Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Claus zu Besuch beim Claus!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Claus zu Besuch beim Claus!

    Hallo,

    da ich ja seit Jahren aus diversen Gründen keine hochwertige Anlage mehr habe,ein Grund ist das Platzproblem und den Anspruch den ich an das Hören habe und der zweite war das Argument meiner "Chefin",das ich es ja nur fünf Minuten zum Laden hätte um so Musik hören zu können wie mir es vorschwebt!feif:feif:feif:
    Anderseits hört meine Faru auch sehr gerne Musik und in der letzten Zeit kam von ihr immer mehr das Sie es sehr schade findet,das wir im Gegensatz zu früher keine Anlage mehr haben und ich immer "Fußballtechnisch" in meiner Freizeit vor der Glotze hänge:zwink::zwink:.
    Es ist ja allgemein bekannt das meine Überzeugung die Produkte von Geithain sind,aber die brauche ich alle in meinen Laden.Durch einen sehr glücklichen Zufall nahm ich vor einiger Zeit eine Lautsprecher den ich 1992 für damals 7000 Mark verkauft habe,für kleines Geld in Zahlung.
    Dieser Lautsprecher hat mich wie Geithain sehr in meiner Hörauffassung geprägt und war schon damals sehr umstritten,aber er ist ein Teil meiner persönlichen Audiogeschichte und schon seit Jahren nicht mehr kaufbar.

    Es handelt sich um eine Roiene DX 200!
    In der nächsten Zeit werde ich ein wenig über diesen Lautsprecher schreiben,schon aus dem Grund,da man darüber fast nichts mehr an Informationen findet und es ab und zu mal ein paar gebrauchte Roiene gibt.Vorab nur soviel bei der Roiene handelt sich es um einen Koax- Zwei -Wege Lautsprecher mit einen Wirkungsgrad von etwa 90 bis 92 DB,sehr optimal dafür ausgelegt um mit Kleinleistungs-Röhrenverstärkern Musik zu hören!
    Da lag es für mich nahe,das ich im Laden noch einen hier vollkommen unbekannten 300B Vollverstärker von "Earl Weston "(Australien)mit einer Leistung von 9 Watt habe.
    Dieser Verstärker hatte den Hintergrund,das ich mir überlegt hatte,einen hervorragenden klassischen Vollverstärker als Vertrieb anzubieten,der mit einer guten Röhrenbestückung bei 2400 € angefangen hätte und je nach Röhren zum Beispiel "Western-Electric 300B" bei 3600€ aufgehört hätte.Daraus würde auf Grund der weiten Entfernung(Australien) und den neuen Gesetzen in der EU für Elektrogeräte leider nichts mehr,durch den Kostenanstieg hätte ich die Preise nicht halten können und so habe ich noch zwei Geräte in der Ausstellung.
    Also die Schaltzentrale der Anlage ist dieser Verstärker



    Wie man auf dem Bild sieht,handelt es sich um einen optisch sehr schlichten Vollverstärker,der aber meiner Meinung nach klanglisch ganz oben in Verbindung mit dafür passenden Lautsprechern ganz oben mitspielt.Darüber will ich demnächst etwas hier schreiben!
    Gruß

    Claus
    Zuletzt geändert von Claus B; 29.03.2008, 16:01.

    #2
    Die Roiene DX 200

    Hintergründe:

    In den letzten zehn Jahren gibt es eine Wiederendeckung von Wirkungsgrad starken Lautsprechern(Horn,Breitbandsystemen usw.) und in der Folge eine mittlerweile wieder große Anzahl von Röhrengeräten.In den ganzen letzten Jahrzehnten wurde in der Audioszene ein wichtiger Faktor immer weniger berücksichtigt.Der Wirkungsgrad,der besagt,wieviel Energie man für eine brauchbare Lautssatärke in einen Schallwandler hineingeben muß.Früher wurden ganze Kinosäle mit wenigen Watt beschallt.Dann kam die Transitortechnik und damit wurde die Energiebilanz immer schlechter,Lautsprechsysteme mit extrem schlechten Wirkungsgrad und Endstufen in der größe eines Küchentisches waren die Folge,doch werden in der Praxis auch bei solchen Lautsprecherkonzepten bei durchschnittlich zugeführten Betriebsleistungen nur wenige Watt benötigt.Denn um mit ein paar Watt hören zu können,braucht man nur einen Lautsprecher der aus einen Watt zugeführter Leistung zumindest 90 Dezibel Schalldruck macht,die Roiene gehört zu dieser Gattung Lautsprecher.
    So das war es für heute!Fortsetzung folgt.....

    Gruß

    Claus
    Zuletzt geändert von Claus B; 29.03.2008, 18:48.

    Kommentar


      #3
      AW: Der Claus zu Besuch beim Claus!

      Claus,

      du verblüffst mich wieder einmal...nimmst ja tatsächlich Hornsysteme und Breitbänder in den Mundrost:


      me, sowiesost:

      Kommentar


        #4
        AW: Der Claus zu Besuch beim Claus!

        Hallo Volkhart,


        du verblüffst mich wieder einmal...nimmst ja tatsächlich Hornsysteme und Breitbänder in den Mund
        all diese Konzepte haben doch mit meiner Hörentwicklung zu tun!Ohne diese Erfahrungen hätte ich nie Geithain schätzen gelernt und es gibt natürlich auch andere Konzepte die ihren Reiz haben!rost:rost:

        Gruß

        Claus

        Kommentar


          #5
          AW: Der Claus zu Besuch beim Claus!

          Moin Claus,

          als ich diesen Titel gelesen habe, dachte ich erst, Du hättest dich seit langem mal wieder im Spiegel erkannt .... :zustimm:

          Kommentar


            #6
            AW: Der Claus zu Besuch beim Claus!

            Mein lieber Tom,

            als ich diesen Titel gelesen habe, dachte ich erst, Du hättest dich seit langem mal wieder im Spiegel erkannt ...
            Ich habe aus naheliegende Gründen,sämtliche Spiegel in meiner Umgebung entfernt!:diablo::diablo::diablo:

            Gruß

            Clausrost:

            Kommentar

            Lädt...
            X