Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Avantgarde Acoustic Technik, Erfahrungen, Neuheiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Avantgardisten

    Es ist soweit, mein jahrelang gehegter Traum ist Realität geworden!
    Mein Ziel ist es seit gut 10 Jahren, einmal eine AA Uno Grosso zu besitzen.
    Diese werden extrem selten angeboten, man kann sagen im Schnitt alle 4 Jahre.
    Eine Trio passt bei mir nicht, eine Mezzo kann ich mir nicht leisten, eine Grosso ist finanziell sehr grenzwertig und hat einfach nie gepasst (Lottogewinn hat gefehlt).
    Nun kam es aber, dass diese angeboten wurden, ich habe gerechnet und getrixt.
    Und nun stehen die roten Schönlinge hier!
    Inbegriffen war ein toller neuer Kontakt mit einem sehr netten HiFiisten.

    Die Grosso ist seiner Zeit das größte Modell der DUO-Serie ohne Basshorn (ADRIC genannt).
    Baujahr ist 2010, Auslieferung 2011.
    Als Treiber sind hier die M2 der Omega-Serie verbaut, also 18Ohm.
    Großes Mitteltonhorn mit 670mm Durchmesser, schon ein gewaltiger Unterschied, zu meinen "kleinen" Unos.
    Innenverkabelung Mundorf Silber/Gold, entsprechendes LS-Kabel in 3m und die Brücken sind ebenfalls dabei (Mundorf Silber/Gold), welche ich jedoch gerne zum Verkauf anbiete, da ich meine TMR weiter nutzen möchte.

    Hinzu kommen die 30er Subs (SUB231), anstatt 25er (SUB225), wie in den entsprechenden Uno/Duo.
    Hinzu kommt, dass die 2 Basseinheiten je Lautsprecher hier auch jeweils eine eigene Endstufe spendiert bekamen.
    Somit stehen hier aktive 500W je Bassmodul zur Verfügung. (2x 250W)

    Diese Bauweise als G2 findet sich heute noch an den aktuellen AA.
    Dazu zählen die extrem massiven, verstellbaren 4 Spikes, welche super bequem und einfach in den Höhen individuell eingestellt werden können.

    Die Oberflächen der Grosso sind deutlich edler gestaltet, wie an meinen alten Unos.
    "Gussoptik" am Metall, Ständerwerk, wie auch rückseitig an den Verstärkeroberflächen.
    Das "Nextel" der Gehäuse ist noch mal feiner in der Oberfläche (aufpassen beim reinigen!!!!).
    Die Lackierung der Hörner, wie schon bei meinen alten Uno...perfekt!

    Tja, klanglich...
    Die Einstellmöglichkeiten der Aktiveinheit ist vielseitig.
    Es gibt eine Werkseinstellung.
    Diese wird tatsächlich bei jedem Lautsprecherpaar im Werk individuell eingemessen (linearer Frequenzverlauf) und ist in dem Manual entsprechend markiert.
    In dieser Einstellung laufen sie auch aktuell, Feinabstimmung folgt.

    Klangergüsse möchte ich nicht ausführen.
    Gegenüber der Uno, die ich weiterhin für einen TOLLEN LS halte, Kann die Grosso nun alles einfach mehr.
    Super präziser aber auch fundamentalerer Bass (klar), Mitten sind voluminöser, kräftiger (5" zu nun 7"), Hochtöner knackiger, selbstverständlicher.
    Die ganze Einheit spielt nun weiter vorne in allen Belangen.

    Mehr kann man zu diesem System nicht sagen außer: lautsprecherseitig bin ich nun bei meinem Traum angekommen.
    Und alles spielt, wie ich mir es erhofft habe.
    Nun geht es noch an die finale Feinabstimmung in der Aufstellung und Anpassung der Subeinheiten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thumbnail.jpg
Ansichten: 594
Größe: 16,6 KB
ID: 588020

    Gruß
    Guido
    ...mehr Senf...

    Kommentar


      #17
      Moin Guido,

      es ist richtig schön zu sehen, wie sich jemand einen lang gehegten Traum erfüllt und dann entsprechend glücklich ist.
      Ich freue mich für Dich mit, da ich dieses Gefühl nur zu gut kenne.
      Haste alles richtig gemacht!

      Ich wünsche Dir viele schöne Hörstunden mit den Duo Grosso.

      Schönen Gruß aus dem saukalten Norden
      Carsten
      AHP Klangmodul > HMS Wandsteckdose > PS Audio AC12 Netzkabel >
      PS Audio Powerplant P3 > HMS Energia Suprema Netzkabel > Ayon CD-10 II Signature > HMS Suprema SR XLR > Trafomatic Primavera > Abyss AB 1266 Phi TC mit JPS SuperConductor HP + Hifiman Susvara mit Cardas Clear und Lavricables Grand Silver. Rack: Creaktiv Audio 1-4 mit Black Forest Audio Soundboard.
      Weitere Netzentstörung mit Black Forest Harmonizer, Auth-Filtern, diversen Turmalinsteckern und Klappferriten.

      Kommentar


        #18
        Hi Guido,

        Herzlichen Glückwunsch zu den neuen Lautsprechern!
        Es freut mich, dass du deinen Traumspeaker gefunden hast und er bereits erwartungsgemäß spielt.

        LG Manfred

        Kommentar


          #19
          Danke Euch!
          Erwartung vollstes erfüllt.
          Carsten, ich hoffe, Ihr geht nicht "unter"!
          Gruß
          Guido
          ...mehr Senf...

          Kommentar


            #20
            Hallo Guido,
            auch von mir kommt ein herzlicher Glückwunsch! Viel Spaß mit den Neuen. Hatte mich schon über den Verkauf der Vorgänger gewundert, aber so passt es natürlich wunderbar.
            Mit freundlichem Gruße
            Jürgen

            Kommentar


              #21
              Hallo Guido,

              herzlichen Glückwunsch. So muss es sein
              Ich freue mich s hon drauf, mal ein Paar erwachsene Avantgarde im privaten Umfeld zu hören.

              Gruß Charly
              Bleibt demokratisch! Das ist ein hohes Gut.
              Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung

              Bin überzeugter Anhänger der Gemeinwohl-Ökonomie
              https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinwohl-%C3%96konomie

              Kommentar


                #22
                Hey Charly
                Danke Dir
                Weißt ja, Gästezimmer steht Euch zur Verfügung! (wenn dieser Corona-Wahnsinn mal ein Ende hat(
                Das ist schon was anderes, wie auf Messen.
                Und die Uno ist was anderes, wie die Duo ist was anderes wie die Grosso ist was anderes wie die Mezzo ist was anderes wie die Trio.
                Schon spannend.
                Aber alle miteinander haben was, generell hohes Niveau.
                Höre gerade viel mit Bläser und tollen Stimmen, sahnemäßig.

                Gruß
                Guido
                ...mehr Senf...

                Kommentar


                  #23
                  Hallo Zusammen,

                  fast hätte ich Guido sein Objekt der Begierde vor der Nase weggeschnappt. Aber erstens ist das Rot der Hörner nicht meine Farbe und zweitens haben meine Frau und ich entschieden, dass es zumindest optisch zwei Nummern kleiner sein sollte, um nicht optisch erschlagen zu werden. Die Duo Grosso wäre mir in unserem Wohn-/Esszimmer zu wuchtig gewesen.

                  Und so ist es eine Uno Fino geworden, die seit anderthalb Wochen hier steht.



                  Und die klingt schon wunderbar und man hört ganz eindeutig die Familienähnlichkeit zur Duo XD, die ich bei meinem Händler immer behören musste, wenn ich dort war.

                  Gestern haben die Bassamps als Feinsicherungen Synergistic Research Orange bekommen und die spielen sich jetzt ein. Das brachte noch eine Schippe mehr Klarheit im Bass. Nun warte ich noch auf 2 Netzkabel und das Lautsprecherkabel von fis Audio. Und dann bin ich fertig erstmal. Schreckliche Vorstellung, nach einem Jahr der permanenten Verbesserung der Anlage

                  Viele Grüße
                  Tom

                  Kommentar


                    #24
                    Moin Tom,

                    die Uno Fino passen wirklich sehr gut in Euer Wohnzimmer.
                    Alles sehr schön stimmig zusammen.
                    Toll, wenn sich feine Komponenten auch noch optisch perfekt in die Wohnlandschaft integrieren lassen.
                    Und Du weißt ja: Happy Wife, happy Life

                    Schönen Gruß
                    Carsten

                    P.S.: Fertig? Glaubste wohl selbst nicht, oder...?
                    AHP Klangmodul > HMS Wandsteckdose > PS Audio AC12 Netzkabel >
                    PS Audio Powerplant P3 > HMS Energia Suprema Netzkabel > Ayon CD-10 II Signature > HMS Suprema SR XLR > Trafomatic Primavera > Abyss AB 1266 Phi TC mit JPS SuperConductor HP + Hifiman Susvara mit Cardas Clear und Lavricables Grand Silver. Rack: Creaktiv Audio 1-4 mit Black Forest Audio Soundboard.
                    Weitere Netzentstörung mit Black Forest Harmonizer, Auth-Filtern, diversen Turmalinsteckern und Klappferriten.

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Tom.

                      die Uno Fino Edition habe ich Ende 2019 bei den Westdeutschen Hifi-Tage gehört. Zusammen mit der angschlossenen Elektronik haben sie in dem dortigen Hörraum ausgezeichent aufgespielt.

                      Hat mir sehr gut gefallen. > https://www.open-end-music.com/forum...bonn#post16672

                      Glückwunsch! Ganz feine Teile. Und zu Deiner Raumeinrichtung passen sie in weiß top!

                      Viel Spaß damit!

                      VG Uli

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thumbnail.jpg
Ansichten: 594
Größe: 16,6 KB
ID: 588020
                        Moin Guido,

                        Wenns nur halb so klingt wie es aussieht...



                        Allzeit viel Freude Dir!

                        Thomas


                        Kommentar


                          #27
                          Hallo Carsten,

                          Du hast natürlich recht, aber momentan fällt mir echt nichts mehr ein. Das einzige wären noch eine "Geräte-Fuß-Orgie", aber so sehr ich die Veränderungen durch Kabel oder Feinsicherungen erhören kann, in Sachen Geräteaufstellung höre ich die Unterschiede kaum. Alle Geräte haben Synergistic Research Orange oder sogar Audio Magic Ultimate Premier Feinsicherungen drin, mit der Verkabelung und dem Netzwerk bin ich durch, die Fritzbox ist modifiziert...

                          Wer sich fragt, womit befeuert der Kerl denn die Uno Finos, hier mal eine kurze aktuelle Ansicht:



                          Innuos Zen MKIII, Gato DIA-250S NPM, 3 x Farad Super3



                          Farad-Parade



                          EtherRegen mit 10 Mhz Master Clock Neutron Star 3 (die noch ein Acrylgehäuse bekommt)

                          Alles mit geschlossenen Fächern fernbedienbar und Musik mit Roon über Tablet.

                          Viele Grüße
                          Tom

                          Kommentar


                            #28
                            Hallo Uli,

                            ebenfalls Danke für die Glückwünsche! Deinen Post habe ich noch in Erinnerung gehabt.

                            Viele Grüße
                            Tom

                            Kommentar


                              #29
                              Hey Thomas
                              ...tut es...!
                              Danke Dir!

                              Tom
                              Vielen Dank, dass Du Dich jetzt hier auch "geoutet" hast!
                              Willkommen in der Selbsthilfegruppe.
                              Die AA sind schon was feines und viele AA-Neulinge müssen erst mal mit der Gnadenlosigkeit fertig werden.
                              An denen hört man einfach alles, ob gut oder schlecht.
                              Und ich freue mich, dass Du nun auch endlich dort angekommen bist.
                              Und Dankeschön, dass Du mir die Großen überlassen hast! (ah, schönen Gruß vom Peter soll ich ausrichten, habe ich fast vergessen!)
                              Gruß
                              Guido
                              ...mehr Senf...

                              Kommentar


                                #30

                                Hallo zusammen

                                Uieh Uieh Uieh. Das sind ja mal amtliche Anlagen.

                                Guido, dir Glückwunsch zu deinen neuen. Noch ein Grund, dich wieder zu besuchen. Wenn Corona-Mist nicht wäre... Manno.
                                Irgendwann wird das auch mal ein Ende haben.

                                Auch Toms Kette finde ich sehr konsequent umgesetzt. Das sollte viel Freude machen, damit zu hören.

                                Gruß
                                Stephan
                                Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X