Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cyrus Audio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hi,

    Weil Jörg bei Walter nachgefragt hat, welche LS das auf dem Foto sind, nutze ich dies mal ein wenig in eigener Sache. Die Firma Cyrus ist in der Vergangenheit schon etwas knapp weg gekommen, was die Forenwelt anbelangt - zumindest hier in Germany. International, vor allem im Königreich sah das etwas anders aus - da gab es etliches an Fotomaterial privater Nutzer.

    Vielleicht entwickelt sich dieser Thread ja zu einem Austausch einer feinen, kleinen Gemeinschaft. Und da denke ich, gehören auch Fotos dazu. Wer also die Zeit dazu findet und für den es okay ist, ein bißchen was von seinen Schätzchen zu zeigen ... dann los. Fotos machen und ab damit in den Thread. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie der ein oder andere sein Ziel realisiert hat.

    Also, Fotos und ein bißchen Kommentar dazu wären erwünscht.

    Gruß,
    Otwin

    Kommentar


      Moin Jörg,

      danke für deine Rückmeldung bezüglich Phono.
      Ich verstehe es so, daß eine MM Aufrüstung mit dem internen Pre durchaus Sinn machen könnte.
      MC kann ich für mich ausschließen. Zum einen habe ich seit 25 Jahren keine neuen LP's mehr gekauft, höre also nur die alten Schätze, und ein Wechsel zu MC würde für mich eine neue umfangreiche Baustelle bedeuten.
      Habe in den zurückliegenden Jahren meinen Gerätepark drastisch reduziert und das soll auch so bleiben.
      Optimieren ja, aber mehr nicht.

      Meine LS sind DIY. Hier zu finden
      http://www.troelsgravesen.dk/TQWT-mkIII_Walter.htm

      Ein weiteres LS Projekt von Troels ist schon in der Mache.
      Aber weil die Temperaturen steigen gibt es mehr Aktivitäten draußen.
      Wenn es so weit ist werde ich berichten.

      Schönen Sonntag noch
      Gruß Walter
      Gruß Walter

      Kommentar


        Hallo Walter,
        sieht so aus, dass es nicht dein erstes DIY Projekt ist, oder? Sieht schon sehr gut aus!
        Leider gibt es bei meiner Anlage ein Problem mit einer Endstufe.Sehr wahrscheinlich hat sie von Anfang an einen Fehler. Ab und zu ist der rechte Kanal leiser und dann ist wieder für lange Zeit Ruhe bzw alles i.o.Garantie ist bereits abgelaufen.......Denke, dass es eine kalte Lötstelle oder so etwas sein könnte. Überlege mir gerade wie ich damit weiter vorgehen werde.
        Hat sehr lange gedauert, bis ich die anderen Komponenten /Verbindungen ausschließen konnte und erst jetzt auf die Endstufe kam ....leider viel zu spät.

        Normalerweise stelle ich keine Fotos rein aber bei Euch mach ich mal ne Ausnahme 😏

        Gruß Jörg

        Kommentar


          Guten Morgen Jörg,
          auch wenn die Garantie abgelaufen ist würde ich den deutschen Cyrus Service nutzen. Die haben ja alle technischen Unterlagen, da werden die das Problem sicher finden. Beziehungsweise erhalten die sicher Reports weltweit bei welchen Geräten welcher Fehler gehäuft auftritt. Und wenn es so ist gibt es evtl ja Kulanz.
          Dein Setup sieht sehr stimmig aus, gefällt mir.
          Mein Raum ist leider nicht optimal (verwinkelt, Dachschräge, Leichtbau), da sieht es bei dir besser aus.

          Die LS sind tatsächlich mein zweites DIY Projekt. In den frühen 1980er Jahren hatte ich auch schon mal eins.
          Nur an die Holzarbeiten traue ich mich nicht, das lasse ich immer vom Fachmann machen.

          Gruß Walter
          Gruß Walter

          Kommentar


            Hallo Walter,
            ich habe auch eine Dachschräge hinter der Anlage aber das geht bisher ganz gut.
            Bin eh sehr glücklich überhaupt einen eigenen Raum für die Anlage zu haben.
            Der Technics passt aber nicht so ganz ins Bild. Ich halte permanent die Augen auf ob es was passendes in meinem Preisrahmen gibt.

            Habe bereits Cyrus angeschrieben...Pech gehabt...Kulanz ist nicht mehr.Finde ich sehr schade, da der Fehler nicht einfach zu lokalisieren war bzw. nicht immer
            auffällig war.
            Ist schon die 2. Endstufe von Cyrus die mir Probleme bereitet.Vorher war es allerdings eine "Power".

            Baust du nach Vorschlägen oder ganz


            Gruß Jörg

            Kommentar


              Moin Jörg,

              Schade mit der Kulanz. Evtl lohnt es sich ja trotzdem in einen Service zu investieren. Allein um die Unwegbarkeiten in der Anwendung auszuschließen.

              Die Vorschläge von Troels sind schon sehr restriktiv. Allein die Oberfläche ist individuell. Mangels Know-how und Werkzeug bemühe ich für die Holzarbeiten einen Tischler. Es soll ja Wohnzimmer tauglich sein. Obwohl ich einen extra Raum fürs Hören habe.
              Gruß Walter

              Kommentar


                Zitat von Lotusblüte Beitrag anzeigen
                Hi,

                Die Firma Cyrus ist in der Vergangenheit schon etwas knapp weg gekommen, was die Forenwelt anbelangt - zumindest hier in Germany....

                Otwin
                Ja, das nehme ich aber schon ewig so wahr. In den 90ern waren die Mission Lautsprecher mal sehr beliebt. Aber Cyrus leider nie. Anerkannt immer als sehr guter Hersteller, aber es gab nie so eine große Community hier - gefühlt jedenfalls.
                Vielleicht in der Wahrnehmung nicht spleenig genug, also technisch zu normal im Vergleich zu naim. Aber nicht normal genug wegen des Formates der Gehäuse?


                Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

                Jazz is not dead, it just smells funny (Frank Zappa)

                Just Listen

                Kommentar


                  Zitat von JoDeKo Beitrag anzeigen

                  Ja, das nehme ich aber schon ewig so wahr. In den 90ern waren die Mission Lautsprecher mal sehr beliebt. Aber Cyrus leider nie. Anerkannt immer als sehr guter Hersteller, aber es gab nie so eine große Community hier - gefühlt jedenfalls.
                  Vielleicht in der Wahrnehmung nicht spleenig genug, also technisch zu normal im Vergleich zu naim. Aber nicht normal genug wegen des Formates der Gehäuse?

                  Hi,

                  Ja, da hast du sicherlich recht. Cyrus hat nie so den Boom ausgelöst wie andere Marken. Und das liegt natürlich letztlich auch an der Gehäuseform. Halbe Geräte waren halt eben etwas verpönt bzw. nicht so wirklich akzeptiert in der Hifi-Welt. Aber dennoch fährt Cyrus ja seit langer Zeit eine wirkliche Konstanz und auch mit ihren Gehäusen - man ist solide dabei geblieben bis zum heutigen Tage. Und das aus gutem Grund. Wäre dieser Schuss im Laufe der Zeit nach hinten los gegangen, gäbe es die Firma längst nicht mehr.

                  Cyrus, wenn man die Geschichte etwas verfolgt, ist nicht allem aufgesprungen, was dann jeweils immer so angesagt war - man hat die klassischen Wurzeln nie aus dem Blick verloren, wofür ich auch dankbar bin. Eine der ganz wenigen Firmen, die dem anfänglichen Hifi/ Highend treu bleiben. Das sieht man ja alleine schon daran, dass sie das Thema CD-Wiedergabe weiterhin sorgfältig pflegen und sich nicht wie andere komplett davon verabschieden, um sich ausschließlich dem streamen zu widmen bzw. der Datenreichung über Festplatte und Co.

                  Das kann man natürlich alles sehen und bewerten, wie man möchte - der Verbraucher entscheidet letztlich, aber Cyrus ist für mich, gerade, weil sie so vorgehen und sich nicht von Trends beeinflussen lassen, eine echte Kraft in einem Hifi, das aus meiner Sicht gerade wegen Angesagtem hier und da leider viel Flair eingebüßt hat.

                  Na ja, das entscheiden andere bzw. der Markt.

                  Auf jeden Fall, egal, wie nun Cyrus über die Jahre hinweg wahr genommen wurde, denke ich, ist es die Arbeit der Firma wert, dass sie ein wenig in den Fokus gerät. Dafür habe ich diesen Thread gestartet und kann nur hoffen, dass er fruchtet.

                  Wie weit Cyrus ihre Entwicklung getrieben hat, sieht man an der XR-Serie. Das ist bestes Highend, aber darin geparkt eben auch klanglich das, was gutes Hifi ohne großartiges Gespökes ausgezeichnet hat - solide klanglich auf den Punkt kommen, ohne dem Flöhe husten den Vorgang zu geben. Natürlich ist auch die Cyrus-Qualität davon abhängig, was man mit seiner kompletten Kette betreibt - also Frontend und LSP oder Kopfhörer. Wobei Frontend zumindest digital von der Firma selbst auf extrem hohem Niveau angeboten wird.

                  Legt man Sorgfalt an den Tag und betreibt das Spiel nicht nur halbherzig, bekommt man Highend auf extrem hohem Niveau - das kann ich jedenfalls aus eigener Erfahrung voll bestätigen. Cyrus ist für mich klanglich die perfekte Symbiose aus bodenständigem Hifi aus älteren Tagen und dem zeitgemäßen Highend.

                  Gruß,
                  Otwin
                  Zuletzt geändert von Lotusblüte; 29.04.2022, 22:26.

                  Kommentar


                    Zitat von Lotusblüte Beitrag anzeigen
                    Cyrus ist für mich klanglich die perfekte Symbiose aus bodenständigem Hifi aus älteren Tagen und dem zeitgemäßen Highend.
                    Besser kann man es nicht ausdrücken Otwin!



                    Kommentar


                      Zitat von Core Beitrag anzeigen

                      Besser kann man es nicht ausdrücken Otwin!


                      Vielen Dank Jörg.

                      Nun, ich hab das Thema Cyrus im letzten Jahr für mich wieder aufgenommen, weil ich einfach als ehemaliger Fan dieser Marke wissen wollte, was Stand der Dinge ist. Der Einstieg war dann ein Cdi samt PSX-R2. Der Player versorgte meine Stax-Kombi - im LSP-Bereich wurde noch über Naim eingespeist. Mit dem Netzteil zusammen eine feine CD-Wiedergabe, die Laune machte. Zu dieser Zeit gab es jedoch im Hause Cyrus bereits die neue XR-Serie. Es folgten deshalb von meiner Seite aus etliche Telefonate mit dem Vertrieb, weil ich wissen wollte, an welchen Schrauben gedreht wurde und der Vertrieb hat hier informativ vorbildliche Arbeit geleistet. Ich dachte schon, ich geh dem Vertrieb so allmählich mit meinen endlosen Telefonaten auf den Zeiger - es waren wirklich über Gebühr viele Gespräche, aber bellevueaudio stand da einfach Gewehr bei Fuß. Einfach nur super.

                      So kam es dann zum Kauf des Cdi-XR - den Cdi samt PSX mußte ich natürlich privat verkaufen. So kam ich dann mit der neuen Serie in Kontakt und konnte mich selbst davon überzeugen, was Cyrus nach vorne getrieben hat und das war einiges. Es folgten der Vollverstärker i9-XR, weil ich komplett umstellen wollte sowie das reine CD-Laufwerk CDt-XR, um wirklich CD mäßig bei dieser Schmiede alle Möglichkeiten auszureizen und dann halt auch der Streamer, da ich ewiger Tuner-Fan bin.

                      Eine ziemlich aufregende Sache innerhalb kurzer Zeit.

                      Cyrus hat auch mit ihrer XR-Serie das, was ich mit perfekter Symbiose beschrieb, keinen Deut eingebüßt. Ganz im Gegenteil - es packt noch rotziger, dreckiger zu gegenüber der Classic-Serie, wenn man diese Begriffe mal positiv verwenden darf. Aber eben auch weiterführend in Sachen Details. Ich bin ein Fan der guten alten Epoche a la Marantz, Pioneer, Denon, Kenwood usw. - nur um einige wenige zu nennen. Zum Teil richtig leckere Boliden - was gab es schöne Teile und in dieser Zeit war bodenständiges Hifi angesagt. Allerdings war ich auch Besucher von Klassik-Konzerten. Das Bodenständige kam von den Instrumenten bei halbwegs vernünftigem Orchesterraum von selbst, aber es gab halt noch was anderes. Das waren die Details, der unnachahmliche Feinsinn - einfach mal so geparkt in diesem Bodenständigen. Tja - halt live Instrumente, die vereinen das alles. Das war für mich damals als junger Hifi-Freund eben diese gewisse kleine Unzufriedenheit mit der alten Gerätschaft. Die machten Boden klar für sich klanglich, aber der Blick in ein wenig mehr Spektrum blieb irgendwie immer verwehrt. Ja, das kam beim zuhören so rüber - es fehlte einfach was. So, als wenn eine Tür zu früh zugeht.

                      Highend war allerdings auch nicht die ultimative Lösung um jeden Preis. Es gab etliches, was recht ausgedünnt rüberkam, blutleer quasi. Manch Highender wird seine eigenen Erfahrungen damit gemacht haben - irgendwie schweißt einen das zusammen. Man steht nicht alleine da als nasser Pudel im Regen.

                      Na ja, genug gequatscht und in Erinnerungen rumgeschwelgt. Cyrus macht es mir jedenfalls einfach. Genug Körper, genug Wärme, Fülle, aber auch genügend feines Gespür - deshalb halt für mich der Idealmix aus gestern und heute. Und die Gehäuse sind eigentlich zeitlos. Die gingen vor über 20 Jahren durch, gehen heute durch und werden das sicher auch zukünftig so halten. Cyrus ist ne kleine, aber sehr feine Schmiede.

                      Bitte dran denken, das sind meine persönlichen Eindrücke. Das hat alles keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

                      Gruß,
                      Otwin
                      Zuletzt geändert von Lotusblüte; 02.05.2022, 22:34.

                      Kommentar


                        Guten Morgen Zusammen,

                        gibt es schon Erfahrungen bei der XR Serie mit den SW Updates?
                        Habe selbst die v1.6 beim I9 installiert. Ausser dem Union Jack und das die Lautstärke sich jetzt nicht mehr so träge einstellen lässt habe ich noch nichts wahrgenommen.
                        Gruß Walter

                        Kommentar


                          Zitat von Wildeiche Beitrag anzeigen
                          Guten Morgen Zusammen,

                          gibt es schon Erfahrungen bei der XR Serie mit den SW Updates?
                          Habe selbst die v1.6 beim I9 installiert. Ausser dem Union Jack und das die Lautstärke sich jetzt nicht mehr so träge einstellen lässt habe ich noch nichts wahrgenommen.
                          Moin Walter,

                          Die SW ist auf dem neusten Stand bei der XR-Serie. Gibt da nichts an Updates.

                          Gruß,
                          Otwin

                          Kommentar


                            Moin Otwin,

                            Als ich mein Gerät bekam war noch die v1.2 drauf und die Roon Zertifizierung war noch nicht umgesetzt. Daher die Frage.
                            Gruß Walter

                            Kommentar


                              Zitat von Wildeiche Beitrag anzeigen
                              Moin Otwin,

                              Als ich mein Gerät bekam war noch die v1.2 drauf und die Roon Zertifizierung war noch nicht umgesetzt. Daher die Frage.
                              Hallo Walter,

                              Die Frage war auch berechtigt - kein Thema. Laut meiner Info ist alles aktuell - auch die Roon-Kompatibilität. Notfalls schadet es aber auch nichts, einfach mal beim Vertrieb bellevueaudio nachzufragen. Die sind sehr freundlich und hilfsbereit bezüglich Fragen.

                              Gruß,
                              Otwin

                              Kommentar


                                Hallo Otwin,

                                mit Bellevue hat Cyrus wirklich einen guten Vertrieb in DE. Das konnte ich auch schon persönlich erfahren.

                                Mir ging es um die Erfahrungen der User.
                                Vermutlich haben aber noch nicht so viele XR User den Weg in dieses Forum gefunden.
                                Gruß Walter

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X