Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

    Die Idee dahinter ist nicht neu, aber vielleicht erfolgreich:

    Jeder der Lust hat, schreibt hier im Jazzforum, welche Jazz CD er gerade jetzt hört

    Ist vielleicht Interessant mal zu erfahren was jeder so hört .Etliche Kaufanreize und

    Anregungen werden sowohl meine CD-Sammlung als auch jene der Mitposter erweitern.

    MFG Herspi
    Zuletzt geändert von herspi; 09.12.2007, 05:47.

    #2
    AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

    Ich werde mal den Anfang machen

    Bei mir läuft gerade
    True Blue von Tina Brooks



    Freddie Hubbard trumpet
    Tina Brooks tenor sax
    Duke Jordan piano
    Sam Jones bass
    Art Taylor drums

    Kommentar


      #3
      AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

      Ich werde gleich das hier hören:



      Die familiäre Prägung mit Gospel- und Bluesmusik zog sich wie ein roter Faden durch seine lange Karriere, die bereits Ende der 50er Jahre begann. Damals konnte er es sich leisten, ein Angebot von Cannonball Adderley auszuschlagen. Heute kann er immer noch renommierte Gäste wie Billy Preston / Ricky Peterson (Hammond B3, Wurlitzer Piano), Bill Evans / Maceo Parker (sax.), Marcus Miller /Abraham Laboriel (bass) und Diana Reeves / Bonnie Raitt (vocals) begrüssen. Mit Letzteren singt McCann zwei schöne Duette, die Nummer mit Bonnie Raitt ist gar ein feines, jazziges Bluesstück! Ansonsten steht der Funk und Soul im Vordergrund, die Bläser sorgen für fetzige Stimmung und die Orgelsounds für die passende Atmosphäre, die heisse Parties verspricht. Und dass der Mann mit der markanten, rauchigen Stimme selbst kein Piano mehr spielen kann, ist angesichts der famosen Gastmusiker absolut kein Problem. Eine klasse LP. Klappcover mit Texten.
      http://www.dacapo-records.de/shop/de...EAAHhUCiwAAAAO

      Gruß
      Franz

      Kommentar


        #4
        AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

        Joe Lovano Trio Fascination,



        mit elvin jones & Dave Holland


        01
        New York Fascination
        02
        Sanctuary Park
        03
        Eternal Joy
        04
        Ghost Of A Chance
        05
        Studio Rivbea
        06
        Cymbalism
        07
        Impressionistic
        08
        Villa Paradiso
        09
        4 On The Floor
        10
        Days Of Yore

        Kommentar


          #5
          AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

          Nun ja,

          Jazz ist ja ein sehr vielschichtiges Musikgebilde, wobei ich nicht immer verstehe was mir der Musiker sagen "will"> vielleicht will er ja auch gar nicht:zwink:

          Ganz arg find ich, persönlich, dann den Free- Jazz, also nicht wirklich meines...

          Doch es gibt da Musiker, die "tragen" mich, lassen mich "fliegen"> ist halt wie eine Symbiose aus Instrumenten und mir...

          ..dazu gehört unter Anderem:

          Johann Enders> Tenorsaxophone> Bass Clarinet> alto Flute/ Electronics / Philicorda Organ

          Nils Petter Molvaer> Trumpet

          Uli Wangenheim> Bass Clarinet

          Ralf Schmidt> Church Organ

          Saam Schlamminger> Dohol/ Tombak/ Electronics

          John Hollenbeck> Drums/ Percussion


          die da> so Eine ist...


          Volkhart, der "mag"...
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6
            AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

            Ich höre DIE Jazz CD:

            Gary Willis: Bent

            Das ist schon fast Metal

            Kommentar


              #7
              AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt



              Dave Brubeck piano
              Paul Desmond alto sax
              Eugene Wright bass
              Joe Morello drums

              David Warren „Dave“ Brubeck
              (* 6. Dezember 1920 in Concord, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Jazz-Pianist, Komponist und Bandleader und zählt zu den herausragenden Vertretern des Cool Jazz.
              Er komponierte Jazz-Standards wie "In Your Own Sweet Way". Sein Stil reicht von "kultiviert" und "subtil" bis "bombastisch" und offenbart sowohl seine klassische Ausbildung durch seine Mutter als auch seine improvisatorischen Fähigkeiten. Viele seiner Stücke stehen in ungewöhnlichen Taktarten; sein langjähriger musikalischer Partner Paul Desmond (Altsaxophon) schrieb das sicherlich berühmteste Stück des Brubeck Quartetts, "Take Five" im 5/4-Takt. Brubeck experimentierte die meiste Zeit seiner Karriere mit Taktarten - "Pick Up Sticks" in 6/4, "Unsquare Dance" in 7/4, und "Blue Rondo A La Turk" in 9/8. Angefangen hatten diese Experimente schon auf der Farm seiner Eltern in einer kleinen Stadt im Westen der USA, wo er versuchte, Musik zu den ungeraden Rhythmen zu machen, die von den verschiedenen Maschinen erzeugt wurden.

              Kommentar


                #8
                AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                Prima Scheibe. Besonders das drum solo in "castilian drums" ist klasse!:zustimm:

                Gruß
                Franz

                Kommentar


                  #9
                  AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                  Count Basie And The Kansas City 7 (Impulse Master Sessions)



                  Count Basie piano , organ
                  Thad Jones trumpet
                  Frank Wess flute,alt flute
                  Frank Foster tenor sax, clarinet
                  Eric Dixon tenor sax flute,clarinet
                  Eddie Jones bass
                  Sonny Payne drums

                  William „Count“ Basie (* 21. August 1904 in Red Bank, New Jersey; † 26. April 1984 in Hollywood) war ein afroamerikanischer Jazz-Pianist, Organist und berühmter Bandleader des Swing.

                  Mfg herspi

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                    The Progressive Al Cohn


                    Titelverzeichnis 1. Infinity 2. Groovin' With Gus 3. How Long Has This Been Going On 4. Let's Get Away From It All 5. That's What You Think Tk.1 6. I'm Tellin' Ya 7. Jane Street 8. Ah-Moore 9. That's What You Think (Master)

                    MFG herspi

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt



                      Besetzung:
                      Lars Danielson: bass
                      Christopher Dell: vibraphon, speech
                      Nils Landgren: trombone

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                        The Jazz Skyline



                        Lucky Thompson, tenor saxophone 1, 3-5 Milt Jackson, vibes 1-5 Hank Jones, piano all Wendell Marshall, bass all Kenny Clarke, drums all -Recording info-
                        Recording Date---January 23, 1956



                        -Track Listing -

                        1.
                        Lover
                        2. Can't Help Lovin' That Man
                        3. The Lady is a Tramp
                        4. Angel Face
                        5. Sometimes I'm Happy
                        6. What's New

                        Mfg herspi
                        Zuletzt geändert von herspi; 25.12.2007, 12:32.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt



                          The Ritz

                          1. All the things you are
                          2. Saturday night fish fry
                          3. Summer burn
                          4. Walkin’
                          5. It never entered my mind
                          6. Invitation
                          7. Scrapple from the apple
                          8. A child is born
                          9. The golden rule
                          10. Ooh Yah
                          11. Music in the air
                          12. The best is yet to come/it ain’t necessarily so

                          Guests:
                          • Frank Wess sax,
                          • Kenyatte Abdur-Rahman percussion.
                          The Ritz:
                          • Daryl Bosteels vocals & arr.,
                          • Sharon Broadley vocals & arr.,
                          • Bob Stoloff vocals & arr.,
                          • Rebecca Hardiman vocals,
                          • Ray Hardiman piano
                          • Jeff Auger piano,
                          • Marty Ballou bass,
                          • Les Harris Jr. drums.
                          Track 7 ist eine sehr schöne Aufnahme, um die Stimmigkeit der stereophonen Wiedergabe zu testen. Hier stehen die beiden Sänger exakt rechts und links im Lautsprecher, während die beiden Sängerinnen halbrechts bzw. halblinks abgebildet werden. Im Wechselgesang kann man dabei sehr punktgenau orten. Das muß so genau hinkommen bei der Abbildung. Eine im übrigen musikalisch wie aufnahmetechnisch sehr anspruchsvolle Produktion.

                          Gruß
                          Franz

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                            Diese Aufnahme ist übrigens recht leise aufgenommen und hat offensichtlich einen großen headroom
                            Ja, das stimmt. Ich finde das aber richtig wohltuend, da man je nach gewünschter Lautstärke aufdrehen kann, ohne daß es als störend empfunden wird. Und die vocals sind einfach toll. Man hört, daß alle eine sehr musikalische Gesangsausbildung genossen haben. Diese Aufnahme ist auch eine meiner Favoriten.rost:

                            Gruß
                            Franz

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Welche Jazz CD hört ihr gerade jetzt

                              Hallo Herpsi,

                              zählt Hans Thessink zum Jazz? Nachdem wir ihn heute nachmittag bei "wirbeide" gehört haben, dreht er sich jetzt bei uns... :zustimm:
                              Grüßle von der Audiohexe

                              sigpic


                              Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
                              Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
                              (von Walter Moers)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X