Ach Rainer, du kennst das ja: Ab einem gewissen Niveau gibt es nur noch marginale Änderungen - und die kosten unverhältnismäßig viel Geld. Da muß man sich schon den Luxus leisten können und wollen. Das ist was für Leute, die die Löcher im Portemonnaie nicht mehr wahrnehmen, da zu voll. Aber es sei ihnen gegönnt.:zustimm: Da war die Knetaktion günstiger - und der Erfolg wesentlich gravierender im Ausmaß.:grinser:

                        Gruß
                        Franz

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X