Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue 800er Serie zeichnet sich ab!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Peter,

    Du hast sicher recht, dass es eher ungewöhnlich ist, solch eine Kaufentscheidung ohne Hörprobe zu treffen. Deshalb ein paar Anmerkungen meinerseits dazu.

    Ende der 1990-ger Jahre hatte ich mit der Anschaffung der damals neuen B&W 802 N meine erste Begegnung mit B&W Lautsprechern. Neben dem Klang hat mir von Anfang an das Design gut gefallen, was sich m.E. wohltuend von dem rechteckigen Design vieler anderer LS unterscheidet. Meiner Frau hat es ebenfalls gefallen und so waren die Boxen "genehmigt".

    Als später die 802 D auf den Markt kam, habe ich sie mir angehört, sie gefielen mir besser als die Vorgänger und ich konnte sie mit überschaubarem Aufpreis eintauschen.

    Ähnlich verlief es mit der 802 D2, auch hier war für mich das Bessere der Feind des Guten und so zog sie kurz nach Erscheinen bei mir ein.

    Die 802 D3 konnte ich bei ihrer ersten Präsentation bei den Westdeutschen HiFi-Tagen erstmalig erleben. Hier fand ich den klanglichen Unterschied zur D2 sehr krass zu Gunsten der D3, aber das neue Design war für mich anfangs doch gewöhnungsbedürftig. Meiner Frau gefiel es überhaupt nicht und von daher blieb ich (zwangsweise) erst einmal bei der D2.

    2018 löste sich plötzlich mein "WAF-Problem", meine Frau hatte sich in eine andere Frau verliebt und zog spontan aus. Hinzu kam eine kleine Erbschaft und ein günstiges Angebot für ein Paar 802 D3 aus der Vorführung. Als dann ein Freund von mir auch noch meine D2 übernehmen wollte, gab es nicht viel zu überlegen und die D3 zog bei mir ein.

    Bei der 802 D4 ist es mir bisher aus verschiedenen Gründen nicht gelungen, sie zumindest mal beim Händler zu hören. Allerdings hat mir ein sachkundiger und vertrauenswürdiger Bekannter sehr anschaulich die Unterschiede beschrieben, so dass ich, verbunden mit den Erfahrungen bei den Vorgängern, keine Sorgen vor einer Enttäuschung bei einem "Blindkauf" habe.

    Was die Preisentwicklung der D4 angeht sollte man m.E. sehen, dass sich bei B&W in den letzten fünf oder sechs Jahren technisch wieder einiges gegenüber der D3 weiter entwickelt hat, dass sich Rohstoffpreise und Transportkosten z.T. in letzter Zeit deutlich erhöht haben und dass es einen BREXIT gab. Hinzu kam die jüngste, kräftige Preiserhöhung für alle Marken des B&W Mutter-Konzerns "Sound United" ab 01.01.22, die bei der 802 D4 mit +2.000€ zu Buche schlägt. Die konnte ich durch Bestellung der Boxen im Dezember 21 umgehen.

    Um es abschließend aber deutlich zu sagen: ich bin in keiner Weise unzufrieden mit der 802 D3 und könnte damit problemlos auch weiter hören. Hier kommt dann einfach die Freude am Hobby und an jeder klanglichen Verbesserung dazu, die dann zu Kaufentscheidungen führen, die für andere vielleicht nicht unbedingt rational nachvollziehbar sind. Wie Du richtig schreibst, erleichtert natürlich auch auch die Nachfrage nach gebrauchten B&W LS solche Entscheidungen.

    Gruß

    Jörg
    Accuphase, Linn, Oppo, Auralic, B&W, Kimber

    Kommentar


      #17
      Ich finde das sehr gut, dass Du diese Evolution mitgehst. Das kann ich mir grundsätzlich auch vorstellen. Das mache ich bei meinem LP12 auch so, allerdings mit dem Vorteil, dass da immer nur Bauteile auszutauschen sind. Aber grundsätzlich finde ich es interessant, wenn Produkte weiterentwickelt werden.
      Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

      Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)

      Just Listen

      Kommentar


        #18
        Hallo Jörg,

        so wie Du das schilderst, kann ich absolut verstehen, dass Du Dir die neueste Auflage Deiner B&W 802 gönnst.

        Und die Sache mit den Preiserhöhungen ab 2022 ist mir auch schon bei anderen Marken aufgefallen. Das scheint leider eine allgemeine Entwicklung zu sein - und jeder, der sein Geraffel komplett hat, kann sich glücklich schätzen.

        Ich wünsche Dir bald viel Spaß mit Deinen neuen D4!

        VG Uli

        Kommentar


          #19
          Zitat von maasi Beitrag anzeigen
          Und die Sache mit den Preiserhöhungen ab 2022 ist mir auch schon bei anderen Marken aufgefallen. Das scheint leider eine allgemeine Entwicklung zu sein - und jeder, der sein Geraffel komplett hat, kann sich glücklich schätzen.
          Siehe auch mein Beitrag #9.

          Irgendwelche Milchmädchenrechnungen mit dem Schreiner von Nebenan und Bauteilen von Conrad sowie unter völliger Außerachtlassung, dass auch Mitarbeiter, Vertrieb und Händler davon leben müssen werden dann regelmäßig rausgekramt.
          Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

          Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)

          Just Listen

          Kommentar


            #20
            Hallo Jörg,

            dann viel Spaß mit Deinen neuen LS von B&W.

            Musikalische Grüße Peter

            Kommentar

            Lädt...
            X