Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ESS Tower

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ESS Tower





    Kein Scherz und keine allzu große Übertreibung: Der Heil Airmotion Transformer kommt dem theoretischen Ideal von der Umwandlung elektrischer Energie in Schallwellen so nahe wie kaum ein anderes System.

    Ein Klotz von einem fast 6 kg schweren Magneten beherbergt ein hauchfeines, wie eine Ziehharmonika gefaltetes metallisiertes Polymerband, das mit nahezu nicht mehr meßbarer Verzögerung auf die Spannungsänderungen reagiert. Der zweite, damit verbundene Vorteil: die Luft in den Falten des Bändchens wird zusammengepresst und – wie der berühmte Kirschkern zwischen Daumen und Zeigefinger – mit hoher Geschwindigkeit „herausgefischt”. So wird die Luft bis zu fünfmal schneller beschleunigt als das Medium selbst. Ergebnis: Ohne großen Kraftaufwand – sprich: mit hohem Wirkungsgrad – eine ungeheuere klare, transparente Wiedergabe.
    Darauf abgestimmt verrichten drei Spezialbässe von 18 cm Durchmesser plus drei Passivmembranen ihre Dienste im Bereich von 1600 bis unter 30 Hz.

    Was „Hobby HiFI“ dazu bewog, zu berichten: „Wie sich sowas wohl anhört? Richtig gut. Schon bei den ersten Tönen zieht die ESS-Tower den Zuhörer in ihren Bann, sie springt ihn mit ihrer Dynamik und Spritzigkeit förmlich an. Selten haben wir bei unveränderter Stellung des Lautstärkereglers größere Unterschiede zwischen leisen und lauten Passagen festgestellt. Frappierend auch die Staffelung der Instrumente im Raum, die an den ihnen zugewiesenen Plätzen wie festgenagelt zu stehen scheinen.
    Es existieren auch keine lautstärkeabhängigen Unterschiede – die ESS-Tower spielt einfach faszinierend auf.
    Fazit
    Abgesehen von der objektiv zu konstatierenden messtechnischen und klanglichen Qualität kann diesem interessanten und großen Lautsprecher das für viele schwerwiegenste und wichtigste Kriterium als erfüllt attestiert werden: Es macht irrwitzig viel Spaß, mit dieser Box Musik zu hören.“
    Man sieht, liest und hört: Es lohnt sich, auch ab und zu mal abseits der ausgetretenen Wege nach Neuem und Interessantem zu suchen. Man lernt dazu, ob man nun Physiker, Musikliebhaber oder gar beides ist.

    Testbericht über die ESS-Tower Lautsprecher mit den legendären Heil "Air-Motion-Transformer" in der italienischen Fachzeitschrift "Fedelta del Suono" Ausgabe Okt. 2003 (deutsche Übersetzung) mehr
    Zuletzt geändert von Claus B; 30.11.2007, 16:49.

    #2
    Oskar Heil

    Oskar Heil
    Oskar Ernst Heil wurde 1908 in Langenwieden/Pfalz geboren.
    Er studierte Physik, Chemie, Mathematik und Musik und promovierte 1933 mit einer Arbeit über Molekularspektroskopie an der Universität Göttingen.Bereits 1935 veröffentlichte er zusammen mit seiner Frau A. Arsenjewa-Heil in der Zeitschrift für Physik eine grundlegende theoretische Arbeit "Über eine neue Methode zur Erzeugung kurzer ungedämpfter elektromagnetischer Wellen großer Intensität" [1]. Schon im März 1934 meldete er ein Patent an, in dem er kapazitiv wirkende Steuerelektroden an Halbleitern vorschlägt; diese Anordnung bezeichnen wir heute als Feldeffekttransistor.
    Vor dem Krieg arbeitete er in England unter anderen an der Entwicklung von Mikrowellenröhren. Knapp vor Kriegsausbruch kehrte er nach Deutschland zurück und trat in das Senderöhrenlaboratorium der C. Lorenz AG in Berlin-Tempelhof ein.
    Er begann dort die Entwicklung eines später nach ihm benannten Mikrowellengenerators.
    1947, , nach dem Krieg, wurde er eingeladen, in den Vereinigten Staaten zu arbeiten. Nach wissenschaftlicher Arbeit und Industrietätigkeit gründete er 1963 seine eigene Firma. Hier entwickelte er die neuartige Bauform eines Lautsprechers, den sog. "air motion transformer",
    der seit 1973 in seiner Firma produziert wird.
    Aus seinen Untersuchungen der grundlegenden Charakteristika des menschlichen Gehörs, und nicht etwa der abstrakten Theorie, wie ein Lautsprecher arbeiten sollte, entwickelte er das Grundprinzip des Air Motion Transformers, das er sich in den frühen 70er Jahren patentieren ließ. Als "Heil-AMT"-Hochtöner wurde seine Erfindung seit den frühen 70er Jahren von der US-amerikanischen Lautprecherfirma ESS in HiFi-Lautsprecherboxen vermarktet. Beruhend auf diesem Prinzip werden seit einigen Jahren auch von deutschen und Schweizer Lautsprecherfirmen Hochtonlautsprecher hergestellt (ARES JET, ETON ET4, Precide Heil A.M.T)
    Dr. Oskar Heil,verstarb am 15.Mai 1994 im Alter von 86 Jahren in San Matteo/USA.


    Quellen:
    Wikepedia,der freien Enzyklopädie
    Döring,H:Nachruf auf Oskar Heil
    Hermann Hoffmann (Audio International)

    Kommentar


      #3
      ESS Tower als Trinaural- Setup

      Kommentar


        #4
        Das hört sich interessant an.
        Weiß jemand, ob die Speaker irgendwo zu hören sind.
        Hab noch nie was von der Marke gesehen.
        Ist auch schon ein paar Jahre her, 2003 war zumindest der Testbericht.
        Gibt es die Teile noch?

        Weiß jemand was darüber?
        Gruß
        Fred

        Kommentar


          #5
          Hallo Fred,

          die standen bisher bei Claus Bücher in Taunusstein in der Vorführung.

          Grüßle vom Charly
          Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
          Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

          Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
          https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

          Kommentar


            #6
            Hallo Charly,
            Taunusstein liegt nicht gerade vor meiner Haustür.
            Weißt Du, ob es die Teile auch in HH oder Umgebung gibt?
            Gruß
            Fred

            Kommentar


              #7
              Hallo Fred,

              versuch es mal beim Vertrieb:

              Hermann Hoffmann
              AUDIO INT'L GmbH
              Gonzenheimer Str. 4
              60437 Frankfurt am Main

              Tel.: 069-503570
              Fax: 069-504733

              [email protected]

              Grüßle vom Charly
              Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
              Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

              Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
              https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

              Kommentar


                #8
                Danke für den Hinweis!

                Kommentar

                Lädt...
                X