Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabelklang oder Q.K.E- Faktor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kabelklang oder Q.K.E- Faktor

    Kabelklang?

    Alle reden von Kabelklang.
    Die einen sagen das es ihn nicht gibt andere das sie das sofort raus hören, andere forder immer ein BT, den ich persönlich wie schon bewiesen auch Blind kann.

    Aber warum gibt es soviel aufsehen und Streit um dieses Thema?

    Begriffsdefinition ist das Zauberwort.

    Kabelklang als solches gibt es in der Regel nicht.
    Es gibt diverse und begründete Abweichungen von dieser Regel, aber die Regel als solches bleibt bestehen, es gibt kein Kabelklang.
    Es gibt eine klangliche Veränderung zwischen Quelle und Empfänger und die dafür nötige Kabelverbindung.

    Dieses vereinfachte „Dreifachsystem“ (Q+K+E) oder Q.K.E- Faktor ergibt diverse und komplexe klangliche Veränderungen.

    Einige sind sofort hörbar, einige erst nach intensiven Hören und andere offenbaren Ihre „Reize“ erst nach einer langen Einhör -Zeit /Langzeittest und einbrennen (Burn in).
    In ganz seltenen Fällen ist allerding der Q.K.E- Faktor, einfach zu gering um noch durch einfaches Hören im BT zu dedektieren.
    Zuletzt geändert von replace_03; 01.03.2008, 16:39.
Lädt...
X