Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zu Besuch bei Marcus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zu Besuch bei Marcus

    Hallo zusammen,

    ich hatte letzte Woche das Vergnügen Marcus in Mühlheim zu besuchen:

    https://www.open-end-music.com/forum...uer#post588653

    Mitlerweile hat sich seine Anlage ein „bisschen“ verändert, die Verstärkerkette ist nun zentnerschwerem Jeff Rowland Equipment gewichen.
    Vielleicht schreibt er selbst was dazu.

    Seine Vorstellung vom Klangbild deckt sich sehr gut mit meinem Geschmack, so dass ich schnell in das Klangbild reinfinden konnte.
    Die üblichen Bedenken, fremder Raum, fremde Kette kann man schnell ablegen.

    Ich hatte auch nicht das Gefühl von „teuer=gut“ erschlagen zu werden, man merkt beim Marcus sehr schnell, dass seine Kette ausschliesslich aus klanglichen Gründen zusammengestellt wurde.
    So macht Marcus relativ schnell klar dass sich auch ein 80,-€ Gerät in der Kette befindet, welches aus klanglicher Sicht auch nicht ersetzt wird.

    Ich kann nur jedem Musikliebhaber empfehlen sich diese Kette mal anzuhören.
    Marcus zeigt auch, dass es sehr ähnlich für einen Bruchteil der Kosten klingen kann 👍.

    VG Marc
    Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

    #2
    Guten Morgen Marc,
    verratest Du uns auch, was für ein Teil um 80.-€ das ist?
    Schönes Wochenende an alle
    Tom
    Roon Rock auf NUC i7,Sotm sMS Ultra Neo, Sotm USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Paltauf Universal-KHVerstärker und NOS DAC, Stax SRD-X pro, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1, 4070, 507, SR 404 LE, 404, 300LE, Nova Signature, Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, Lambda Normal, Dan Clark VOCE, Sennheiser HE60, Mysphere 3.2, AKG K1000, Ergo AMT, Abyss 1266, Audeze XC, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, AKG k812, Grado GH2, The White HP, Oriolus 2nd., Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius

    Kommentar


      #3
      Hallo Tom.

      ich würde an dieser Stelle gerne dem Marcus das Wort überlassen nicht zu viel vorwegnehmen.

      VG Marc
      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

      Kommentar


        #4
        Hallo zusammen,

        ja, habe einiges geändert bei mir.

        Die Hovland Vor-Endstufe mit den Jadis Röhren mußten Jeff Rowland Vor-Endstufen weichen.

        Der Technics SL-G 700 mußte einem PS Audio Direct Stream DAC weichen und meine Supra Netzleisten einem PS Audio Power Plant P20.

        Mit dem 80,- Euro Gerät meint Marc die Aktive Analog Weiche die ich für meine Lautsprecher nutze.
        Die ist vom Behringer.

        Grüße
        Marcus

        Kommentar


          #5
          Hi Marcus,

          mach mal neue Bilder, mag meine ehm Rowland Amps mal in der neuen Umgebung bewundern :-)

          Gebe gerne zu, dass ich die wunderschöne Optik, die ich nachts dezent orange angestrahlt hatte, sehr vermisse.

          Um so mehr freut es mich, dass diese ausgesucht guten Verstärker dem Forum erhalten bleiben.

          Jeff Rowland ist wirklich in der Lage besonderes zu erschaffen, und die Kombination aus

          JRDG Criterion Pre und 2x JRDG 825 Amp

          gehört wirklich zur Weltklasse des möglichen.

          Freue mich auf euren Bericht!

          Mein Besuch bei Markus steht auch noch an, bin da aktuell (Corona sei Dank) leider etwas weniger unterwegs.

          netten Gruss
          Juergen
          Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
          TechDAS, Phasemation, Allnic, Air Tight, LAB12, RCM, NAT, Audionet, Oracle, Innuos, Antipodes, Melco, Silent Angel, Lampizator, Kiseki, Audio Technica, Etsuro Urushi, Koetsu, Sorane, Ikeda, Glanz, Wireworld, JPS, Artesania, CMS, und mehr in der Vorführung

          Kommentar


            #6
            Hallo Jürgen,
            ja, du hast Recht, die Criterion und die 825 er sind wirklich eine außergewöhnliche Kombi.

            Ich habe noch nie so eine Schwärze, Ruhe in der Musik vernommen.
            Dabei spielen sie noch schnell, super auflösend und überhaupt nicht nervend.

            Man möchte gar nicht aufhören Musik zu hören.

            Die haben meine Lautsprecher nochmal auf einen anderen Level angehoben.
            Ich für meinen Teil bin fertig, die Kombi wird meine Räume nicht mehr verlassen-)

            Im Moment ein wenig Chaos und Kabelsalat aber hab mal Bilder gemacht.

            Beste Grüße
            Marcus

            Kommentar


              #7
              Die Endstufen neben den Lautsprechern sehen jawohl mega aus!!!!!

              Viel Spass beim Musik hören!

              lg
              Juergen
              Veranstalter privater & gewerblicher Audiophiler Events
              TechDAS, Phasemation, Allnic, Air Tight, LAB12, RCM, NAT, Audionet, Oracle, Innuos, Antipodes, Melco, Silent Angel, Lampizator, Kiseki, Audio Technica, Etsuro Urushi, Koetsu, Sorane, Ikeda, Glanz, Wireworld, JPS, Artesania, CMS, und mehr in der Vorführung

              Kommentar


                #8
                Hallo Carsten,
                Glückwunsch zu Deiner Kette.

                Optisch gibt es für nichts Schöneres als der Wellenschliff der Jeff Roland-Fronten. Und die vertikale Anordnung der Tieftonchassis bei Deinen LS hat raumaktustische Vorteile wegen der gleichmäßigen Anregung (Stichwort: Linienschallquelle).

                Dies kann aber nicht sein:

                Zitat von Marcus Beitrag anzeigen

                ... die Criterion und die 825 er sind wirklich eine außergewöhnliche Kombi.

                Ich habe noch nie so eine Schwärze, Ruhe in der Musik vernommen.
                Dabei spielen sie noch schnell, super auflösend und überhaupt nicht nervend.

                Man möchte gar nicht aufhören Musik zu hören.

                Die haben meine Lautsprecher nochmal auf einen anderen Level angehoben.
                Ich für meinen Teil bin fertig, die Kombi wird meine Räume nicht mehr verlassen-)
                Die 825er sind doch Class-D. Und wie ich hier im Forum schon ganz oft gelesen habe, klingt Class-D ja durch die Bank shize...

                War nur ein Scherz!!! Bitte keine neuen Diskussionen dazu.

                Jetzt wieder ernsthaft: ich sehe da ein Gerät aus der PS Audio Stellar-Reihe. Ist das der Phono Pre?

                VG Uli



                Kommentar


                  #9
                  Nabend,

                  Zitat von maasi Beitrag anzeigen
                  Die 825er sind doch Class-D.
                  Nicht nur Class-D, sondern sogar N-Core!

                  Gruß

                  Thomas
                  http://www.highfidelity-aus.berlin/
                  Gewerblicher Teilnehmer

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Uli,
                    ja, das ist der Stellar Phono Pre.

                    Gruß
                    Marcus

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Uli,

                      du glaubst nicht wie es mich freut, endlich eine Endstufe gehört zu haben die meinen klanglichen Anspruch gerecht wird.
                      Bisher hatte ich das nur mit kleinen SE Röhren vom Hubert Pintak die maximal 15W bereit stellen und der Hovland Radia beim Reiner.
                      Die Menge an Class-D Amps die bei mir gespielt haben (dabei waren allein schon drei verschiedene NCore) konnten nur in Teilbereichen überzeugen.
                      Immer war es so, dass es relativ schnell „besser“ ging.
                      Der Klang beim Marcus macht Hoffnung bald mit Class D auf höchstem Level hören zu können.
                      Ich bin sehr gespannt wie viel da noch auf uns zu kommt, wenn die Umsetzung anstatt möglichst günstig möglichst gut zum Ziel hat (wie es JR offensichtlich so umgesetzt hat).
                      Trotz der Namensgebung „NCore“ sollte man nicht dem Irrtum aufsitzen, mit dem was alles als NCore verkauft wird ein ähnliches Klangerlebnis zu erhalten.

                      VG Marc
                      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                      Kommentar


                        #12
                        Morgen,

                        Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
                        Ich bin sehr gespannt wie viel da noch auf uns zu kommt, wenn die Umsetzung anstatt möglichst günstig möglichst gut zum Ziel hat (wie es JR offensichtlich so umgesetzt hat).
                        Trotz der Namensgebung „NCore“ sollte man nicht dem Irrtum aufsitzen, mit dem was alles als NCore verkauft wird ein ähnliches Klangerlebnis zu erhalten.
                        NCore ist ja nur die Schaltungsstechnik, bzw. das Verstärkermodul (aufgrund der Specs in diesem Fall vermutlich NC500 OEM).
                        Was die einzelnen OEM-Bezieher damit machen, ist preisklassenbezogen entsprechend unterschiedlich.

                        Bei Rowland hat man versucht, nichts Neues zu erfinden, sondern unter Verwendung von Bewährtem möglichst keinen Fehler zu machen. Ist für mich die richtige Vorgehensweise.

                        Ein überdimensioniertes 2,5kW-Schaltnetzteil, aufwendig gefiltert, ist hier schon die halbe Miete.

                        Auch Kühlung, oft vernachässigt wegen des hohen Wirkungsgrads von SNTs und Class-D-Verstärker, ist ganz sicher ein Baustein für guten Klang, ebenso wie das stabile Gehäuse.
                        Das Sahnehäubchen ist vermutlich die JR-eigene Eingangsschaltung.

                        Hat natürlich alles seinen Preis. Sind aber schon Superteile.
                        Glückwunsch auch von mir.

                        Gruß

                        Thomas
                        (NCore-Aficionado)
                        http://www.highfidelity-aus.berlin/
                        Gewerblicher Teilnehmer

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Marc,

                          eigentlich hatte ich ja keine geschrieben, bitte in diesem Thread keine (Off-Topic-)Diskussionen zu Class-D. Hier soll es um die tolle Anlage von Marcus gehen. Aber wenn Du mich schon direkt ansprichst, dann möchte ich kurz eine Anmerkung zu diesem Satz machen:

                          Zitat von boxworld Beitrag anzeigen

                          Der Klang beim Marcus macht Hoffnung bald mit Class D auf höchstem Level hören zu können.
                          Wieso denn bald? Der Klang bei Marcus macht keine Hoffnung auf die Zukunft, sondern dieser Klang ist Gegenwart...

                          Die Jeff Rowland 845er sind noch nicht mal neu, sondern sogar schon mindestens seit 2015 auf dem Markt. Wie oft habe ich hier schon gesagt, "Eure Vorurteile sind überholt, denn seit einigen Jahren ist Class-D (konkret NCore) absolut auf der Höhe der Verstärkertechnik."?

                          Hier mal ausführlich. > https://www.open-end-music.com/forum...893#post572893

                          Es freut mich aber, Marc, dass Du nun so (ähnlich) hörst wie ich und nicht mehr von "Schaltfragmenten" redest. Wenn Du möchtest, dann können wir den Austausch dazu natürlich auch fortsetzen. Dann aber besser nicht in diesem Thread (der "gehört" Dir und Marcus), sondern besser in dem Thread Vollverstärker, Vorverstärker, Endstufen --- Worauf kommt es an?

                          VG Uli



                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Uli,

                            wir können gerne an anderer Stelle weiter über dieses Thema schreiben.
                            Hier nur so viel, zum Zeitpunkt meines Post‘s hatte ich drei verschiedene NCore bei mir stehen, alle drei habe ich wieder verkauft...

                            VG Marc
                            Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X