Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorstellung A&K KANN ALPHA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorstellung A&K KANN ALPHA

    Hallo zusammen,

    es gibt wieder etwas Neues aus dem Hause ASTELL&KERN - den brandneuen KANN ALPHA. Die ersten Infos gibt's auf Musicalhead unter:

    https://musicalhead.de/2020/09/14/ne...rn-kann-alpha/

    PS: Habe den neuen DAP jetzt schon einige Tage unter die akustische Lupe genommen - und die ersten Höreindrücke sind bereits äußerst vielversprechend...!

    Lieben Gruß
    Wolfgang

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: A&K Kann Alpha.jpg
Ansichten: 257
Größe: 859,1 KB
ID: 564130
    Angehängte Dateien
    Meet the Musicalhead.de

    #2
    Hallo Wolfgang,

    das ist ja wirklich super, daß Du diesen Player schon in Deiner Testpipeline hast. Denn dieser Player kommt meinem Ideal schon sehr nahe. Ich habe j derzeit den i Bass DX 200 in Gebrauch der wirklich sehr gut ist. Aber der A&K Kann Alpha bietet mehr Ausgangsleistung (6V unsymmetrisch und 12V symmetrisch wenn die nicht bei Abschluss mit 32 Ohm zusammenbrechen, dann wäre das wirklich phantastisch) als der i Basso und das ist manchmal schon von Vorteil. Außerdem kann man eine MicroSD mit 1 TB einsetzen, das bedeutet man kann ca. 2 500 CD's in CD-Qualität abspeichern, das ist schon traumhaft. Mein i Basso hat derzeit eine Micro SD mit 400 GB. Da kann ich ca 1 200 CD's abspeichern, das ist auch schon sehr gut, aber langsam läuft sie voll und ein paar mehr CD's wäre schon schön. Übrigens der A&K Kann Cube der ja bis jetzt der Leistungsgigant war, kann nur eine Micro SD mit 512 GB bedienen. Das ist schon ein Sprung nach vorne. Es gibt zwar schon Player, die sogar 2 TB Micro SD bedienen können. Aber derzeit gibt es die noch nicht und man muß abwarten wie stabil die arbeiten und was sie denn kosten, wenn sie denn kommen. Aber Micro SD mit 1TB ist gegenwart und die kann man jetzt schon kaufen, auch wenn sie nicht ganz billig sind.
    Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie er sich klanglich schlägt. Der Preis von 1.1999,-€ erscheint mir jedenfalls für die gebotene Technik attraktiv.
    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spass beim Testen und nimm Dir Zeit und lass dich nicht drängen, ein gutes und fundiertes Testergebnis ist für uns immer sehr wertvoll.

    viele Grüße

    Hans

    Kommentar


      #3
      Hallo Hans,

      der neue KANN ALPHA spielt leistungstechnisch bei den DAP ganz oben mit. Deine GRADO's anzutreiben, dürfte somit absolut kein Problem sein. Und du weisst ja - auf die Dauer hilft nur Power...

      Lieben Gruß
      Wolfgang
      Meet the Musicalhead.de

      Kommentar


        #4
        Hallo Wolfgang,

        ja da hast Du wirklich Recht: Auf die Dauer hilft nur Power...
        Es ist tatsächlich so, das selbst ein Grado wenn man ihn mit etwas Leistung füttert noch dynamischer rüberkommt.
        Aber wie ist es mit dem Kann Alpha, bringt er wirklich die versprochene Leistung?
        Bei den Vorgänger typen "Kann" und "Kann Cube" hatten ja einige behauptet die Leistungsangaben von Astell & Kern seien zu optimistisch. Die versprochene Leistung wird nicht erreicht.

        viele Grüße

        Hans

        Kommentar

        Lädt...
        X