Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blues, Schmus + Apfelmus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Blues, Schmus + Apfelmus

    Hallo, an alle Bluesbegeisterte.
    Es ist wieder soweit:

    Die Stadt Laubach veranstaltet ihr 15. Hessisches Bluesfestival, vom 22.-24.August

    Das Programm könnt ihr unten sehen.
    Das Festival ist sehr empfehlenswert und ich freue mich jedes Jahr darauf.


    www.bluesschmusapfelmus.de

    #2
    AW: Blues, Schmus + Apfelmus

    Hallo Matthias,

    schade, dass das so weit im Norden ist...

    Obwohl... wer weiß, auf welche verrückten Ideen wir noch kommen? :grinser:
    Grüßle von der Audiohexe

    sigpic


    Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
    Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
    (von Walter Moers)

    Kommentar


      #3
      AW: Blues, Schmus + Apfelmus

      Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen

      schade, dass das so weit im Norden ist...
      Schade, dass das so weit im Süden ist... obwohl... feif:

      Gruß Rainer

      PS. Mal sehen ...

      Kommentar


        #4
        AW: Blues, Schmus + Apfelmus

        Hallo Rainer,

        Die Zugverspätung

        Ein Mensch im Zug nach Frankfurt (Main) -
        Um vierzehn-vier sollt er dort sein -
        Wird schon in seinem Hoffen schwach:
        Er ist noch nicht in Offenbach!
        Verspätung - eine Viertelstunde!
        Des Menschen Plan geht vor die Hunde!
        Er kriegt den Anschluß nicht nach Wimpfen.
        Gewaltig fängt er an zu schimpfen.
        Ein andrer Mensch, zum Bahnhof laufend,
        In Offenbach, zerschwitzt und schnaufend,
        Verliert den letzten Hoffnungsschimmer:
        Den Zug nach Frankfurt kriegt er nimmer!
        Doch wie Musik tönt´s an der Sperr´:
        "Heut ist´s nicht eilig, lieber Herr!
        Der Zug kommt heute später an!"
        Der Mensch lobt laut die Eisenbahn.
        "Des einen Eul", gilt´s wieder mal
        "Ist oft des andern Nachtigall!"

        Eugen Roth
        Quelle: http://www.muenic.de/gedichte/roth.html
        Grüßle von der Audiohexe

        sigpic


        Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
        Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
        (von Walter Moers)

        Kommentar

        Lädt...
        X