Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stromleitung ab Hausanschluß

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stromleitung ab Hausanschluß

    Hallo Zusammen,

    da ich demnächst umziehen werde, wollte ich vor der Renovierung noch eine
    eigene Zuleitung vom Hausanschlußraum zur Anlagenversorgung legen lassen.
    In den neuen Räumlichkeiten ist das relativ einfach machbar.

    Hat da jemand Erfahrung oder einen Tip welche Art Kabel sich gut eignen?

    Gruß Acci

    #2
    AW: Stromleitung ab Hausanschluß

    Hallo acci!

    Ich habe mir vor gut 3 Jahren eine eigene Leitung mit Extra-Sicherung zum Sicherungskasten gelegt.

    Es ist ein geschirmtes Kabel mit der Bezeichnung
    Ölflex Classic 110 CY mit 5 Adern zu je 2,5 mm Querschnitt.
    Dabei habe ich jeweils zwei Adern zusammengefasst, so dass sich ein dreiadriges Kabel mit höherem Querschnitt ergibt. Das Kabel ist aber schon ein ziemlich fetter Wurm: ca daumendick.

    Bezogen habe ich das Kabel direkt von der Firma Lappkabel in Stuttgart.
    Dort kann man auch als Privatkunde kaufen.
    Für 25 Meter habe ich weniger als 100 Euro bezahlt.

    Den Schrim (das Geflecht) habe ich im Sicherungsklasten an die Erde anschließen lassen. Geräteseitig wird er nicht angeschlossen.
    Die Vorbereitungen (Kabel einziehen und konfektionieren) habe ich selber gemacht. Den Anschluss sollte man dem Elektriker überlassen.
    Bei 230 Volt hört der Spaß auf.

    Wie wirkt es sich aus?

    In erster Linie durch absolute Störungsfreiheit.
    Egal, was im Haus sonst an PCs, Dimmern, Kühlschränken oder Ähnlichem läuft oder schaltet - nichts davon schlägt irgendwie auf die Anlage durch.

    Außerdem bilde ich mir ein, der Klang sei generell ein wenig klarer und durchhörbarer geworden.
    Diese Erkenntnis ist allerdings nicht belastbar.

    In jedem Fall ist es ein gutes Gefühl, bei der Stromversorgung auf der sicheren Seite zu sein.

    Gruß!
    Zuletzt geändert von Replace E; 23.01.2008, 12:55.

    Kommentar


      #3
      AW: Stromleitung ab Hausanschluß

      Hallo Acci,

      Lass dir - sofern möglich - vom Hausverteiler eine separate Leitung für die HiFi-Anlage legen. Lass dir von deinem Elektriker den Sicherungsautomaten gegen eine große Schmelzsicherung - 16 A bzw. 20 A austauschen. Das verwendete Kabel sollte einen Querschnitt von 2,5 Quadratmillimeter aufweisen, So habe ich das gemacht. Ich kann dir weiterhin nur empfehlen, Wandsteckdosen von HMS zu benutzen. Du wirst es mit Sicherheit nicht bereuen.

      Gruß
      Franz

      Kommentar


        #4
        AW: Stromleitung ab Hausanschluß

        In jedem Fall ist es ein gutes Gefühl, bei der Stromversorgung auf der sicheren Seite zu sein.
        So isses Rainer.rost:

        Gruß
        Franz

        Kommentar


          #5
          AW: Stromleitung ab Hausanschluß

          Hallo Acci,

          Lass dir - sofern möglich - vom Hausverteiler eine separate Leitung für die HiFi-Anlage legen. Lass dir von deinem Elektriker den Sicherungsautomaten gegen eine große Schmelzsicherung - 16 A bzw. 20 A austauschen. Das verwendete Kabel sollte einen Querschnitt von 2,5 Quadratmillimeter aufweisen, So habe ich das gemacht. Ich kann dir weiterhin nur empfehlen, Wandsteckdosen von HMS zu benutzen. Du wirst es mit Sicherheit nicht bereuen.


          Kann ich nur bestens und wärmstens empfehlen.
          Auch hast du mehr punch wenn du mal lauter hörst oder viele Verbraucher dran hast.

          Kommentar


            #6
            AW: Stromleitung ab Hausanschluß

            Habe mal ein wenig im Netz gestöbert.

            Was haltet Ihr hier von?

            http://www.tk-audio.de/Produkte/Stec...nsleitung.html


            Ich meine die 3 x 4 mm zu 7 Euro. Die TK-Audio Sachen halte ich sonst für sehr gut.

            Gruß Acci

            Kommentar


              #7
              AW: Stromleitung ab Hausanschluß

              Die Sachen von tk-audio haben Hand und Fuß. Herr Killermann ist absolut seriös. Telefonier mal mit ihm, er wird dir gute Tipps geben können. Das Klangmodul habe ich auch, wenn auch von der Firma "ralic".

              Gruß
              Franz

              Kommentar


                #8
                AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen

                Dabei habe ich jeweils zwei Adern zusammengefasst, so dass sich ein dreiadriges Kabel mit höherem Querschnitt ergibt.
                Is der Elektriker, der das angeschlossen hat, noch auf freiem Fuß?

                Ob Geschirmt oder nicht ist eine Glaubensfrage. Ich brauche es nicht -glaube ich.
                Das dadurch ein Kühlschrank oder PC keine Störung rein bringt ist schlichtweg quatsch. Die laufen, wenn, durch das Kabel und damit unter dem Schirm durch.

                Schmelzsicherung und ordentlicher Kabelquerschnitt ist eine gute Sache. Den FI lasse ich außen vor. Ebenso versuche ich einen störungsfreien, nicht durch PC und Kühlschrank, Halogentrafos oder Leuchtstoff- Stromsparlampen verseuchten Stromkreis zu nutzen.

                Willi
                Zuletzt geändert von Willi; 23.01.2008, 17:45.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                  Zitat von Willi Beitrag anzeigen
                  Den FI lasse ich außen vor.
                  In Österreich stündest du auch mit einem Fuß im Knast. IN Österreich sind die Dinger für alle Stromkreise mit Steckdosen Vorgeschrieben. In DE wirds vermutlich auch nicht viel anders aussehen da die Normen doch großteil ziemlich ähnlich sind.

                  Alternative: Schutztrennung mit Lokalem Potenzialausgleich.

                  MfG Christoph

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                    Nicht im Altbau, Bestandschutz. Alles modernisiert, nur die Leitung ...feif:

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                      Ist die Frage ob eine zusätzliche Leitung überhaupt unter Bestandsschutz fällt. Ich kenne einige alte Häuse bei denen neue Teile am FI hängen und alte Teile nicht.

                      MfG Christoph

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                        Korintendinges -na togal, ich bin glücklich ...rost:

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Stromleitung ab Hausanschluß

                          Den FI habe ich natürlich drin gelassen.

                          Und zur Zusammenlegung von 2x2 Adern: Mag vielleicht Quatsch sein - und auch nicht zulässig.
                          Aber was soll da passieren?
                          Sind einmal passend zusammengecrimpt und festgeschraubt.
                          Da geht nie wieder jemand dran.

                          Die Störfreiheit führe ich auch eher darauf zurück, dass an diesem Kreis nun eben nur noch die Anlage hängt und nichts anderes mehr.

                          Wenn ich in meinem Dachstudio an die normalen Steckdosen gehen würde, hätte ich immer noch diesen PC, von dem ich schreibe, drei Dimmer und mindestens 8 Weiterleitungen von Steckdose zu Steckdose mit den entsprechenden Übergangswiderständen dazwischen, bis ich endlich zur Steckdose für die Anlage käme.

                          Das alles fällt bei meiner Installation nun weg.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X