Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anarchy In The Ukulele

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anarchy In The Ukulele

    Angenehm, ich mal wiederst:

    Gestern, auf 3Sat, einer von wenigen Sendern, dessen "Gehalt" ansehbar ist...

    ...war spaßig anzusehen.. spielte eine Gruppierung mit dem Namen>

    "The Ukulele Orchstra Of Great Britain"

    Schaut einfach selbst... sind ca. 45 Min... Interpretationen verschiedenster Musikrichtungen...

    Live machen die bestimmt noch viel mehr Spaß...
    ...zuhause, über Trinaural... ich kann es mir vorstellen...

    www.tipi-das-zelt.de/index.html?ukulele-orchestra-of-great-britain.php

    So, wünsche mir, dass dieser Befindlichkeits- Müll endlich mal ein Ende hat, geht es doch hier um viel mehr...


    Volkharteitsch:
    Zuletzt geändert von wirbeide; 04.03.2008, 22:04.

    #2
    AW: Anarchy In The Ukulele

    Weshalb gibt es hier keine wirkliche Resonanz?:traurig:

    Mit hat der triviale Witz, gepaart mit musikalischer Hingabe, gefallen


    Volkharteitsch:

    Kommentar


      #3
      AW: Anarchy In The Ukulele

      Sähe ich das so wie du, Franz J. S.,

      hätte ich schreiben müssen> überhaupt keine Resonanz...

      Sogesehen, gestaltet sich meine erste Aussage, lediglich, auf die Menge der Nichtschreibenden, was ja allerdings auch nix heißen muss:zwink:

      Freu dich, denn auch dein Briefkasten beherbert demnächst eine Überraschung, der andere Franz hat schon...

      Also, Franz J.S., Kopf hoch:zustimm:

      mest:

      Kommentar


        #4
        AW: Anarchy In The Ukulele

        Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
        Weshalb gibt es hier keine wirkliche Resonanz?:traurig:

        Volkharteitsch:
        Huhu Volkhart,
        wir Mädels haben doch schon mal unseren Senf dazu abgegeben.:rot:

        http://www.open-end-music.de/vb3/sho...ulele#post1637

        Die Herrschaften sind grandios. Das Konzert hat soviel Spaß gemacht!

        Gruß Tanja

        Kommentar


          #5
          AW: Anarchy In The Ukulele

          Paahhh,

          da sitze ich hier, warte auf Resonanz, dann kommt so ein verspäteter Doppler- Effekt:zwink:



          Volkhartst:

          Kommentar


            #6
            AW: Anarchy In The Ukulele

            Hallo Volkhart,

            mir wird immer gesagt, ich würde zuviel und alles umständlich und doppelt reden...

            Wie nun? Darf ich? :rot:

            "You don't bring me flowers!"



            Britischer Humor:

            Wie bringe ich eine Katze zum Bellen?
            oder
            Wie bringe ich einen Hund zum miauen?

            Nee, nee! Die Antworten schreibe ich hier nicht, du als Katzen- und Hundefreund bist mir sonst bösest böse!
            feif:
            Grüßle von der Audiohexe

            sigpic


            Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
            Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
            (von Walter Moers)

            Kommentar


              #7
              AW: Anarchy In The Ukulele

              Edith,

              langsam solltest du wissen, dass mir, als Mensch, ein gesunder Sarkasmus beiliegt...

              Zynische Züge bedarf es hier ja noch nicht, die "kann" ich allerdings auch:zwink:

              Diesen Ukulele- Virtuosen kann man halt ihren Humor glauben, das hat Stil:zustimm:

              Franz Johann Schön, die Absorber besprechen wir in deinem Bastelstunden- Forum, wobei diese Überschrift weit mehr als das eigentliche Basteln ist:zwink:> so eine Mischung aus autodidaktischem Wissen und Probieren> just do it....


              meeitsch:

              Edith, mit den Blumen muss ich noch "üben"... habe leider noch keine gefunden die deinem lieben Wesen entspricht, alles Käuliche ist nämlich zu banal, das haste nicht verdient:zwink:

              Kommentar


                #8
                AW: Anarchy In The Ukulele

                Jep,
                die sind extrem klasse. Hab sie vor ein paar Wochen gesehen.
                Besonder das Finale, wo Alle auf einem (!) Instrument spielen.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Anarchy In The Ukulele

                  Zitat von Willi Beitrag anzeigen
                  Jep,
                  die sind extrem klasse. Hab sie vor ein paar Wochen gesehen.
                  Besonder das Finale, wo Alle auf einem (!) Instrument spielen.
                  Hallo Willi,

                  ja, das hat was! Besonders die Mimik und das interaktive Spiel mit der Ukulele! :daumen:
                  Grüßle von der Audiohexe

                  sigpic


                  Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
                  Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
                  (von Walter Moers)

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Anarchy In The Ukulele

                    Hallo Volkhart,

                    hier rutscht man ja fast aus!

                    Danke für die wunderschönen, virtuellen Blumen! rost:
                    Grüßle von der Audiohexe

                    sigpic


                    Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
                    Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
                    (von Walter Moers)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X