Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Passende Vorstufe zu Consequence audio Endstufen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Passende Vorstufe zu Consequence audio Endstufen

    Hallo Leute,
    ich besitze m.E. unglaublich gute Monoendstufen der Firma Consequence Audio, eine Satie 40. Kennt jemand die Endstufen dieser Firma und kann mir eine adäquate Vorstufe empfehlen?
    Vielen lieben Dank,
    Johannes

    #2
    Hallo Johannes, wie wäre es mit einem weiteren Gerät von C. A.? Z.B. hier: https://www.audio-markt.de/market/co...-ph-6459551658
    VG, Volker
    Wichtig ist was hinten rauskommt!

    Kommentar


      #3
      Hallo Volker,
      grundsätzlich JA!, leider momentan etwas außerhalb meines Budgets. Es sollte eine Vorstufe sein, die wenigstens auf dem Niveau einer Hovland HP 100 spielt, aber günstiger, als die CAs.🙄

      Kommentar


        #4
        Moin Johannes
        Wie sieht es mit Audio Note aus?
        Spielen mit vielen Amps grandios gut, selbst an guten Transistoren.
        Werden auch aktuelle einige angeboten.
        Vielleicht wäre auch das bewilligte Budget interessant, um einen Tipp abgeben zu können.
        Gruß
        Guido
        ...mehr Senf...

        Kommentar


          #5

          Hallo Johannes

          Alle genannten sind sehr hochwertig.
          Welche mir auch noch gut gefallen hat, ist diese:
          https://www.audio-markt.de/market/in...age-4272145447

          Bei Vorstufen gibt es meist eine Grundregel. Entweder schlecht, oder teuer.
          Ausnahmen bestätigen die Regel.
          So würde ich nicht am falschen Ende sparen. VV´s sind das Herz der Kette.

          Aber dennoch: Für weniger Geld käme auch eine Valvet Soulshine ins Rennen.
          Oder eine VTL. Der Markt bietet so vieles, eigentlich müsste man sie selbst vergleichen.
          So manch eine Vorstufe harmoniert auch nicht mit jeder Endstufe.

          Gruß
          Stephan
          Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-3 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Confidence C2 Signature / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

          Kommentar


            #6
            Budget?
            Sonst wäre die Antwort einfach: Convergent.

            Man könnte es aber mit Innovative Audio probieren. __

            Kommentar


              #7
              Hallo Johannes,

              wenn die Vorstufe nicht richtig zu deiner Endstufe passt (klanglich) kommt nur BS dabei raus.
              Es kann ein günstiges, sowie auch ein teures Gerät der Sieger sein.
              Da hilft nur selbst ausprobieren und hoffen nicht zu lange suchen zu müssen.
              Noch dazu kommt das Design, wenn es optisch passen soll.
              Wenn die Optik egal ist, dann habe ich einen Geheimtipp für dich.

              VG Marc
              Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

              Kommentar


                #8
                Welche Vorstufe hast Du denn als Geheimtipp vor Augen, Marc???
                Johannes

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von wj.doc Beitrag anzeigen
                  Welche Vorstufe hast Du denn als Geheimtipp vor Augen, Marc???
                  Johannes
                  Hab dir eine PN dazu geschickt…
                  Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                  Kommentar


                    #10
                    Die würde uns hier doch alle interessieren Marc!
                    Ok ok, dann wäre es kein GEHEIMtipp mehr...
                    Gruß
                    Guido
                    ...mehr Senf...

                    Kommentar


                      #11
                      Ich glaube, hier wird viel Wirbel veranstaltet. Was hier preislich vorgeschlagen wird, finde ich krass für eine Vorstufe. Mein alter Vollverstärker hatte eine recht simple Vorstufe mit OPs im Eingang. Zwei pro Kanal, dazwischen ein Regelpoti dann Class A Treiberstufe. Klein Kompakt, wenig aufrgegend und super Klang. Wenn dann noch Gehäuse und Eingänge hinzukommen, weiß ich nicht, ob das 6 Mille wert ist.

                      Gruß

                      Stefan

                      Kommentar


                        #12
                        NAD oder Rotel hat da gutes und preisgünstiges im Programm gehabt.

                        Kommentar


                          #13
                          Die Satie ist weder preislich noch klanglich mit den günstigen Geräten zu vergleichen!
                          Wichtig ist was hinten rauskommt!

                          Kommentar


                            #14
                            Also……..:
                            1. es wäre doch schön, wenn sich gerade der Threadersteller bzw. Hilfesuchende hier mehr einbringen würde…..: Eingansimpedanz der Monos? Budget?
                            2. Johannes hat doch geschrieben, dass die eventuell passende CA Vostufe im Audiomarkt momentan nicht greifbar ist…….warum wird dann eine Innovative Audio Vorstufe
                            für den gleichen Kurs hier ins Rennen geschickt?!?
                            3. da die genannte Hovland gebraucht zwischen € 2-3000,- zu haben ist und diese ja einen sehr guten Ruf genießt, stellt sich mir die Frage, ob es für das etwaige Budget überhaupt etwas besseres gibt……..wobei wir wieder bei Punkt 1 sind.

                            Gruß,

                            Jörg

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X