Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Delock 62619 Isolator-Klangtest

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Von das System von JSSG bei Stromkabel bin ich nicht überzeugt , wobei eine schirmung an beide seiten mit einen seperaten dünne isolierte Draht verbunden wirt, ohne das am stromseite an Erde gelegt zu haben. Ich werde das wieder zurück ändern nach wie es vorher war mit das Schirm einseitig an Erde.

    Kommentar


      #32
      Ich weiche mal ein wenig vom eigentlichen Thread-Thema ab (sorry), denke aber, das könnte auch nicht ganz uninteressant sein:


      Um die ausgehenden Cat-Verbindungen an meinem Melco S-100 Switch galvanisch zu isolieren (und damit ggf. die Klangqualität in meiner ebenfalls über den Melco laufenden Audio-Kette zu verbessern), habe ich mal 2 Delocks vor die ebenfalls an den Melco bislang direkt angeschlossenen Endgeräte eingeschleift.

      1. In der Kette FB 6591C > WW Platinum Starlight 8 > Melco S-100 (1 Gb Ports) > Primewire Cat 8.1 > Delock > CSL Cat 8.1 (25 cm) > iMac (24", M1, 2021) war die LAN-Verbindung am iMac fehlerhaft (längere Zugriffszeiten, Hänger).

      2. In der Kette FB 6591C > WW Platinum Starlight 8 > Melco S-100 > Glasfaser > EtherRegen > Inakustik Referenz Cat 7 > Delock > CSL Cat 8.1 (25 cm) > Samsung QN95A nahm die Bildqualität bei gestreamten Inhalten (Magenta Sport, DAZN) deutlich ab. Das Bild verlor zudem an Kontrast, sodass bei sehr dunklen Bildanteilen nur noch schwarze Flächen ohne Grauabstufungen erkennbar waren. Außerdem nahm die Bildschärfe leicht ab. Ob es am Delock oder an dem nachgeschalteten "Standard"-Cat-Kabel liegt oder an beidem, kann ich nicht beurteilen.

      Bei beiden Verbindungen flogen die Delocks nach den Tests sofort wieder raus. Ein dritter Delock erledigt dagegen nach wie vor ohne erkennbare Nachteile seinen Dienst in meiner von Audio und Video abgetrennten "WLAN-Kette" FB 6591C > WW Platinum Starlight 8 > Melco S-100 > Primewire Cat 8.1 > Delock > CSL Cat 8.1 (25 cm) > FB Repeater 3000 (WLAN im 1. OG) > Media Converter > Glasfaser > Media Converter > CSL Cat 8.1 > FB Repeater 3000 (WLAN im EG)

      Kommentar


        #33
        Zitat von Truder Beitrag anzeigen
        Von das System von JSSG bei Stromkabel bin ich nicht überzeugt , wobei eine schirmung an beide seiten mit einen seperaten dünne isolierte Draht verbunden wirt, ohne das am stromseite an Erde gelegt zu haben. Ich werde das wieder zurück ändern nach wie es vorher war mit das Schirm einseitig an Erde.
        Hallo
        So kannst du das auch nicht machen. Wenn ein Stromkabel von Haus aus einen Schirm hat, bewirkt er automatisch andere Kabelparameter,
        wenn du ihn, statt Schukoseitig an PE, nicht anschließt, oder als JSSG zweckentfremdest.
        Zusätzlich leitet der Schirm dann keine elektromagnetische Einstreuung mehr ab.

        Für eine reine JSSG Wirkung müsstest du also einen weiteren, zusätzlichen Schirm addieren.
        Die Erfahrung zeigte jedoch, an Netzkabeln ist diese Maßnahme nicht wirklich sinnvoll.
        Außer du möchtest bewusst die Kabelparameter verändern. Dann wäre der JSSG der innere, ab Werk,
        und ein zusätzlicher, außen herum, am Schuko auf PE gelegt, die passende Anordnung.

        Dennoch, selbst probieren kann nie schaden.

        Deine Dynaudio mag ich übrigens auch. Tolle LS.
        Auch der Hegel dazu passend, gute Wahl!

        Gruß
        Stephan
        Linn G-Hub by Gert Volk / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

        Kommentar

        Lädt...
        X