Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geschmacksempfindung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geschmacksempfindung

    Hallo Foristen,

    jetzt ist es wissenschaftlich ertestet worden - nicht der Geschmack alleine beeinflusst unser Geschmackempfinden.


    http://magazine.web.de/de/themen/wis...76212IJC5.html
    Grüßle von der Audiohexe

    sigpic


    Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
    Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
    (von Walter Moers)

    #2
    AW: Geschmacksempfindung

    Eben, Edith, liebe...

    meine Worte...

    Deswegen verneine ich auch auch Markenartikel, oder sonstige Kleidung mit Aufschriften, denn ich bekomme ja noch nicht einmal Provison dafür, für's "Ausführen"

    Und "besser" wird der Mensch dadurch auch nicht:zwink:


    me:dank:
    Zuletzt geändert von wirbeide; 12.04.2008, 13:33. Grund: weil oberflächlich gewesen (Haue)

    Kommentar


      #3
      AW: Geschmacksempfindung

      Hallo Volkhart,

      du hast leicht reden. Du bist groß und stattlich. Ich hingegen bin klein und dick. Irgendwie muß ich mich doch auch interessant gestalten. Da bleibt doch nur, seinen Erfolg irgendwie äußerlich darzustellen, ansonsten kommt man ja gar nicht erst dazu, die inneren Werte zeigen zu dürfen. feif::tot:

      Trophäen müssen sein :diablo:rost:

      Grüßle vom Charly
      Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
      Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

      Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
      https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

      Kommentar


        #4
        AW: Geschmacksempfindung

        Also wirklich, tsss.....

        ...was für'n Kompensationsgehabefeif::zwink::zwink::zwink:

        Ziehe ich da Analogien zu meinem Kater, im Moment im Hormonstress, draußen sein Revier "absteckend", mittels lecker Duftmarken und sonorigen Katzenlauten, bedarf es doch in der heutigen Zeit nicht wirklich einem Markenwahn, nicht?:zwink:

        Demnach, alle Menschen nackt, denn dann ist jeder vor dem anderen "gleich", mal mehr, mal weniger...:zwink::zwink::zwink:


        me:huld:

        Kommentar


          #5
          AW: Geschmacksempfindung

          Deshalb wirkt ja auch der ganze sog. "Voodoo-Kram" oder die Placebos. Es ist nicht wirklich wichtig, ob da objektiv was dran ist - was zählt ist das, was man selbst damit erlebt. Und für den, der es erlebt und erfährt, ist es wirklich.

          Kann man mir folgen?:grinser:

          Das war jetzt kein Spaß, sondern ernst gemeint.:zustimm:

          Gruß
          Franz

          Kommentar


            #6
            AW: Geschmacksempfindung

            Franz,

            werd dich nicht versteht, kennt sich selbst nicht:zwink:

            Empathie, ein "Werkzeug" was Vielen "helfen" könnte, würden sie...

            Kater sind da wirklich prägnanter....


            merost:

            Kommentar


              #7
              AW: Geschmacksempfindung

              Zitat von Franz Beitrag anzeigen
              Deshalb wirkt ja auch der ganze sog. "Voodoo-Kram" oder die Placebos. Es ist nicht wirklich wichtig, ob da objektiv was dran ist - was zählt ist das, was man selbst damit erlebt. Und für den, der es erlebt und erfährt, ist es wirklich.

              Kann man mir folgen?:grinser:

              Das war jetzt kein Spaß, sondern ernst gemeint.:zustimm:

              Gruß
              Franz
              Hallo Franz,

              ich kann dir folgen, und zwar nicht nur, weil ich ein folgsamer Mensch bin! feif:

              Ich verweise in diesem Zusammenhang auf Volkharts und mein "Erlebnis" mit dem Hund (auf CD!). Für uns stand er zwei Meter vor uns! Ganz real, bis wir die Augen öffneten! Und Charly lacht sich heute noch kaputt, wenn er an unsere erschrockenen Gesichter denkt!v - Trinaural machte es möglich!
              Grüßle von der Audiohexe

              sigpic


              Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
              Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
              (von Walter Moers)

              Kommentar


                #8
                AW: Geschmacksempfindung

                Hallo Markus,

                es soll doch nur verdeutlicht werden, dass auch Empfindung eine reale und eine imaginäre Komponente besitzt und die gefühlte Qualität das Ergebnis aus beiden Anteilen ist.

                Für mich ist das vollkommen OK. Mir schmeckt Wein auch besser, wenn er in einer klassischen, würdevollen Flasche daherkommt. Mich stören schon die neu gestylten aalglatten Etiketten. :eng:

                Natürlich müssen wir auch bei unserem Hobby mit den zwei Komponenten der Empfindung leben. Auch da finde ich das OK. Ich kenne x Leute, die eine besondere Affinität zu einem Entwickler, bzw. zu einem Fabrikat haben. Denen gefallen deren Produkte einfach besser und logischerweise klingen sie auch besser. Auch das ist für mich vollkommen OK.
                Allein mit der Realität kommt man nicht weit. Sage deinen Freunden die ungeschminkte Wahrheit....und du hast in Kürze keine mehr. Da sind wir dann bei der Diplomatie, die die Realität stützt. feif:

                Grüßle vom Charly
                Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                Kommentar


                  #9
                  AW: Geschmacksempfindung

                  Mich würde es wirklich mal interessieren, ob es zu diesem Thema - speziell Musikhören - Hirnstrommessungen gibt, die zeigen, welche Hirnareale stimuliert werden und welche Anteile daran die gefühlte Emotionalität hat. Ich fände das hochinteressant. Das, was wir bei Musikwiedergabe empfinden ist weit mehr, als wir vielleicht ahnen. Und da audio-Reproduktion letztlich nichts anderes ist als Illusionsvermittlung, wird diesem Aspekt meiner Meinung nach viel zuwenig Beachtung geschenkt. Musik stimuliert nicht nur den Hörsinn, der ganze Mensch ist ganzheitlich daran beteiligt.

                  Ein Musikerlebnis läßt sich nicht mit schnöden Daten vollständig beschreiben. Im Grunde bleibt es ein Mysterium, bei jedem ein Stück weit anders. Ich vergleiche das gern mit dem Gefühl des ersten Kusses oder dem "Schmetterlingsgefühl im Bauch", wenn man sich verliebt hat. Niemand kann solche Gefühle ausreichend beschreiben. Aber man muß es auch mal erlebt haben!

                  Gruß
                  Franz
                  Zuletzt geändert von Franz; 13.04.2008, 14:02.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Geschmacksempfindung

                    Hallo Markus,

                    das ist so nicht richtig. Bei der Reproduktion über eine mit Liebe zusammengestellte Anlage kommt der virtuelle Anteil z.B. des Stolzes darüber, sich so etwas zusammengestellt zu haben, dazu.

                    Bei einer Live-Darbietung kommen andere virtuelle Parameter zum Tragen.

                    In beiden Fällen spielt natürlich der virtuelle Anteil eine Rolle. Ist doch vollkommen logisch, dass es einen Unterschied macht, ob man der Darbietung zugeneigt ist oder nicht.

                    Grüßle vom Charly
                    Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                    Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                    Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                    https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Geschmacksempfindung

                      http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...539596,00.html
                      http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...435824,00.html
                      http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...5824-2,00.html
                      http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...544710,00.html
                      http://www.spiegel.de/flash/0,5532,17517,00.html
                      http://culturitalia.uibk.ac.at/hispa...cerebrales.htm

                      Das Hirn scheint wie durch 'Vernetzung' verschiedener Areale zu funktionieren und die 'Aktivität der Verbindungen' zeigt die Anteilnahme oder die Erinnerungsenergie oder die Erlebnissenergie.

                      Obs dabei um Musik geht oder um vollkommen andere Dinge ... ?

                      In der Printausgabe war das Thema Titelgeschichte, hier, online, muss man es sich zusammensuchen.


                      .
                      Zuletzt geändert von Höhlenmaler; 13.04.2008, 15:22.
                      Gruß Ingo . . . . . . . . . . . . . meine letzten gestreamten Tracks

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Geschmacksempfindung

                        Hallo Ingo,

                        ohne jetzt alles gelesen zu haben. Ich finde es toll, was die Forscher so alles rausbekommen.
                        Der Gedanke daran, dass irgendwann irgendjemand meine Gedanken liest, beunruhigt mich aber schon ein wenig...oder sogar ein wenig mehr.

                        Meine Gedanken sind mir...und das soll auch so bleiben.

                        Grüßle vom Charly
                        Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                        Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                        Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                        https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Geschmacksempfindung

                          Hi Franz,

                          Ja, die Uni Heidelberg und Mannheim und dem endsprechendes Professoren-Team sind derzeit, sehr intensiven Forschungen am betreiben unter anderem mit dem Kernspint und erforschen das gesammte Spektrum.

                          Ist jetzt schon sehr spannend.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Geschmacksempfindung

                            Zitat von Franz Beitrag anzeigen
                            Mich würde es wirklich mal interessieren, ob es zu diesem Thema - speziell Musikhören - Hirnstrommessungen gibt, die zeigen, welche Hirnareale stimuliert werden und welche Anteile daran die gefühlte Emotionalität hat. Ich fände das hochinteressant.
                            Gibt es, wenngleich auch für ein bestimmtes Setting feif:
                            http://www.musictherapyworld.de/modu...chDocPrint.pdf

                            Grüße, Klaus

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Geschmacksempfindung

                              Ja, Musikwiedergabe unter THC.

                              Ich erinnere mich ganz schwach an meine Jugend feif:

                              Muß wohl mal wieder nach Holland fahren.

                              Grüßle vom Charly
                              Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
                              Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

                              Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
                              https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X