Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ehrung für den Emitter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ehrung für den Emitter

    Als Fan und glücklicher Besitzer eines Emitter II Exclusive freut es mich besonders, dass "mein" Dickschiff auf der C.E.S in Las Vegas zusammen mit Tidal eine weitere Ehrung eingeheimst hat:

    http://www.tidal-audio.de/deutsch/news.htm

    #2
    AW: Ehrung für den Emitter

    Hallo Rainer,

    das gönne ich Friedrich Schäfer. Hat lange genug dafür geschuftet. :dancer:

    Grüßle vom Charly
    Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
    Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

    Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

    Kommentar


      #3
      AW: Ehrung für den Emitter

      Eine Ehrung auf der C.E.S. in Las Vegas zu bekommen ist wahrlich eine Auszeichnung, hinter der außergewöhnliche Qualität steckt.

      Ich hab den Emitter ja in der Akku-Version sowohl bei Werner als auch bei dir an euren Anlagen hören können und muß zugeben, daß er mich auch tief beeindruckt hat. Wollte ich "passiv" hören, würde ich auch auf diesen Verstärker zurückgreifen. Er hat einen ganz besonderen Charme, ist hervorragend aufgebaut und zaubert mit passenden Lautsprechern ein Klangbild vom Allerfeinsten. Du kannst dich also zu Recht glücklich schätzen, ein solches Meisterwerk zu besitzen. Einfach ein wunderbares Stück Audiotechnik - und das zu einem angemessenen Preis. Eigentlich eine Anschaffung für´s Leben.

      Gruß
      Franz

      Kommentar


        #4
        AW: Ehrung für den Emitter

        Zitat von Franz Beitrag anzeigen
        Einfach ein wunderbares Stück Audiotechnik [ja, das ist er, zumal man auch nach dem Kauf nicht allein gelassen dasteht] - und das zu einem angemessenen Preis [$26.900 :modrot1:, seltsame Preissteigerung in Relation zu früheren Geräten, eindeutiges "No Go" (für mich!)] - Eigentlich eine Anschaffung für´s Leben [sollte man meinen, bei dem Preis, wenn da nicht schon wieder das nächste Update in Form von neu beschichteten Kühlkörpern in den Startlöchern steht, auch hier eine seltsame Modellpolitik (für mich!)].
        Eigentlich sollte man den ganzen Updatemarathon wirklich nur bei technischen Verbesserungen mitmachen, wenn man es nötig hat.

        Dennoch geht Schäfers Politik auf, gerade auch international, es sei ihm gegönnt. Kein anderer Hersteller bleibt sich so seiner Linie treu (mit wenigen Ausnahmen) und fährt damit wirklich bestens.

        Gruß
        BERND

        Kommentar


          #5
          AW: Ehrung für den Emitter

          Hallo Bernd,

          der Emitter war früher die günstigste Möglichkeit, in wirkliches High-End einzusteigen.
          Nachdem sich aber in Asien und USA ein derartiger Erfolg mit diesem Verstärker eingestellt hat und die Geräte von den Vertrieben dort zum mehrfachen des deutschen Preises abgesetzt wurden, wurde auch der deutsche Preis em Weltmarktpreis angepasst.

          Bie solchen Individualprodukten wie Verstärkern ist der Preis davon abhängig, was der Markt dafür bereit ist, zu zahlen. Das gilt besondwers, wenn man seine Fertigungskapazitäten nicht unendlich ausweitet, sondern über den Preis Angebot und Nachfrage regelt.

          Wenn man Kunden in Asien hat, die einem die ganze Produktion zu einem wahrhaft annehmbaren Preis abkaufen würden, kann man das Produkt nicht mehr in Deutschland für kleines Geld anbieten.

          Dass dieser Verstärker zu diesem Preis jetzt für viele Menschen unerreichbar ist, ist doch vollkommen OK. Nicht jeder kann alles kaufen.

          Andere Mütter haben doch auch schöne Töchter :dank:

          Grüßle vom Charly
          Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
          Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

          Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
          https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

          Kommentar


            #6
            AW: Ehrung für den Emitter

            Ich hatte das Glück, ein nur wenige Monate altes top gepflegtes Gerät äußerst günstig zu erstehen.

            Die Gebrauchtmarktpreise beim Emitter sind schon eigenartig:

            Immer wieder werden für Geräte, die zehn oder sogar noch mehr Jahre auf dem Buckel haben, exorbitant hohe Preise gefordert und gezahlt.
            Andererseits erfahren deutlich jüngere Geräte deutliche Abschläge.

            Mich hat es gefreut.
            Verstehen kann man das nicht unbedingt.
            Auch Friedrich Schäfer schüttelt darüber nur den Kopf.

            Kommentar


              #7
              AW: Ehrung für den Emitter

              Hallo Rainer,

              ist doch toll, wenn man das Glück hat, etwas hochwertiges zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen.

              Es ist einfach so. Unter den High-Endern gibt es immer wieder Menschen, die sich schnell für irgendwas begeistern können und auch über das nötige Kleingeld verfügen. Dazu haben die allerwenigsten irgendwas teures zum Listenpreis gekauft.

              Wenn dann so ein Schnellentschlossener etwas anderes schönes entdeckt hat, möchte er auch so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen machen. Dann wird auch ein günstig erworbener Fastneu-Emitter mit weiterem Abschlag zum schnellen Verkauf geboten. Einige Emitter-Liebhaber kaufen auch immer die neueste Version des Emitter, um ihren Seelenfrieden zu haben. Dann steht das jeweils "ältere" Gerät zur schnellen Disposition.

              Warum allerdings für wirklich alte Geräte so horrende Preise gezahlt werden, kann ich nicht nachvollziehen. Mag sein, dass die Käufer garnicht wissen, dass oftmals nur der Name sehr ähnlich ist, aber drinnen etwas ganz anderes steckt.
              Für mich fängt Emitter erst ab Anfang 1997 an, als er HD dann ausgereift war.

              Grüßle vom Charly
              Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
              Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

              Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
              https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

              Kommentar


                #8
                AW: Ehrung für den Emitter

                Ein solcher "Freak" war es in meinem Falle auch. Ein netter Kerl übrigens.

                Die opulente Bauweise des Emitter und die Solidität, die daraus spricht, hat mich zum ersten mal meiner Devise untreu werden lassen, nie etwas Gebrauchtes zu kaufen.

                Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Amp nie kaputt gehen wird.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Ehrung für den Emitter

                  Hallo Rainer,

                  im Normalfall geht da auch nichts dran kaputt. Irgendwann mußt du mal die Akkus im Netzteil ersetzen. rost:

                  Grüßle vom Charly
                  Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                  Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                  Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X