Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

analoges Hören

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Servus, erschreckt doch nicht gleich jeden Vinyl Neuling mit euren kaum bezahlbaren, exotisch anmutenden Laufwerken

    Merke sich der Vinyl Neuling, grundsätzlich kann nicht jedes Tonabnehmer System mit jeder Phono Vorstufe / Verstärker ❗stellenweise ergeben sich dadurch exorbitante Klangunterschiede.

    Ich gebe hier mal ne Grundregel ab:

    Lieber holt ihr euch nen bezahlbares Laufwerk incl. Tonabnehmer für 1000€

    Und versenkt den Rest der Kohle in einen Phono Verstärker so ca. um die 1500- 2000€.

    Mein absoluter Favorit an Tonabnehmern ist ein MM System der Manufaktur Audio Technica, genauer gesagt vom Typ AT- E95, UVP 45€, den China Nadelträger (grüne Farbe und E Typ) tauscht ihr aus gegen einen original Audio Technica Nadelträger, keinen so Lizenz China Nachbau wie diese grüne E, sondern vom Typ EX (ROT gefärbt) UVP30€, und für die investierten insgesamt 80€ werdet ihr anschließend euren Ohren nicht mehr trauen, wie dieses simple System so manches 600€ System knallhart an die Wand spielt. Und Audio Technica ist in Bezug auf den Spielpartner, die Phono Vorstufe alles andere als eine Zicke.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0005.JPG Ansichten: 1 Größe: 1,94 MB ID: 597706
    Den Generator, den Nadelträger, habe ich übrigens bereits seit über 30 Jahren, irgend wo habe ich einmal gelesen, angeblich ❗ein Plattenspieler, welcher nicht mit einem Audio Technica AT 95 Tonabnehmer klingt...ist kein vernünftiger Plattenspieler
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0006.JPG Ansichten: 1 Größe: 2,03 MB ID: 597707
    Lg. Christoph

    ​​​​
    Zuletzt geändert von LOSAMOL; 06.04.2021, 18:52.
    Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

    Kommentar


      Zitat von LOSAMOL Beitrag anzeigen
      Servus, erschreckt doch nicht gleich jeden Vinyl Neuling mit euren kaum bezahlbaren, exotisch anmutenden Laufwerken

      Merke sich der Vinyl Neuling, grundsätzlich kann nicht jedes Tonabnehmer System mit jeder Phono Vorstufe / Verstärker ❗stellenweise ergeben sich dadurch exorbitante Klangunterschiede.

      Ich gebe hier mal ne Grundregel ab:

      Lieber holt ihr euch nen bezahlbares Laufwerk incl. Tonabnehmer für 1000€

      Lg. Christoph

      ​​​​
      Morgen Christoph,

      die Summen die Du hier genannt hast beziehen sich doch sicherlich auf Neugeräte vom Händler. Wer vor den Kosten eines Plattenspielers zurückschreckt, könnte es doch auch mit einem alten Plattenspieler in gutem Zustand versuchen. Den überarbeiteten Pioneer auf den Fotos habe ich vor einigen Jahren an einen Kunden in Weißrussland verkauft, für ganze 120,- Euro. Wenn man in den noch das System von AT einbaut das Du empfiehls, den NOS Nadeleinschub draufmontiert, hat man sicherlich einen "ganz ordentlich" klingenden Dreher für schlappe 200,- Euro. Ganz ehrlich, ich mag diese alten Player lieber als das was der Handel momentan so anbietet. Und für 200,- Euro mit System, gibt es sowas als Neugerät in der Preisklasse überhaupt zu kaufen...? Ich finde sowas Nostalgisches ist zumindest eine bedenkenswerte Alternative.

      Viele Grüße: Wolfgang


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Pioneer.PNG
Ansichten: 170
Größe: 1,22 MB
ID: 597762 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: PL-Pioneer-2 .jpg
Ansichten: 171
Größe: 363,8 KB
ID: 597764 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: PL-Pioneer-3.jpg
Ansichten: 170
Größe: 446,5 KB
ID: 597766

      Angehängte Dateien
      ________________
      www.qas-audio.de

      Kommentar


        Exakt Wolfgang ❗leider geil, äh Realität, dass du heutzutage für ähnliche Klangeigenschaften 1000€ investieren musst, und ❗wie ich weiter oben bereits geschrieben habe, ein Rega RP3 und ein MoFi Studiodeck die Ausnahme sind, in der Preisklasse um 1000€.
        Hifiman HE-4 * AKG 812 made in austria+Mesh * MEZE EMPYREAN * Naim Headline + Teddy Pardo PSU * Audeze Mobius + FIIO Q5s + Huawei M5Pro

        Kommentar


          Pro-Ject...mega gute Dreher für kleine Markt.
          Für den Einstig gibbet für 500€ schon saubere Dreher.
          Ist ja nicht so, dass es an Angeboten mangelt.
          Nur sind hier eben viele darüber hinaus und beschäftigen sich mit anderen Geräten, was ja auch nicht verwerflich ist.
          Der nächste Vinyl-Stepp geht danach nun mal erst jenseits der 3K weiter.
          Was die "günstigeren" Lösungen ja nicht schlecht machen soll.
          Man siehe meinen überholten Lenco 75...
          Gruß
          Guido
          ...mehr Senf...

          Kommentar


            Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
            Der nächste Vinyl-Stepp geht danach nun mal erst jenseits der 3K weiter.
            Was die "günstigeren" Lösungen ja nicht schlecht machen soll.
            Man siehe meinen überholten Lenco 75...
            Gruß
            Guido
            Hallo Guido,

            hast Du mal ein Foto von dem...?

            Viele Grüße: Wolfgang

            ________________
            www.qas-audio.de

            Kommentar


              Müsste ich aus dem Keller holen.
              Mangelt aktuell an Aufstellfläche.
              Aber sollte ich mal machen.
              Folgt...
              ...mehr Senf...

              Kommentar


                Morgen Guido,

                ja okay, das macht natürlich unnötige Arbeit. Ich war nur neugierig wie die Zarge aufgebaut ist, da gibt es tolle Sachen. Unten sieht man eine (wie ich finde) schöne Lösung bei einem anderen alten Laufwerk das aber nicht mir gehört - das Foto stammt aus dem Netz. Ich habe mir übrigens angewöhnt die Sachen zu fotografieren bevor ich sie wegbringe und einlagere.

                Viele Grüße: Wolfgang


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: PL-Nostalgie.jpg
Ansichten: 117
Größe: 151,2 KB
ID: 597940
                Angehängte Dateien
                ________________
                www.qas-audio.de

                Kommentar


                  Wer suchet...
                  Hatte den DOCH mal geknipst, wusste ich nicht mehr.
                  Er wurde zerlegt, alles geölt und auf Funktion geprüft, Klingeldrähte gegen ordentliche Kabellage von van den Hul getauscht, Anschlüsse angebracht, Reibrad und Mechanik nachjustiert.
                  Die Zarge hat ein alter Schulfreund, Schreinermeister, nach dem originalen Vorbild nachgebaut, nur eben etwas schöner.
                  Deutlich schwerer, was man an der Laufruhe auch hört.
                  Frisches Öl, Arm feinjustiert, spielt wieder toll.
                  Gruß
                  Guido
                  ...mehr Senf...

                  Kommentar


                    Ahhhh ja..., sehr schön Guido...!

                    Die naturbelassene Holzzarge ist (aus meiner Sicht) natürlich viel schöner als die alte, weiß lackierte.

                    Allerdings muss ich gestehen mit Reibradantrieben keinerlei Erfahrung zu haben. Ich habe aber schon mehrfach gelesen das funktioniert sehr gut.

                    Schönes Teil...!

                    Viele Grüße: Wolfgang
                    ________________
                    www.qas-audio.de

                    Kommentar


                      Moin Wolfgang
                      Danke Dir!
                      Reibrad hat schon seine Vorzüge.
                      Direkter Antrieb, kein Riemenverschleiß, kompakte Bauweise, quasi unzerstörbar...
                      Die weiße Original-Zarge besteht aus sehr leichtem Pressspan.
                      Weder schön noch hochwertig noch klanglich förderlich.
                      Das Kirschholz zu verbauen war schon deutlich befriedigender.
                      Ich weiß noch, dass am Ende der so richtige "zufrieden"-Eindruck erst aufkam, als ich das originale Logo wieder aufgeklebt habe.
                      Ab da war es dann auch für mich wieder ein Lenco.
                      Schon irre, wie das Unterbewusstsein arbeitet.

                      Werde ihn auch wieder aufleben lassen, dann jedoch mit einem hochwertigeren MM System.
                      Aktuell ist ein kleines Ortofon dran.
                      Gruß
                      Guido
                      ...mehr Senf...

                      Kommentar


                        Ich habe das mal mit einem alten Dual 601 machen lassen. Schön restauriert und dann eine neue Holzzarge dran. Sah top aus. Habe die Fotos irgendwo auf dem Handy, versuche ich mal hochzuladen.
                        Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

                        Just listen

                        Kommentar


                          Dual CS601

                          Vorher und nachher:



                          Entfernt wurde die Plastikzarge in Holzoptik, was ja bei der Entstehung des Gerätes ein neuer, moderner Werkstoff war (jedenfalls für solche Anwendungen), und ersetzt durch eine handgearbeitete Holzzarge, die im Wesentlichen die gleichen Abmessungen hat, nur etwas dicker und aus meiner Sicht nicht übertrieben dick, sondern noch harmonisch ist.

                          PS: Der 601er spielt mit dem Standard-TA extrem gut, war echt überrascht.
                          Zuletzt geändert von JoDeKo; 08.04.2021, 09:42.
                          Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

                          Just listen

                          Kommentar


                            Micha..Fotos fehlen!
                            ...mehr Senf...

                            Kommentar


                              Ich sehe sie.
                              Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

                              Just listen

                              Kommentar


                                ...wer weiß, was Du noch so alles siehst...!?
                                Im Ernst, bei mir werden die Bilder nicht angezeigt.
                                ...mehr Senf...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X