Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

    Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

    http://www.netzeitung.de/internet/881673.html

    Das Motto ist genau zwei Buchstaben von einem Satz entfernt, den man – leicht zugespitzt - als Motto der Air-Kritiker festhalten kann: «Das dümmste Notebook der Welt».
    :mussweg:

    #2
    AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

    Eine erste Einordnung des MacBook Air in den spannenden Kreis der Subnotebook-Konkurrenz bringt der Artikel

    Das Apple MacBook Air im Kreis der Konkurrenz,

    aber Fakten halten ja eine echten iJünger nicht ab...feif:

    http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/101881
    Zuletzt geändert von replace_03; 18.01.2008, 07:38.

    Kommentar


      #3
      AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

      Hallo Dirk,
      das das für dich ein gefundenes Fressen ist, ist doch klar. Hast ja schon immer gegen Apfel gewettert. Hier muss ich dir aber recht geben, die Ausstattung ist sehr mager und da entscheidet jeder selbst, ob er dieses AirBook dann brauch. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses AirBook für eine bestimmte Zielgruppe Sinn macht. Das sind aber Leute, die das eh nicht selber bezahlen müssen. Ich benutze nach wie vor mein iBook und habe noch ein MacBook im Haus. Wie es der Zufall so will, musste ich gerade an meinem alten Windows NoteBook arbeiten, weil es das Programm nicht für'n Mac gibt und bin nun wieder froh am Mac zu sitzen
      Gruß,
      Andreas

      Kommentar


        #4
        AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

        Hallo Andreas,

        Ich mag ja die Oberfläche, sie ist definitiv das schönste.

        Ich finde es nur interessant, dass Appel eigentlich nichts Eigenes macht aber schreibt sie wären die Tollsten.

        Sie adaptieren einfach eine Intel-PC/Server, was ja auch Sinn macht, ist eben das für den Preis das Beste System. Davor war der PC ja so viel schlechter... das er heimlich mit einem PC sein damal neues OX präsentierte.

        Adaptieren einfach ein anderes Betriebssystem (Unix) welches ein fantastisches System ist und packen einfach ihre schöne Oberfläche und ein paar Mac-spezifische Teile dazu und schreien ganz laut, der beste PC der Welt…

        Naja, ich liebe die grafische Oberfläche vom neuem OX und habe sogar meine Workstation mit dieser tollen Oberfläche versehen, aber das neue Mini Teil als das dünste, tollste und hast de nicht gesehen zu beschreiben ist eben mal wieder typisch Lügenbaron und charismatischer Schönreder.

        Aber und da muss ich dir Recht geben, das OX ist wirklich sehr, sehr gut durchdacht und sieht richtig professionell aus.

        Kommentar


          #5
          AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

          Moin,


          tja, so ist das, Neid muss man sich erarbeiten.

          Und so lange die angeblich besseren Alternativen nur XP oder Vista als Antwort haben, ist mein Grinsen extrem breit.




          Gruss,
          Christoph

          Kommentar


            #6
            AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

            Kein Neid, das was ich gut finde habe ich geschrieben.

            Aber dieses "Alles was unser Meister macht ist das Beste und alles selber erfunden" geht einem schon ein wenig auf den Senkel.

            Aber warten wir bis die neunen Produkte auf den markt kommen:

            iCable,
            iCup,
            iChair,
            iLamp,
            iBed,
            iToilet,
            iCar,
            iHouse,
            iFlower,
            iToilet paper,
            iWine,
            iToast,
            iCheese... rost:

            Kommentar


              #7
              AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

              http://www.apple.com/de/macbookpro/

              Es gibt auch etwas tolles...rost:

              Gruss,

              Dirk

              Kommentar


                #8
                AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                Und, wie ernst oder ironisch ist das jetzt gemeint?!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                  Nein, die aktuellen sehen einfach schön aus.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                    Gut ausgesehen haben sie doch eigentlich immer schon - und mit jedem mal besser bzw. moderner/zeitgemäßer.

                    Leider gab's und gibt's technisch aber nicht nur Verbesserungen, so auch wieder bei den neuesten Modellen. :traurig:

                    Ich persönlich kann mich z.B. weder mit der fehlenden Firewire(400)-Schnittstelle, dem von einem SD-Card-Reader ersetzten Cardbus-Schacht noch den Hochglanzdisplays anfreunden.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                      Hi,

                      Das MacBook Air hat eine bestimmte Zielgruppe.
                      Wenn ein Manager wöchentlich mehrere Flüge absolvieren muss, womöglich noch Übersee (oder anders viel auf Reisen), freut er sich, wenn er ein MB Air hat.

                      Ich bin mal bei einem Flug neben einem gesessen.
                      Das Ding ist nicht nur cool, sondern extrem praktisch für diesen Zweck (inkl. beleuchteter Tastsatur, damit man auch im Dunkeln gut arbeiten kann).
                      Passt in jede Aktentasche (keine extra Notebook-Tasche), wiegt wenig, verbraucht wenig Strom, kann deutlich mehr als ein Netbook.

                      Und ein Unternehmen muss auch nicht alles selber machen, um erfolgreich zu sein.
                      Es gibt auch andere Unternehmen, deren Kernkompetenz nicht in der Herstellung, sondern in Marketing, Brand Management, und das Managen verschiedenster Zulieferer liegt.
                      Einer der ersten war Benetton, ein anderes bekanntes Beispiel ist Nike.

                      Alles selber machen - das muss nicht immer sein. Es geht auch anders.

                      LG

                      Babak

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                        Gute Anregungen für zukünftige MacBooks scheint's ja schon zu geben:

                        http://www.maccommunity.de/beitrag/1...3.86628.531906

                        :daumen: rost:

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                          l.o.l. der ist doch mal klasse... ;.)

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                            Das ist doch mal richtig amtlich gemacht und dürfte auch ordentlich Zeit verschlungen haben. :daumen:

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Apples MacBook Air in der Luft zerrissen

                              Ja, das glaube ich wohl sehr gerne und es ist richtig perfekt umgesetzt.rost:

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X