Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harley und HiFi

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Uwe60 Beitrag anzeigen
    Hallo Guido
    Es gibt schon crazy Typen, die verstehen mit Mopeds umzugehen.
    Man kann zwar einen Supersportler mit weit über 200 PS besitzen, aber damit ihn an seine Grenzen zu bringen
    vermögen nur die Allerwenigsten . So geht es mir auch (ich habe eine Yamaha R1) und erfreue mich jeden Tag sie zu besitzen,
    aber sie an ihre Grenzen zu bringen... In dem Video ist schon krass wie sie vor und in den Kurven sliden .
    Gruß Uwe
    Die meisten schaffen es nicht einmal ein Motorrad mit 70 PS an die Grenzen zu bringen.
    Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochnes ab. Man muss das nicht gar so wichtig nehmen. (Kurt Tucholsky)

    Kommentar


      Moinsen
      Man bedenke:
      Diese Mega PS sind NICHTS für die öffentliche Straße!
      Daher ist es nicht verwerflich diese Karren nicht an deren Grenzen zu bewegen, das ist stets gefährlich.
      Mein Bagger hat um 100PS, die Begrenzung sind die Fußrasten.
      Daher eine komplette Ausnutzung des Reifenprofiels technisch nicht möglich.
      Wenn aber Rennsemmelfahrer gerne mit mir (trotz Harley) fahren weiß ich, dass ich nicht langsam unterwegs bin.
      DAS reicht mir.
      Eine R1 am Limit heißt, dass mir diese in der Eifel stets mit der Birne im Gegenverkehr entgegen kommen!
      Das ist unnötig und meist sind es gelbe Nummernschilder.
      Gibt es darauf ein "Kopfgeld"???

      Ausgewogene Rennkrads a la R1, BMW R1000 etc. sind einfach zu fahren.
      Mach das aber mal mit 375kg Leergewicht!
      Oder gar mit einem Langgabel/Apehanger/Vorverlegte Chopper.
      DA trennt sich die Spreu vom Weizen.

      Gruß
      Guido
      ...mehr Senf...

      Kommentar


        Hallo
        Ich musste für einen Kumpel seine Kawasaki VN 800 zum TÜV fahren,weil er nicht konnte. Im Vergleich zu meiner R1,fuhr sie sich wie
        eine "Schrankwand"
        Gruß Uwe.
        TEAC VRDS 10SE DENON PMA S10 MKII
        DYNAUDIO Special Fourty

        Kommentar


          Hey Uwe
          Das meine ich.
          Stell Dir vor Du fährst mit deiner R1 mit einem zusammen, der eine solche VN bewegt und Dir macht es spaß mit dem Kollegen Kurven zu räubern.
          Dann ist die Fahrkunst dieses VN Treibers doch erheblich fortgeschrittener, wie man vermuten lässt.
          Mein Nachbar fährt eine 1.000er Aprilia, fragt aber immer wieder, ob ich mit ihm fahre...nicht seine Kumpels mit den ganzen BMW`s etc.
          Und ich Fahre eine GROSSE Schrankwand.

          Es verlassen sich heutzutage aber nun mal zu viele auf die Technik, siehe BMW, haben aber null fahrerisches Können. (ist auch bei sehr vielen PS starken Karren so, totale Überforderung)
          Klar, die fahren von selbst, was es für MICH (!) aber wieder total uninteressant macht.
          Wenn ich mit einem Chopper in den Alpen an einer Rennsemmel in der Außenkurve vorbei fahre macht mir das mehr Freude, als ggf. mit dem Knie am Asphalt zu schruppen.
          Klar, wenn der Kollege da was drauf hat habe ich keine Chance.
          Aber die werden immer seltener, die können nur noch geradeaus Gas geben, hört man ja abends immer rund um unser Dorf.
          In den Kurven machen sie einen auf spektakulär, am Ende sind sie aber langsam (gut so für die anderen Verkehrsteilnehmer).

          Mein Nachbar hat es raus, der fährt Kurven wie ein junger Gott, da habe ich absolut das Nachsehen.
          Das hat er aber auch mit seiner alten Bakker-Honda 750er drauf, das glaubt man nicht.

          Im Montafon kenne ich einen, der auch eine uralte K2 750 bewegt, der Typ ist weit über 70.
          Auf der Silvretta Hochalpenstraße (seine Hausstrecke) wird ihn NIEEMAND überholen, habe ich bis heute nicht erlebt.
          Das sind instinktive Fahrer.

          Hatte mal einen Großkotz in einer Eisdiele, wo und wie der alles gefahren ist!
          Als ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass er die Abnutzungsspuren in seinem Knieschleiferpad verkehrt herum mit dem Schmirgel in den Kunststoff geschliffen hat oder ob er rückwärts gefahren ist war der Laden am toben...und er...war weg.
          Wo wir ganz schnell einig sind: über 90% der Harley Fahrer...können nicht Moped fahren......aber etliche Scheine zum Freundlichen tragen um das nächste Chromteil anbauen zu lassen das nutzlos ist, wie ein Kropf.
          Die Zahnwälte halt.

          Gruß
          Guido
          ...mehr Senf...

          Kommentar


            Zitat von Dunkelkammer3 Beitrag anzeigen
            Mit 750 bis 1000 ccm sind quasi alle Bedürfnisse, vom Supersportlichen wie Moto GP oder auch Touren-Böcken mit Taschen etc. vollauf abgedeckt.
            Echt?
            Solche Einzylinder gibt es?

            Kommentar


              Das Reifenthema ist dabei auch immer ein heißes Thema. Wenn du mit deiner Harley dich bereits am Limit bewegst mit deinem Touren"holz"reifen, kommt so ein Ding auf einer R1 erst einmal in den grünen Bereich Grip aufzubauen.
              So erkennt man vielleicht erst das Fahr-Delta der R1, ZX, CBR und so weiter....Fahrer die dir dann hinterher fahren.

              Aber selbst ein Super-Moto mit knapp 70PS auszuloten auf öffentlichen Straßen, ist heutzutage nicht mehr möglich, ohne Knastllüren, so stellt sich natürlich die Frage, warum es all so etwas gibt mit dem man so schnell fahren kann, aber nicht darf. Ähnlich wie ein Porsche auf dem amerikanischen Highway. Totaler Blödsinn, da fährt man doch auch lieber einen blubbrigen Amerikaner als Cabrio.

              bis denn
              Musik kann gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sein.

              Kommentar


                Lanz bis 13,8 Liter Hubraum Einzylinder.
                Bike serienmäßig war es die DR Big mit 778ccm (passt also in die 750-1000ccm).
                Es gibt aber bikemäßig Einzelexoten mit z.B. 3 Liter:
                3 Liter Bike Claus Mees Bericht von Winni Scheibe (winni-scheibe.com)

                Bestimmt Eifel-geeignet
                ...mehr Senf...

                Kommentar


                  Zitat von superÖhrchen Beitrag anzeigen
                  Das Reifenthema ist dabei auch immer ein heißes Thema. Wenn du mit deiner Harley dich bereits am Limit bewegst mit deinem Touren"holz"reifen, kommt so ein Ding auf einer R1 erst einmal in den grünen Bereich Grip aufzubauen.
                  So erkennt man vielleicht erst das Fahr-Delta der R1, ZX, CBR und so weiter....Fahrer die dir dann hinterher fahren.

                  Aber selbst ein Super-Moto mit knapp 70PS auszuloten auf öffentlichen Straßen, ist heutzutage nicht mehr möglich, ohne Knastllüren, so stellt sich natürlich die Frage, warum es all so etwas gibt mit dem man so schnell fahren kann, aber nicht darf. Ähnlich wie ein Porsche auf dem amerikanischen Highway. Totaler Blödsinn, da fährt man doch auch lieber einen blubbrigen Amerikaner als Cabrio.

                  bis denn
                  Bei mir sind es Reifen von Bridgestone, hier arbeitet ein Freund in der Reifenentwicklung.
                  Alle BMW Reifen aktueller Bauart sind z.B. von ihm entwickelt.
                  Meine Reifen sind tatsächlich vom Mischbild auf meine max.-Schräglage hin optimiert.
                  Das merke ich leidgeprägt im Regen, das ist dann ein wilder Ritt.
                  Aber alles geht nun mal nicht.
                  Dafür ist die Mitte (schön Autobahn geradeaus) Standard, daher sehr haltbar.

                  Generell hast Du Recht, alles Blödsinn mit diesen PS aber es gibt nun mal noch viele freie Strecken auf unseren Autobahnen, wo man THEORETISCH 300 fahren könnte.
                  Am Ende ist aber Hubraum durch NICHTS zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum.

                  Mein Firmen Golf Kombi mit 2L. und 150PS verbraucht übrigens weniger, wie der meiner Kollegen mit 110 PS.
                  Also hat Leistung hier auch ein Wörtchen mitzureden (Motor läuft ruhiger, andere Massebeschläunigungswerte etc)

                  ...mehr Senf...

                  Kommentar


                    Hallo
                    Hach wenn ich mit meiner R1 im zweiten Gang bis 8000 u/min beschleunige und dann das Gas wieder wegnehme. Ein Sound,da
                    bekomme ich schon noch Gänsehaut. Ein Sound zum niederknien. Hier unten im Video nur annäherungsweise zu hören.
                    Gruß Uwe

                     
                    TEAC VRDS 10SE DENON PMA S10 MKII
                    DYNAUDIO Special Fourty

                    Kommentar


                      Da sieht man sehr schön, dass die meisten ihre Gräten auch drinnen lassen könnten und mit ihrem A... lieber gerade sitzen bleiben sollten und so geschickter um die Kurve kämen.
                      Einige "Platzhirsche" haben es dann doch drauf.
                      Gehört für mich aber nicht auf öffentliche Straßen.
                      Am besten ist doch mit ABSTAND der Langgabler.
                      Alle anderen gehen alleine in der Masse unter.
                      ...mehr Senf...

                      Kommentar


                        8.000 umin, da bekommen meine Kolben Flügel.
                        Der Rennmotor in meiner Sporty hat bei 200 ca. 4.800 - 5.000 umin.
                        Durch die sehr lange Gabel habe ich mich noch nicht über 220 getraut, auf den Tacho schauen traue ich mich dann auch nicht mehr, hier ist das beobachten des Vorderrades wichtiger!
                        Meine RD-500 damals hatte geschmeidige 14.000, dagegen die NSR-400 nur knapp 9.000.- (bei nahezu gleicher Leistung)
                        ...mehr Senf...

                        Kommentar


                          Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
                          Da sieht man sehr schön, dass die meisten ihre Gräten auch drinnen lassen könnten und mit ihrem A... lieber gerade sitzen bleiben sollten und so geschickter um die Kurve kämen.
                          Einige "Platzhirsche" haben es dann doch drauf.
                          Gehört für mich aber nicht auf öffentliche Straßen.
                          Am besten ist doch mit ABSTAND der Langgabler.
                          Alle anderen gehen alleine in der Masse unter.
                          Hallo
                          Genau ,wer schnell und ohne andere zu gefährden fahren will,
                          gehört auf die Rennstrecke.
                          Sehr gute Kampagne
                          Die offizielle Seite der hessischen Polizei
                          TEAC VRDS 10SE DENON PMA S10 MKII
                          DYNAUDIO Special Fourty

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X