Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diggers Choice Upgrade

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Diggers Choice Upgrade

    Impulsive Zeitmaschine

    betitelte die STEREO im Februar 1998 den Test der myro Diggers Choice.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Diggers Choice.jpg Ansichten: 45 Größe: 248,1 KB ID: 597232


    Nun, mehr als 2 Jahrzehnte später, bekomme ich ein Paar dieser myro-Legenden zum Upgrade wieder in meine Hände.

    Die messtechnische Prüfung zeigt deutliche Alterserscheinungen bei den Chassis und so beschließen wir neue Chassis einzubauen, zumal Seas den Mitteltöner mittlerweile im besseren runden Korb verbaut und auch der Hochtöner im Laufe der Zeit einige "Evolutionsschritte" hinter sich gebracht hat.

    Die Frequenzweichen dokumentieren den Standard vor der Jahrtausendwende und werden auch auf den aktuellen Stand gebracht. Da die ursprünglichen Filter hinfällig geworden sind, läuft das Ganze auf eine Neuentwicklung der Weiche hinaus.

    Die ursprüngliche Frequenzweiche

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Weiche alt 600x400.jpg Ansichten: 40 Größe: 277,3 KB ID: 597233



    Gruß
    AIR
    Zuletzt geändert von AIR; 03.04.2021, 22:25.
    gewerblicher Teilnehmer
    www.weidlich-audio.de

    #2
    Das nenne ich vorbildlich!
    Und auch nachhaltig.

    Welcher Hersteller bietet sonst bei alten Modellen eine Überarbeitung, anstatt eines neues Modell zu verkaufen?

    Kommentar


      #3
      Zitat von Eumel Beitrag anzeigen
      Das nenne ich vorbildlich!
      Und auch nachhaltig.

      Welcher Hersteller bietet sonst bei alten Modellen eine Überarbeitung, anstatt eines neues Modell zu verkaufen?
      möchtest du das wirklich wissen?
      Schwarz, 33 1/3rpm und Horn

      Kommentar


        #4
        Nun ja... Klangmeister.

        Kommentar


          #5
          Moin,

          Klangmeister produziert aber soweit ich weiß keine LS, die reparieren nur.

          VG Andi

          Kommentar


            #6
            Falsch.

            Kommentar


              #7
              Ich finde es ebenfalls klasse, wenn die alten Schätzchen überarbeitet werden können: Ich denke mal, dass
              die LS danach aufspielen werden wie nie zuvor...........

              Ein weiterer Hersteller: Joachim Gerhard ( Sorry für OT! )

              Grüße,

              Jörg

              Kommentar


                #8
                Wenn es das technische Konzept vergangenerer Tage zulässt, kann man auf dieser Basis durch ein Upgrade einen im Prinzip neuen Lautsprecher erstellen.
                Die Diggers Choice war damals schon so gestaltet, dass ein zeitrichtiger Lautsprecher entstand. Besonders eindrucksvoll funktioniert das bei der Diggers Choice bereits bei relativ kurzen Abhörentfernungen, für die ich dieses Modell wärmstens empfehlen kann.

                Bei der Neuentwicklung der Weiche stand der Mitteltöner im Focus. Hier gab es wesentliche Änderungen seitens des Herstellers, die ich in der Entwicklungsgeschichte dieses Treibers über die Jahre mit diversen Anpassungen der Frequenzfilter begleitet habe. Zuletzt habe ich den Seas W12CY001 in der La Musica 2012 eingesetzt. Es ist eine große Herausforderung das komplexe Verhalten der Magnesiummembranen so zu filtern, dass ihre Qualitäten unverzerrt zur Geltung kommen.

                Die Frequenzweiche des Mitteltöners

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: MT-Weiche 600x400.jpg
Ansichten: 128
Größe: 269,7 KB
ID: 597296


                Link zur Herstellerseite: http://seas.no/images/stories/excel/..._datasheet.pdf

                Gruß
                AIR
                gewerblicher Teilnehmer
                www.weidlich-audio.de

                Kommentar


                  #9
                  Auf den T25CF001 war Seas bei der Markteinführung stolz wie Oskar. http://seas.no/images/stories/excel/..._datasheet.pdf
                  Mit ihm wollte Seas die Top-Modelle von Dynaudio in den Schatten stellen. Das war Anfang der 90er Jahre. Seitdem hat Seas diesen Hochtöner ohne wesentliche Konstruktionsänderungen produziert und verfeinert. Nun besitzt er einen Reifegrad von mehr als 25 Ja
                  hren und klingt so frisch wie nie zuvor.
                  Dieser Leistung huldigen wir mit einer adäquaten Frequenzweiche. Die neue Mitteltonweiche ermöglicht eine Änderung des Hochtonfilters zur besseren Resonanzdämpfung, das den Hochtöner zum einen entlastet und andererseits schneller ausklingen lässt.

                  Die neue Hochtonweiche

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: HT-Weiche 600x400.jpg
Ansichten: 124
Größe: 284,0 KB
ID: 597312

                  Gruß
                  AIR
                  gewerblicher Teilnehmer
                  www.weidlich-audio.de

                  Kommentar


                    #10
                    Auch der Tieftöner ist ein alter Bekannter. Der Visaton GF 200 https://www.visaton.de/de/produkte/c...-200-2-x-4-ohm hat die Jahrzehnte anscheinend unverändert überstanden und ist immer noch aktuell. Bei dem alten Chassis hat der Zahn der Zeit vor allem an den beweglichen Teilen genagt und zu einer Verhärtung geführt, die die Resonanzfrequenz nach oben verschoben hat, was dem freien Spiel und der Wiedergabe tiefster Bassfrequenzen abträglich ist. Die Frequenzfilter mussten dem neuen Chassis nur unwesentlich angepasst werden. Bessere Bauteile, vor allem die neue Spule, treiben ihn nun zu Höhenflügen; eine Mundorf VLCU12 (harzgetränkte Kupferfolie/Papier-Spule).

                    Die neue Bassweiche

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Bassweiche 600x400.jpg Ansichten: 10 Größe: 286,1 KB ID: 597317

                    Gruß
                    AIR
                    Zuletzt geändert von AIR; 04.04.2021, 10:43.
                    gewerblicher Teilnehmer
                    www.weidlich-audio.de

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von AIR Beitrag anzeigen
                      Zuletzt habe ich den Seas W12CY001 in der La Musica 2012 eingesetzt. Es ist eine große Herausforderung das komplexe Verhalten der Magnesiummembranen so zu filtern, dass ihre Qualitäten unverzerrt zur Geltung kommen.
                      Aber vorher war es der Seas Excel W11 CY002.

                      Kommentar


                        #12
                        Nun, da die Tat vollbracht ist, hier ein Bild der Diggers Choice nach dem Upgrade im Wohnraum des Eigentümers.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DC im Raum_600x400.jpg
Ansichten: 62
Größe: 210,3 KB
ID: 599772


                        Gruß
                        AIR
                        gewerblicher Teilnehmer
                        www.weidlich-audio.de

                        Kommentar


                          #13

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X