Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Audio Kabel von TMR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Audio Kabel von TMR

    Über TMR:

    Seit 1975 konstruieren, fertigen und vertreiben wir hochwertige elektronische Geräte für die häusliche Musikwiedergabe – sicherlich eine halbe Ewigkeit im High End-Bereich.
    Ziel der Entwicklungen ist eigentlich nie ein bestimmtes musikalisches Ergebnis, sondern mehr das technische Problem, ein elektrisches Signal möglichst verlustfrei und originalgetreu auf den Weg zum Hörer zu bringen.
    Unsere Entwicklungen beschränken sich daher darauf, den Weg des Audiosignals bis hin zum Lautsprecher zu untersuchen und bei unseren Geräten bzw. durch unsere Geräte mögliche Beeinflußungen und Veränderungen vom Signal fern zuhalten.

    Es geht uns also zunächst nicht um das Ersinnen von neuen Prinzipien, sondern mehr um das Vermeiden von alten Fehlern.

    Unser Ideal, eine klanglich neutrale Musikwiedergabeanlage, sollte dann wohl in der Lage sein, Musiksignale jeglicher Art zu reproduzieren.

    Das Ramses Kabelprogramm:



    außer einen meiner Meinung nach sehr gute Lautsprecher,der TMR "Standard IIIc",bietet TMR seit Jahren ein sehr gutes Kabel- und Zubehörprogramm an.
    Sehr vorbildlich finde ich ,das man die Kabel über einen längeren Zeitraum zuhause ausprobieren kann!


    Gruss

    Claus
    Zuletzt geändert von Claus B; 06.12.2007, 12:25.

    #2
    AW: Die Audio Kabel von TMR

    Du lieferst mir wieder eine Vorlage, um meine Erfahrungen mit diesen Kabeln zu schildern.

    Ich habe das Ramses-Kabel sowohl als Zuleitung zu den Lautsprechern als auch als Verbindung zwischen Wandler und Vorverstärker in Betrieb. Ich konnte es lange mit anderen bekannten Kabeln bei mir testen und vergleichen. Noch nie habe ich ein überzeugenderes Kabel an diesen beiden Stellen meiner Audio-Anlage drangehabt. Nach meinem Gespür ist es von allen Kabeln, die ich ausprobiert habe, dasjenige, was am wenigsten die Wiedergabe beeinflußt. Ja, ich habe das Gefühl: Es ist das Neutralste, was ich kenne. Mit diesem Kabel nehme ich mehr wahr als bei anderen, aber nicht im Sinne von irgendwelchen Effekten oder Kompensationen, sondern es ist für mich einfach "durchlässiger". Anders kann ich das nicht beschreiben.

    Was mich dabei verdutzt, sind die technischen Parameter dieses Kabels. Es hat eine ungewöhnlich hohe Kapazität bei einer vergleichsweise sehr geringen Induktivität. Das ist bei Kabeln dieser Art eigentlich recht ungewöhnlich.

    In meiner Anlagenkonfiguration ist das Ramses nicht mehr wegzudenken. Ein vor kurzem durchgeführter Vergleich hat dies wieder einmal gezeigt. Aber es ist wohl nicht für jede Anwendung geeignet. Darauf weist der Hersteller auch extra hin.

    Ich kann jedem nur empfehlen, dieses Kabel einmal auszuprobieren. Es könnte das Ende seiner Suche nach einem passenden Kabel sein. Für mich war und ist es das.

    Gruß
    Franz

    Kommentar

    Lädt...
    X