Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inhaltliche Aussagekraft und Stile von Testberichten. Fakten oder doch nur Prosa ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Inhaltliche Aussagekraft und Stile von Testberichten. Fakten oder doch nur Prosa ?

    Hallo Zusammen!

    Um die Thematik aus dem Thread "Wer hört noch mit CD Player" bezüglich der Geschichte mit den Testartikeln und möglichen inhaltlichen Unterschieden der verschiedenen Publikation mal etwas herauszuleiten hier ein neuer Thread dazu.
    Jeder Testbericht trägt eine gewisse Subjektivität in sich u.U. aber in verschiedenen starken Ausmaßen. Habe jetzt mal rein zufällig vier Testberichte die im Netz als PDF eben greifbar waren herausgepickt die jeder mal eben lesen kann und bezogen auf diese mal seine Meinung zu den konkreten Berichten sagen kann. Es geht hierbei nicht um die getesteten Geräte oder über die jeweiligen Publikationsmedien an sich, sondern nur um den transportierten Informationsgehalt in diesen Artikel und wo am meisten für den "potentiellen Interessenten" an wertvoller Information herüberkommt zu diskutieren.

    Ein kurz und knappes und übersichtliches Antwortsschema wäre z.b. "Ich würde mir wünschen das die Artikel so wie in Artikel XYZ geschrieben wären weil......(kurze Bergründung warum so und nicht anders)"

    Grüße Truesound
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Truesound; 30.03.2013, 18:14.
    Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

    #2
    Ein guter Testbericht !

    Ein guter Testbericht muss neben den rein technischen Fakten auch unterhaltsam sein - und die gewisse joie de vivre
    beinhalten. Auto-Bild macht es unerreicht bei dem Vergleich der Boliden vor ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Dr. Seltsam,

      schau mal über die konkreten Beispiele herüber und wähle dann deinen Favoritenartikel. Es geht wie gesagt dabei nicht um das Gerät darin an sich selber in dem Thread hier, sondern wo wenn du potentieller Interessent wärst in welchen Artikel du für dich beste Information über das Gerät bekommst um dieses einzuschätzen.

      Grüße Truesound
      Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

      Kommentar


        #4
        Okay - mach ich - komme heute aber nicht mehr dazu ! Heippa hei - me menemme nyt juhlimaan ... pieni pääsiänen tuli rost:rost:rost: Dr. S.

        Kommentar


          #5
          Dann mache ich hier mal den Anfang und beziehe konkret Stellung:

          Die Artikel von oben nach unten nummeriert in der Reihenfolge.

          Ich finde Testbericht Nr. 1 von Herrn Fey und Testbericht Nr. 4 von Anselm Goertz am informativesten, weil in beiden Artikeln sehr gut nachvollziehbar Informationen über den zu erwartenen Klang und die technische Leistungsfähigkeit des Testgerätes herüberkommen. Bei beiden Artikeln kommt bei mir garnicht großartig der Deutungsversuch auf zwischen den Zeilen lesen zu müssen oder zu wollen. Artikel Nr. 3 finde ich noch sehr informativ,weil sich dort die Mühe gemacht wird ein wenig über die Funktionsweise einer digitalen Entzerrung/Frequenzweiche zu erklären. Artikel Nr. 2 beeinhaltet für mich den allerstärksten Anteil an sogenannter Prosa, der Leser hat darin jeweils den größten Spielraum unterschiedliches selbst hineinzuinterpretieren nach dem Motto 5 Leser 5 verschiedene Vorstellungen über das darin geschriebene nach dem Lesen...Um das zu erkennen brauchte ich die Artikel nur schnell lesend zu überfliegen....ohne das ein Wort für Wort genau lesen notwendig wurde...

          Grüße Truesound
          Zuletzt geändert von Truesound; 30.03.2013, 19:05.
          Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

          Kommentar


            #6
            Zitat von Dr.Seltsam Beitrag anzeigen
            Okay - mach ich - komme heute aber nicht mehr dazu ! Heippa hei - me menemme nyt juhlimaan ... pieni pääsiänen tuli rost:rost:rost: Dr. S.
            Das wär für still mitlesene Autoren oder Redaktionen mal eine Möglichkeit sich zu orientieren wie Artikel am besten vom Leser verstanden werden oder bevorzugt werden.....
            Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

            Kommentar


              #7
              Nr 4 . Testbericht (e)

              http://www.open-end-music.de/vb3/att...5&d=1364658940 - EINFACH GEIL !!!!

              Habe aber nicht alles verstanden - Grundlagen fehlen beim Doc - egal !!!

              Und der Ausritt an die Côte d’Azur fehlt ... http://de.wikipedia.org/wiki/Côte_d’Azur
              Zuletzt geändert von Replace_DR; 31.03.2013, 11:14.

              Kommentar


                #8
                Werthaltigkeit - ein wichiger Faktor !

                Auch wenn ich mich wiederhole - ich bin dieses Jahr erst wieder auf LaLa

                gekommen weil ein für mich ein ein perfektes System vorhanden war ... 25 Jahre lang !


                Never change a running system !!! Und dazu stehe ich - aber als bekennender

                "Ökofaschist" - ups - political not correct - gerät dieser Faktor bei mir deutlich

                in den Fokus ... und darauf gehen xyz recht wenig ein :teach:

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
                  Hallo Zusammen!

                  Um die Thematik aus dem Thread "Wer hört noch mit CD Player" bezüglich der Geschichte mit den Testartikeln und möglichen inhaltlichen Unterschieden der verschiedenen Publikation mal etwas herauszuleiten hier ein neuer Thread dazu.
                  Jeder Testbericht trägt eine gewisse Subjektivität in sich u.U. aber in verschiedenen starken Ausmaßen. Habe jetzt mal rein zufällig vier Testberichte die im Netz als PDF eben greifbar waren herausgepickt die jeder mal eben lesen kann und bezogen auf diese mal seine Meinung zu den konkreten Berichten sagen kann. Es geht hierbei nicht um die getesteten Geräte oder über die jeweiligen Publikationsmedien an sich, sondern nur um den transportierten Informationsgehalt in diesen Artikel und wo am meisten für den "potentiellen Interessenten" an wertvoller Information herüberkommt zu diskutieren.

                  Ein kurz und knappes und übersichtliches Antwortsschema wäre z.b. "Ich würde mir wünschen das die Artikel so wie in Artikel XYZ geschrieben wären weil......(kurze Bergründung warum so und nicht anders)"

                  Grüße Truesound
                  Hallo Truesound,

                  was Fritz Fey schreibt ist generell eigentlich immer gut und vor allem später für einen möglichen Käufer auch "nachvollziehbar". Bericht 2 und 4 gefallen mir ebenfalls - trifft meinen Geschmack.
                  Überhaupt nicht gefallen mir die "Hifi-Stars" - das sind für mich Pseudo-Geschichtenerzähler. Über ein technisches Gerät ein Märchenbuch schreiben, wo Gefühle angesprochen werden, als wären wir bei einem billigen Liebesroman.
                  Ist zwar eine Masche - aber Heinos Masche war wenigstens eine Erfolgsgeschichte. Die Hifi-Stars sind keine.

                  Grüße vom Punktstrahler

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo

                    Die magazine für fertigprodukte sind für mich aus einer anderen welt.
                    In den beiden selbstbauzeitschriften K&T und HH kann ich mir unter den klangbeschreibungen manchmal was vorstellen und manchmal nicht, bestimmte formulierungen wiederholen sich auch oft. Aber da bei den selbstbauprojekten der fokus sowieso auf der technik liegt, finde ich die sachen meistens ausreichend beschrieben.

                    MfG
                    Andreas

                    Kommentar


                      #11
                      Playboy VS Hustler

                      ... und ja ... ok ... aber der Hustler "hat" was - Pb nicht ...
                      Zuletzt geändert von Replace_DR; 31.03.2013, 14:36.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Dr.Seltsam Beitrag anzeigen
                        http://www.open-end-music.de/vb3/att...5&d=1364658940 - EINFACH GEIL !!!!

                        Habe aber nicht alles verstanden - Grundlagen fehlen beim Doc - egal !!!

                        Und der Ausritt an die Côte d’Azur fehlt ... http://de.wikipedia.org/wiki/Côte_d’Azur
                        Der Artikel motiviert vielleicht sich nach und nach mehr zu informieren über die Hintergründe und sachlichen Inhalte die der Auto dort beschreibt.
                        Det Autor ist übrigens die Kapazität hier:

                        http://www.ak.tu-berlin.de/menue/mit...anselm_goertz/

                        Grüße Trueosund
                        Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

                        Kommentar


                          #13
                          Ich finde ein guter Testbericht sollte neben der Beschreibung von subjektiven Testeindrücken auch das Testumfeld sowie die Testbedingungen beschreiben. Und auch die technischen Daten und Messwerte sollten nicht zu kurz kommen. Dann kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.
                          Es grüßt Ingo https://www.open-end-music.de/vb3/co...ies/tongue.pngrost:


                          -----------------------------------------------------------


                          In Gedenken an die Opfer von 74 :traurig:

                          Edit: Im HiFi Forum hat man diesen Avatar und das Avatarfoto verboten. Mit der Begründung es wäre belästigend.

                          Kommentar


                            #14
                            Da sich die Zeitschriften an unterschiedliches Publikum richten, haben sie alle ihre Berechtigung. Die Erwartungshaltungen sind entsprechend unterschiedlich.

                            Kommentar


                              #15
                              Boah, einen fast 7 jahre alten Thread wieder ausgraben, krass.
                              Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X