Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tonarminnenkabel defekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Johannes

    Wie Wolfgang schon sagte.....einfach anlöten...fertig.
    Da kann kaum was schief gehen , ist kein Hexenwerk.
    Ob du Silberlot nimmst ...deine Sache.....hören wirst du den Unterschied wahrscheinlich bei dir nicht .
    Standard Lötzinn lässt sich als Laie besser verarbeiten.

    Falls nicht löten kannst , das macht dir jeder Radio oder Fernsehladen in 5 Minuten.

    Gruss. Klaus

    Kommentar


      #17
      Ich spreche jetzt mal aus eigener Erfahrung mit dem Löten dieser Mini Kabel...

      ​​​​​​Slot Bahn Fan...seit 42 Jahren. Da hat schon so manch ein Bastel Wastel gemeint...ist in 5 Minuten so nen Draht an den Motor gelötet, nur zur Info, heutzutage kostet ein Rennbahn Spielzeug Auto gleich mal 75€>>

      Also Lötkolben dran gehalten...dietz>> Qualm >>> Kabel einfach weg geschmort >>>

      Einen heißen Tipp von mir:

      Der Radio und Fernsehtechniker im Laden um die Ecke, hat meistens zu grobschlächtiges Lötkolben Equipment, es gibt spezielle Mini Lötkolben + Zinn, ich würde mich mal in der IT Branche umsehen, die müssen da öfters dran an USB slots, Platinen etc.

      Lg. Christoph
      Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

      Kommentar


        #18
        Zitat von Tuner Beitrag anzeigen
        Hallo Johannes

        Wie Wolfgang schon sagte.....einfach anlöten...fertig.
        Da kann kaum was schief gehen , ist kein Hexenwerk.
        Ob du Silberlot nimmst ...deine Sache.....hören wirst du den Unterschied wahrscheinlich bei dir nicht .
        Standard Lötzinn lässt sich als Laie besser verarbeiten.

        Falls nicht löten kannst , das macht dir jeder Radio oder Fernsehladen in 5 Minuten.

        Gruss. Klaus
        ...und auch das Abisolieren ohne die feinen Litzendrähtchen zu beschädigen, das Johannes mit einem Cuttermesser oder gar mit einer Abisolierzange garantiert nicht hinbekommt, vom Crimpen ohne das richtige Werkzeug und definierten Druck ganz zu schweigen..., Du weißt genau was ich meine. Aber wie gesagt, ich halte mich da raus, er soll machen was er meint.

        Viele Grüße: Wolfgang
        ________________
        www.qas-audio.de

        Kommentar


          #19
          Vielen lieben Dank für all eure Tipps. Werde mal bei unseren IT Fuzzis nachhaken. Ich selbst habe zwar einen Lötkolben, bin aber für so feine Dinge zu ungeübt!
          Johannes

          Kommentar

          Lädt...
          X